Auf einem grünen Steingut Teller angerichtet ein Schnitzel mit Kartoffelsalat. Im Hintergrund Deko.

Hähnchen Schnitzel mit Kartoffelsalat

Schnitzel mit Kartoffelsalat ist ein typisch deutscher Klassiker. Dieses Gericht gab es auch schon in meiner Kindheit.

Der Kartoffelsalat kommt bei mir ohne Schnickschnack aus und ich mache ihn immer noch so, wie Mama ihn früher gemacht hat.

Es kommen nur Kartoffeln, Eier, Gurken und Zwiebeln rein. Dazu das köstliche Mayo Dressing und der Salat wandert zum Kühlen in den Kühlschrank.

Auch am nächsten Tag schmeckt ein Kartoffelsalat noch genauso gut oder sogar noch besser, wenn er schön lange durchgezogen ist.

Auf einem grünen Steingut Teller angerichtet ein Schnitzel mit Kartoffelsalat. Im Hintergrund Deko.

Welches Fleisch verwendet man für selbstgemachte Schnitzel? 

Bei mir gibt es ein paniertes Schnitzel, Wiener Art, vom Hähnchen.

Du kannst aber genauso gut ein Puten- oder ein Schweineschnitzel nehmen und es auf die gleiche Art und Weise zubereiten, wie ich es mache. 

Was auch sehr gut schmeckt, ist das Original mit Kalbsfleisch. 

Wieso mache ich meine Schnitzel vom Hähnchen? Weil meine Kinder es so lieben, ganz einfach.

Bei allen Fleischsorten wird das Schnitzel erst flach geklopft, gewürzt und anschließend paniert.

Das Öl für die Schnitzel sollte nicht zu heiß sein, dann werden die Schnitzel außen goldbraun und bleiben innen saftig und zart. 

Auf einem grünen Steingut Teller angerichtet ein Schnitzel mit Kartoffelsalat. Im Hintergrund Deko.

Wie paniere ich ein Schnitzel?

Das Panieren eines Schnitzels ist ganz einfach zu Hause zu machen. Du brauchst:

  • Mehl
  • Eier
  • Semmelbrösel oder Pankomehl

Für selbst panierte Schnitzel klopfst du zuerst die einzelnen Schnitzel flach.

Am besten gelingt das auf einem Schneidebrett. Du kannst die Schnitzel mit einem Fleischklopfer oder mit dem Handrücken platt klopfen.

Anschließend das Fleisch von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen. 

Dann baust du dir eine Panier-Station auf. Dazu 3 Teller aufstellen und die Zutaten für die Panade auf die Teller geben. 

Die Schnitzel dann nacheinander erst in Mehl wenden und abklopfen.

Als Zweites durch das verquirlte Ei ziehen und zuletzt in Paniermehl wenden.

Du kannst statt Paniermehl auch Pankomehl verwenden. Mit Pankomehl werden die Schnitzel von außen noch etwas knuspriger. 

Schon sind die Schnitzel bereit zum Ausbacken. Du kannst die Schnitzel in einer Pfanne mit ausreichend Öl ausbacken oder in eine Fritteuse geben und goldbraun frittieren.

Weiter unten in meiner Rezepkarte findest du die Schritt-für-Schritt-Anleitung. 

Du kannst dir mein Rezept auch ausdrucken.

Auf einem grünen Steingut Teller angerichtet ein Schnitzel mit Kartoffelsalat. Im Hintergrund Deko.

Kennst du schon mein Rezept für Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse (klicken) aus dem Ofen?

Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse
Saftige Hähnchenschenkel mit Kartoffeln und Gemüse auf Tomatensoße aus dem Ofen
Zu dem Rezept
Das Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse nach dem Backen im Ofen mit Frühlingszwiebeln bestreut und dekorativ fotografiert. Im Hintergrund auf einem Küchenhandtuch eine Kartoffel, eine Zwiebel und eine Möhre. Neben der Auflaufform ein Holzlöffel.

Gefallen dir meine Rezepte?

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten.

Es ist sehr interessant für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Rezept für Hähnchenschnitzel mit Kartoffelsalat ausprobiert?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #lydiasfoodblog.

Ich freue mich deine Kreationen zu sehen.

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse einen Kommentar, damit alle sehen können auf was für Ideen du gekommen bist.

Willst du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

 …. dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog,

deine Lydia ❤❤❤❤

Auf einem grünen Steingut Teller angerichtet ein Schnitzel mit Kartoffelsalat. Im Hintergrund Deko.

Auf einem grünen Steingut Teller angerichtet ein Schnitzel mit Kartoffelsalat. Im Hintergrund Deko.

