Flammkuchen vegetarisch mit Tomaten und grünen Spargel belegt auf einem Flammkuchenbrett.

Flammkuchen mit grünem Spargel

Flammkuchen mit grünem Spargel, frischen Tomaten und etwas Parmesan schmeckt heiß aus dem Ofen einfach herrlich lecker.

Flammkuchen ist einfach klasse, ob klassisch zubereitet mit Crème fraîche, Speck und Zwiebeln oder wie bei mir in der vegetarischen Variante.

Fans wissen schon lange: Flammkuchen ist unkompliziert, schnell gemacht und so vielseitig, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Einen Flammkuchen Teig kannst du inzwischen in jedem Supermarkt und Discounter kaufen.

Aber das muss wirklich nicht sein. Denn mit wenigen Zutaten lässt sich der Flammkuchen schnell und einfach zu Hause herstellen.

Flammkuchen mit grünem Spargel auf einem hellen Flammkuchenbrett angerichtet.

Kann man einen Hefeteig für Flammkuchen schon am Vortag zubereiten?

Wenn du den Teig für Flammkuchen schon einen Tag vorher zubereiten möchtest, ist das gar kein Problem. Gerade, wenn man Gäste erwartet ist das super praktisch. 

Der Hefeteig geht im Kühlschrank ebenso gut auf, allerdings deutlich langsamer. Die Herstellung ist dieselbe. Du musst ein paar Dinge beachten, damit es funktioniert.

  • Rühre den Teig mit kaltem Wasser an.  Wenn du den Teig im Thermomix machst, dann schalte die Heizfunktion nicht an.
  • Den Teig sofort nach dem Kneten in eine saubere, große! Schüssel mit einem Deckel geben und in den Kühlschrank stellen.
  • Wenn der Teig über Nacht im Kühlschrank war, den Teig herausholen, einmal durchkneten und schon kann es losgehen. 

Die Zubereitung von Hefeteig, der über Nacht im Kühlschrank aufgeht, kann mit allen Hefeteig-Sorten gemacht werden. Das gilt auch für Pizzateig, Brot oder Brötchen Teig. Eine tolle Sache, wenn du den Teig für ein Fest schon entspannt am Vortag vorbereiten möchtest oder, wenn du morgens frische Brötchen oder Brot backen willst.

So musst du nicht den halben Tag mit Vorbereitungen zubringen und kannst das schon am Vorabend bequem und in Ruhe erledigen. Ein toller Vorteil von Hefeteig den du vielleicht noch nicht kennst.

Flammkuchen mit grünem Spargel auf einem hellen Flammkuchenbrett angerichtet.

Kennst du schon mein Rezept für Pizza Schiffchen Tomate Mozzarella (klicken)? Die Pizza Schiffchen sind eine tolle Alternative zur herkömmlichen Pizza. Schau es dir gleich einmal an. 

Pizza Schiffchen Tomate Mozzarella
Diese Schiffchen sind eine schöne Abwechslung zu Pizza, klein und fein.
Zu dem Rezept
Auf einem braunen runden Brett angerichtet 3 Tomate Mozzarella Teig Schiffchen. Daneben Deko und Besteck.

Flammkuchen mit grünem Spargel auf einem hellen Flammkuchenbrett angerichtet.

Hast du mein Rezept ausprobiert? 

Wenn dir mein Rezept gefällt und du es nachgebacken hast, freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar dazu dalässt. Ich freue mich, wenn du mir berichtest, wie es dir gefallen und geschmeckt hat.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept mit ein paar Sternen zu bewerten. Es ist sehr spannend für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Liebe Grüße, deine Lydia ❤❤❤

Für weitere Ideen rund ums Kochen und Backen folge mir auf Pinterest und Instagram.

Flammkuchen mit grünem Spargel auf einem hellen Flammkuchenbrett angerichtet.

Flammkuchen vegetarisch mit Tomaten und grünen Spargel belegt auf einem Flammkuchenbrett.

Flammkuchen mit grünem Spargel

Lydia
Vegetarischer Flammkuchen mit grünem Spargel und Tomaten
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Appetizer, Hauptgericht
Land & Region French
Portionen 2
Kalorien 550 kcal

Du brauchst

  • Schale, Messer, Schneidebrett, Backblech, Backpapier, ggf. Pizzastein

Zutaten
  

Hefeteig:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 250 g Mehl
  • 150 ml Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 4 EL Öl
  • 1 TL Salz

Belag:

  • 200 g Crème fraîche
  • 2 EL Kräuter TK oder frisch
  • 6 Cocktailtomaten
  • 7 Stangen grüner Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 100 g geriebenen Käse Gouda, Emmentaler
  • Etwas Rucola
  • Parmesan gehobelt

Anleitungen
 

Teig ohne Thermomix:

  • Die Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und mit dem Zucker zusammen unter Rühren auflösen lassen.
  • Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  • Dann das Mehl, das Salz und das Olivenöl dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten.
  • An einem warmen Ort ca. 60 Minuten zugedeckt gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Mit Thermomix (oder ein anderes Küchengerät):

  • Das Wasser mit dem Zucker und der Hefe in den Mixtopf geben. 3 Min./37°/Stufe 2 aufgehen lassen.
  • Anschließend Mehl, Salz und Olivenöl dazugeben und 5 Min./Knetstufe zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Den Teig in eine Schüssel geben und an einem warmen Ort 60 Min. gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Und so geht es weiter:

  • Den Backofen vorheizen. Optional einen Pizzastein verwenden. Der Pizzastein sollte eine Stunde bei 275° erhitzt werden. Es geht natürlich auch auf einem normalen Backblech.
  • Die Crème fraîche mit den Kräutern verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Spargel und die Cocktailtomaten waschen, Tomaten halbieren, Spargel etwas klein schneiden.
  • Den Teig in 2 Teile teilen und ausrollen. Auf den ausgerollten Teig die Crème fraîche verstreichen.
    Ein Flammkuchenteig mit Crème fraîche bestrichen auf einem Backpapier.
  • Die Tomaten, die Zwiebel und den Spargel darauf geben und mit Käse bestreuen.
    Ein Flammkuchenteig mit Crème fraîche bestrichen und mit grünem Spargel belegt auf einem Backpapier.
  • Den Backofen (wenn mit Pizzastein) auf 200° runter stellen.
  • Den Flammkuchen für ca. 10-15 Min. backen. Je nach Ofen kann das variieren.
    Flammkuchen vegetarisch mit Tomaten und grünen Spargel belegt auf einem Flammkuchenbrett.

Notizen

Nach dem Backen mit Rucola und gehobeltem Parmesan belegen und servieren.
Keyword Flammkuchen, Hefeteig, Herzhaft, Teig, Vegetarisch

2 Kommentare zu „Flammkuchen mit grünem Spargel“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: