Flammkuchen selber machen ist ganz einfach! Hier eine Variante mit Paprika aus dem Glas, aus der Not entstanden weil ich nicht geplant hatte einen Flammkuchen zu machen, und das die Dinge waren die der Kühlschrank hergegeben hat.

Viele trauen sich nicht so richtig an einen Hefeteig. Dabei ist der wirklich leicht zu machen. Das einzige was man dabei beachten muss, abgesehen von den Zutaten, ist die Ruhezeit. Der Hefeteig liebt es warm, aber nicht zu warm! Ich stelle den Hefeteig, natürlich abgedeckt, in den Backofen. Dabei drehe ich den Temperaturregler auf 35-40°, nie höher, und schalte nur das Licht des Backofens ein. Nach einer Stunde ist der Teig dann perfekt.

Flammkuchen

Lecker selbst gemachter Flammkuchen
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Abendessen, Appetizer, Buffet, Mittagessen
Land & Region: French, International
Keyword: backen, Feu, Flammkuchen, Herzhaft, Vegetarisch
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 550kcal
Autor: Lydia

Zutaten

Hefeteig:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 250 g Mehl
  • 150 ml Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 4 EL Öl
  • 1 TL Salz

Belag:

  • 200 g Creme fraiche
  • 2 EL Kräuter TK oder frisch
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 St. gebratene Paprika aus dem Glas
  • 100 g geriebenen Käse Gauda, Emmentaler
  • Etwas Petersilie

Anleitungen

Teig ohne Thermomix:

  • Die Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und mit dem Zucker zusammen unter Rühren auflösen lassen. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dann das Mehl, das Salz und das Olivenöl dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 60 Minuten zugedeckt gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Mit Thermomix (oder ein anderes Küchengerät):

  • Das Wasser mit dem Zucker und der Hefe in den Mixtopf geben. 3 Min./37°/Stufe 2 aufgehen lassen. Anschießend Mehl, Salz und Olivenöl dazugeben und 5 Min./Knetstufe zu einem geschmeidigen Teig kneten. In eine Schüssel geben und an einem warmen Ort 60 Min. gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • Den Backofen vorheizen. Optional einen Pizzastein verwenden. Der Pizzastein sollte eine Stunde bei 275° erhitzt werden. Es geht natürlich auch auf einem normalen Backblech. Dann den Backofen nur auf 200° Ober-/Unterhitze aufheizen.
  • Währenddessen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Zucchini waschen und mit dem Sparschäler in hauchdünne Scheiben schneiden. Paprika aus dem Glas nehmen und abtropfen lassen und anschließend in dünne Streifen schneiden.
  • Die Creme fraiche mit den Kräutern verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Teig in 2 Teile teilen und ausrollen. Auf den ausgerollten Teig die Creme fraiche verstreichen.
  • Den Flammkuchen mit Zucchini, Paprika und Zwiebeln belegen. Den Käse darüber streuen.
  • Den Backofen (wenn mit Pizzastein) auf 200° runter stellen.
  • Den Flammkuchen für ca. 15 Min. backen. Je nach Ofen kann das variieren.

Notizen

Nach dem Backen mit etwas frischer Petersilie bestreuen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.