Hähnchen Schnitzel mit Kartoffelsalat

Lydia
Ein Klassiker der deutschen Küche einfach selbst gemacht
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland, German
Portionen 4
Kalorien 610 kcal

Du brauchst

  • 1 Schüssel, 1 Schälchen, ein Schneidebrett, 1 scharfes Messer, 3 Teller, 1 Pfanne (alternativ Friteuse)

Zutaten
  

Kartoffelsalat

  • 550 g Kartoffeln
  • 6 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 190 g Cornichons
  • Dressing:
  • 100 g Mayo
  • 5 EL Gurkenwasser
  • 1 TL Senf
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Schnitzel:

  • 4-5 Hähnchen Schnitzel
  • Salz und Pfeffer
  • Mehl
  • 2 Eier
  • Paniermehl oder Semmelbrösel
  • Öl zum Ausbacken oder Frittieren

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln mit Schale in ausreichend Wasser mit 1 gehäuften EL Salz für ca. 20 Minuten kochen.
  • Tipp: Zum Pellkartoffeln kochen eignen sich am besten kleine, junge Kartoffeln. Ihre Schale ist besonders dünn und lässt sich daher einfacher entfernen. Achte zudem darauf, dass die Kartoffeln gleich groß sind. Dadurch garen sie gleichmäßig im Topf.
  • Die Kartoffeln abkühlen lassen und anschließend pellen und in Würfel schneiden.
    Die Pellkartoffeln für den klassischen Kartoffelsalat in Salzwasser kochen, ab´gießen und auskühlen lassen.
  • Die Eier kochen und danach abpellen und in Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.
  • Zum Schluss die Gewürzgurken würfeln und alles in eine Schüssel geben.
    Auf einem Schneidebrett klein geschnittene Gewürzgurken, Eier und Zwiebeln.
  • Tipp: Achtung: Gurkenwasser nicht weggießen!

Dressing:

  • Die Zutaten für das Dressing in eine Schüssel geben und alles miteinander verrühren.
  • Abschmecken und eventuell noch etwas Salz oder Pfeffer ergänzen.
    Die Zutaten für das Dressing in eine Schüssel geben und alles miteinander verrühren. Abschmecken und eventuell noch etwas Salz oder Pfeffer ergänzen.
  • Das Dressing über den Salat geben und gut vermischen.
  • Den Salat zum Kühlen in den Kühlschrank stellen.
    Das Dressing über den Salat geben und gut vermischen.

Schnitzel:

  • Währenddessen die Schnitzel vorbereiten.
  • Eine Panierstation mit drei tiefen Tellern aufzubauen. In den ersten Teller Weizenmehl oder helles Dinkelmehl geben. Im zweiten Teller verquirlst du die beiden Eier mit einer Gabel. Und in den dritten Teller gibst du Paniermehl oder Semmelbrösel.
  • Tipp: Das Fleisch sollte möglichst dünn geschnitten sein und gegebenenfalls flacher geklopft werden. Sonst kann es passieren, dass die Kruste sehr dunkel wird, das Innere aber noch roh ist.
  • Das Fleisch vor dem Panieren mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen.
    Die Hähnchenschnitzel liegen auf einem Schneidebrett und sind mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  • Das Fleisch von allen Seiten im Mehl wenden und das überschüssiges Mehl wieder abschütteln.
  • Im zweiten Schritt das Fleisch durch das verquirlte Ei ziehen und anschließend kurz abtropfen.
  • Zum Schluss das Schnitzel im Paniermehl wälzen. Dabei die Brösel leicht andrücken.
    3 Teller gefüllt mit 1. Mehl 2. verquirltes Ei 3. Paniermehl zum Panieren der Hähnchenschnitzel
  • Eine Pfanne mit neutralem Öl (Distel-, Sonnenblumen- oder Rapsöl) erhitzen.
  • Die Pfanne sollte ca. zu 1/3 Drittel mit Öl befüllt sein.
  • Tipp: Alternativ kannst du eine Fritteuse nehmen.
  • Nach dem Panieren sollten die Schnitzel direkt gebraten oder frittiert werden.
  • Die Schnitzel mit dem Kartoffelsalat servieren.
    Auf einem grünen Steingut Teller angerichtet ein Schnitzel mit Kartoffelsalat. Im Hintergrund Deko.

Notizen

Etwas gehackte Petersilie auf den Salat streuen.
Keyword deutsche Gerichte, deutsche Klassiker, einfacher Kartoffelsalat, Geflügel, Hähnchenschnitzel, Kartoffelsalat, Schnitzel, Schnitzel mit Kartoffelsalat, Schnitzel Wiener Art

Auf einem grünen Teller angerichtet ein Schnitzel mit ein paar Zitronenscheiben und daneben Kartoffelsalat.

Auf einem dunklen Teller angerichtet Kartoffelsalat mit einem Schnitzel. Auf dem Schnitzel eine Scheibe Zitrone, auf dem Kartoffelsalat mit Mayonnaise und Ei, mit Petersilie bestreut. Im Hintergrund eine Schale mit Kartoffelsalat auf einem Küchenhandtuch dekorativ angerichtet.

 

3 Kommentare zu „Hähnchen Schnitzel mit Kartoffelsalat“

  1. Ich wollte schon immer mal selbst ein Gericht der deutschen Küche kochen. Das Rezept hier mit Hähnchenschnitzel und Kartoffelsalat spricht mich sehr an. Beim Anbraten der Schnitzel werde ich darauf achten, dass die Pfanne zu einem drittel mit einem neutralen Öl wie Sonnenblumenöl befüllt ist. Eine Fritteuse besitze ich leider nicht, das wäre in dem Fall vermutlich noch deutlich einfacher.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: