Auf einem dunklen großen Teller drei Blätterteigtaschen mit Pudding und Beeren gefüllt.

Blätterteigtaschen mit Pudding

Blätterteigtaschen kann man auf viele verschiedene Arten füllen. Ob süß oder salzig sind sie ein tolle Fingerfood für dein Party-Buffet. Die leckeren Taschen sind mit Pudding und frischen Beeren gefüllt.

Falls es mal ganz schnell gehen soll, sind diese Blätterteigteilchen genau das Richtige. Mit Pudding und frischen Beeren schnell und lecker.

Auf einem dunklen großen Teller drei Blätterteig Teilchen mit Pudding und Beeren gefüllt.

Welchen Blätterteig verwende ich für Blätterteigtaschen mit Pudding? 

Du kannst sowohl den frischen Teig aus dem Kühlregal verwenden wie auch den aus der Tiefkühltruhe. 

Ich persönlich bevorzuge den frischen Teig aus dem Kühlregal. Und so einen Teig habe ich meistens im Kühlschrank.

Falls ich den Teig länger nicht brauche, lege ich ihn in die Tiefkühltruhe. Solltest du gefrorenen Blätterteig verarbeiten, lass ihn vorher komplett auftauen.

Auf einem dunklen großen Teller drei Blätterteigtaschen mit Pudding und Beeren gefüllt.

Welche Füllung nimmt man für Blätterteigtaschen?

Der Blätterteig ist sehr vielseitig und man kann ihn süß oder herzhaft füllen.

Hier zeige ich dir wie man leckere süße Teilchen mit einer Creme und frischen Früchten zubereitet.

Auf einem dunklen großen Teller drei Blätterteig Taschen mit Pudding und Beeren gefüllt.

Woraus besteht Blätterteig? 

Blätterteig ist ein Teig der aus mehreren Schichten besteht. Der Teig wird mehrfach gefaltet und wieder aufgerollt, das nennt man tourieren.

Zwischen die einzelnen Teigschichten kommt Butter. Dadurch entfaltet der Teig seine typische blättrige Form beim Backen.

Blätterteig ist ähnlich wie ein Plunderteig, wird aber ohne Hefe zubereitet.

Wenn du dich dafür interessierst, wie man einen Plunderteig selber macht, dann schau dir mein Rezept für Croissants (klicken) an.

In dem Beitrag zeige ich dir wie man Schritt-für-Schritt einen super leckeren Plunderteig selber machen kann. Und es ist gar nicht so schwer, wie du denkst.

Auf einem dunklen großen Teller drei Blätterteigtaschen mit Pudding und Beeren gefüllt.

Gefallen dir meine Rezepte? 

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten.

Es ist sehr interessant für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Rezept ausprobiert? 

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #lydiasfoodblog.

Ich freue mich deine Kreationen zu sehen.

Willst du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

 …. dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Herzliche Grüße

Deine Lydia ❤❤❤

Auf einem dunklen großen Teller drei Blätterteigtaschen mit Pudding und Beeren gefüllt.

Blätterteigtaschen mit Pudding

Lydia
Pudding und Beeren eine tolle Kombi im Blätterteig
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Germany
Portionen 6
Kalorien 421 kcal

Du brauchst

  • Backblech, Backpapier, Schale, Löffel

Zutaten
  

  • 2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 Päckchen Vanille Pudding
  • Himbeeren
  • Heidelbeeren

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200° vorheizen.
  • Den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten. Ich benutze einen Pudding, den man kalt anrühren kann, also einen instant Pudding. Bei frisch gekochtem Pudding erst erkalten lassen.
  • Jeden der beiden Blätterteige in 6 Rechtecke schneiden. Die Hälfte der Rechtecke kreuzförmig einschneiden.
    Blätterteig Rechtecke mit Pudding bestrichen und mit Beeren belegt.
  • Auf die andere Hälfte der Blätterteig Rechtecke einen Löffel Pudding streichen. Den Rand dabei frei lassen. Auf den Pudding ein paar frische Beeren setzten.
    Blätterteig Rechtecke mit Pudding bestrichen und mit Beeren belegt.
  • Jetzt mit der eingeschnittenen Scheiben abdecken und den Rand mit der Gabel gleichmäßig festdrücken.
  • Die eingeschnittenen Blätterteig-Ecken nach außen klappen.
  • Die Blätterteigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen für ca. 12-15 Min. backen.
  • Etwas abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
    Auf einem dunklen großen Teller drei Blätterteig Taschen mit Pudding und Beeren gefüllt.

Notizen

Ein paar Beeren erst nach dem Backen auf die Teilchen setzen.
Keyword backen, Fingerfood, Gebäck, Kaffeezeit, Nachtisch, Süßes, Süsse Teilchen, Teilchen

4 Kommentare zu „Blätterteigtaschen mit Pudding“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: