Kartoffelsuppe mit Lachs. Einfach solo oder als toller Einstieg in ein Menü. Dank dem Lachs und der frischen Kräuter, gibt es mit dieser klassischen Kartoffelsuppe puren Genuss für alle Suppen-Liebhaber.

Herbst-Zeit ist Suppen Zeit. Gerade in der kalten Jahreszeit lieben wir Suppen und Eintöpfe. Die klassische Kartoffelsuppe, wie Oma sie schon immer machte, ist uns allen von Kindesbeinen an bekannt. Ein tolles deutsches Gericht, mit Tradition. Du kannst es vegetarisch oder mit Wursteinlage servieren. Eine Kartoffelsuppe ist bodenständig, deftig und wärmt uns auf. Viele Zutaten benötigt man dafür auch nicht.

Den Kartoffelsuppen-Klassiker habe ich mit Lachs, Balsamicocreme, Kürbiskernen und frischen Kräutern verfeinert. So wird aus dem Traditionsgericht etwas Besonderes. Eine Kartoffelsuppe, die sich sehen lassen kann und die für festliche Anlässe besonders gut geeignet ist.

Meine Kartoffelsuppe besteht aus Kartoffeln, Sellerie und Zwiebeln sowie einem Gemüsefond und Gewürzen. Die Sahne, die am Ende zu der Suppe kommt, verfeinert den Geschmack.

Wenn du die Suppe vegan kochen möchtest, kannst du die Sahne bequem durch etwas Kokosmilch, und die Butter durch Pflanzenöl, ersetzten.

Das markanteste Gewürz für Kartoffelgerichte ist der Majoran. Der gibt der Suppe den typischen Geschmack, den wir alle kennen und lieben.

Eine andere Idee für Kartoffelsuppe mit Würstchen (klicken) findest du hier.

Kartoffel Möhren Suppe mit Würstchen
Eine klassische Kartoffelsuppe mit Möhren und Würstchen
Zu dem Rezept
Kartoffel Möhren Suppe mit Geflügelwürstchen

Vielleicht ist das auch etwas für dich?

Kartoffelsuppe mit Kräutern und Kabeljau
Kartoffelsuppe mal anders
Zu dem Rezept
Kartoffelsuppe mit Kräutern und Kabeljau

Hier kommt meine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Meine genauen Zutaten und Mengenangaben findest du weiter unten in der Rezeptkarte. Du kannst dir mein Rezept auch schnell und einfach ausdrucken!

Los geht`s mit dem Gemüse schnibbeln

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Den Sellerie ebenfalls schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen grob klein schneiden

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, den Sellerie ebenfalls schälen und in Würfel schneiden, die Zwiebel schälen grob klein schneiden.

Das war es schon mit der Vorbereitung, jetzt wird gekocht

für die Kartoffelsuppe: Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten

Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten.

Die Kartoffelsuppe kochen: Anschließend mit dem Gemüsefond und dem Wasser ablöschen.

Anschließend mit dem Gemüsefond und dem Wasser ablöschen.

Als nächstes die Kartoffeln und den Sellerie dazugeben, die Gewürze mit in den Topf geben und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen lassen.

Als nächstes die Kartoffeln und den Sellerie dazugeben, die Gewürze mit in den Topf geben und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen lassen.

Zum Schluss wird die Katoffelsuppe püriert und mit Sahne verfeinert. Als leckere Einlage habe ich Lachs in Scheiben hinzugegeben und mit frischen Kraütern und Kürbiskernen garniert

Jetzt muss die Suppe nur noch mit dem Mixstab fein püriert werden. Dann kommt etwas Sahne dazu und das ganze wird noch einmal abgeschmeckt. Mit Zitronensaft und eventuell etwas Salz oder Pfeffer.

Fertig ist die klassische Kartoffelsuppe. Jetzt kannst du die Suppe mit Lachs, Kürbiskernen, frischen Kräutern oder auch Bock- oder Mettwurst weiter entwickeln. Das kannst du so machen, wie es dir am Besten gefällt.

Servieren und garnieren

*******

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und würde mich freuen wenn du mir mitteilst wie dir meine Ideen gefallen. Lass mir einfach einen Kommentar da.  Damit du keines meiner Rezepte verpasst, folge mir doch einfach auf Pinterest und Instagram, dann kann dir nichts entgehen.

Viele liebe Grüße, deine Lydia ❤❤❤


Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe mit Lachs, Kürbiskernen und frischen Kräutern
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Appetizer, Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region: Deutschland, Germany
Keyword: Fächerkartoffeln mit Lachs, Familiengericht, Familienklassiker, Kartoffelsuppe, klassische Kartoffelsuppe
Portionen: 4
Kalorien: 380kcal
Autor: Lydia

Du brauchst

  • Topf (oder Thermomix), Schneidebrett, Messer, Stabmixer, Pfannenwender

Zutaten

  • 900 g Kartoffeln
  • 150 g Sellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 50 g Butter
  • 400 ml Gemüsefond
  • 600 ml Wasser
  • 100 ml Sahne
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Majoran
  • 1 EL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • Einlage:
  • Lachsscheiben
  • Kürbiskerne
  • Balsamico
  • Frische Kräuter: Petersilie Kerbel, Schnittlauch

Anleitungen

  • Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  • Den Sellerie ebenfalls schälen und in Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel schälen grob klein schneiden.

Im Topf:

  • Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Anschließend mit dem Gemüsefond und dem Wasser ablöschen.
  • Als nächstes die Kartoffeln und den Sellerie dazugeben und aufkochen lassen.
  • Jetzt das Salz, den Pfeffer und den Majoran in den Topf geben und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen lassen.
  • Während die Suppe kocht, die frischen Kräuter waschen und klein schneiden.
  • Mit einer Gabel probieren ob die Kartoffel und der Sellerie weichgekocht sind. Mit einem Mixstab die Suppe fein pürieren.
  • Die Sahne in den Topf geben und erwärmen. Anschließend mit Zitronensaft abschmecken. Eventuell noch etwas Salz hinzugeben.

Mit dem Thermomix (oder einer anderen Küchenmaschine):

  • Die Zwiebeln in den Mixtopf geben und 5 Sek./St. 5 zerkleinern. Die Butter dazugeben und 2 Min./Varoma/St. 1 dünsten.
  • Die Kartoffeln, Gemüsefond, Wasser, Salz, Pfeffer und Majoran dazugeben und 25 Min./100°C/St.1 köcheln. Anschließend 25 Sek./St. 5 (oder höher, je nach Geschmack) pürieren und mit 100 g Sahne verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Nochmals kurz auf St. 5 vermischen.

Anrichten:

  • Die Kartoffelsuppe in einen Teller geben und in jeden Teller eine Scheibe Lachs geben. Mit etwas Baslamico beträufeln und die gehackten Kräuter und Kürbiskerne darüber streuen.

Notizen

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.