Fünf Spargelstangen mit einem Lachsfilet und Sauce hollandaise angerichtet in dekorativer Art auf einem ovalen Teller. Im Hintergrund eine Schale mit Kartoffeln.

Spargel mit Sauce Hollandaise und Lachs

Spargel mit Sauce Hollandaise und Lachs, ein leckeres Rezept mit dem Thermomix. Sauce Hollandaise schmeckt selbst gemacht am besten – und ist zum Spargel unverzichtbar. Bei mir gibt es den Klassiker mit Lachs und Salzkartoffeln. Auf die Spargel-Saison freue ich mich jedes Jahr. Der Spargel kommt bei mir in allen Möglichen Variationen auf den Tisch. Klassisch mit einer selbstgemachten Sauce Hollandaise gibt es nichts köstlicheres zur Spargelzeit.

Magst du Spargel auch so gerne wie ich? Ich liebe Spargel!  Hier habe ich ein Rezept mit meiner selbst gemachten Sauce Hollandaise und einem Lachsfilet für dich. Die Kombination aus Spargel und Lachs ist einfach köstlich.

Du kannst auch ein Schnitzel oder Kochschinken mit deinem Spargel kombinieren. Hier kannst du sehen wie ich meine Hähnchenschnitzel mache (klicken).

Darauf musst du beim Spargel kaufen achten:

Beim Kauf von Spargel solltest du darauf achten, dass der Spargel ganz frisch ist. Denn schon mehr als zwei Tage alter Spargel schmeckt nicht mehr so gut wie frisch gestochener. Wer die Möglichkeit hat, sollte direkt beim Bauern nebenan kaufen.

Du solltest den Spargel nicht kaufen, wenn:

  1. die Stangen weich und biegsam sind
  2. der Schnitt am unteren Ende sehr trocken ist und Löcher hat 
  3. die Köpfe sich bereits geöffnet haben.

Aufbewahren und Einfrieren:

Der Spargel sollte möglichst frisch gegessen werden und nicht länger als drei bis vier Tage aufbewahrt werden. Zum Aufbewahren: den ungeschälten Spargel in ein feuchtes Küchenhandtuch einschlagen und ihn in das Gemüsefach des Kühlschranks legen. Spargel lässt sich übrigens auch einfrieren: dazu den Spargel in einen verschließbaren Gefrierbeutel oder in ein geeignetes, verschließbares Gefäß legen.

 

Wenn dir mein Rezept für Spargel mit Sauce Hollandaise und Lachs gefallen hat, schau dir auch das Rezept für meine Spargelcreme Suppe mit Lachs (klicken) an.

Spargelcremesuppe mit Lachs
Cremiges Spargelsüppchen mit Lachsfilet
Zu dem Rezept
Spargelcremesuppe mit einem Lachsfilet angerichtet in einer dekorativen ovalen Schale

Ich wünsche dir viel Spaß und Freude am Kochen. Guten Appetit, deine Lydia ❤

Fünf Spargelstangen mit einem Lachsfilet und Sauce hollandaise angerichtet in dekorativer Art auf einem ovalen Teller. Im Hintergrund eine Schale mit Kartoffeln.
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Spargel mit Sauce Hollandaise und Lachs

Spargel mit selbst gemachter Sauce hollandaise
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Deutschland, Frankreich
Keyword: Fisch, Lachs, Sauce hollandaise, Sauce Hollandaise im Thermomix, Sauce Hollandaise selber machen, Spargel, Spargel kochen, Spargel mit Lachs, Thermomix
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 581kcal
Autor: Lydia

Zutaten

Soße:

  • 125 g Butter in Stücken
  • 4 Eigelb
  • 20 g trockener Weißwein
  • 1 TL Zitronensaft frisch gepresst
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Butter
  • Pfeffer

Fisch:

  • 4 Lachsfilet mit Haut
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Butter

Spargel:

  • 12-15 Stangen Spargel
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 40 g Butter

Anleitungen

  • Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Das Salz mit dem Zucker sowie der Butter in einen ausreichend großen Topf mit Wasser geben. Das Wasser zum Kochen bringen. Den geschälten Spargel hineinlegen, kurz aufkochen lassen und die Hitze anschließend reduzieren. Den Spargel bei schwacher Hitze je nach Dicke der Stangen ca. 12-15 Minuten ziehen lassen.

Fisch:

  • Den Fisch waschen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne die Butter erhitzen und den Fisch von beiden Seiten bei mittlerer Hitze braten.

Zubereitung Sauce Hollandaise im Thermomix:

  • Die Butter in den Mixtopf geben und 2 Min./70°/Stufe 2 schmelzen, umfüllen.
  • Den Schmetterling aufsetzen. Alle anderen Zutaten in den Topf geben und 2 Min./70°/Stufe 2 durchrühren. Anschließend die geschmolzene Butter auf den Deckel geben und am Messbecher vorbei für weitere 2 Min./70°/Stufe 2 reinlaufen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Ohne Thermomix:

  • Butter bei schwacher Hitze schmelzen (nicht bräunen). Topf vom Herd nehmen und die Butter etwas abkühlen lassen.
  • Eigelb mit Zitronensaft, Wasser und Salz in einen Topf geben und diesen ins heiße Wasserbad stellen. Mit einem Rührbesen (besser elektrischem Mixer) solange rühren, bis die Masse cremig ist.
  • Den Topf aus dem Wasserbad nehmen (wichtig, sonst gerinnt die Soße) jetzt nach und nach zuerst teelöffelweise dann esslöffelweise unter ständigem Rühren die flüssige Butter zugeben. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Notizen

Dazu passen Salzkartoffeln

 

Für weitere Rezepte rund ums Kochen und Backen, folge mir auf Pinterest und Instagram!

Auf einem blauen ovalen Teller seht man ein paar Spargel Stangen mit einem Stück angebratenem Lachs und Sauce Hollandaise

2 Kommentare zu „Spargel mit Sauce Hollandaise und Lachs“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.