Eine runde Schale mit einer roten Curry-Suppe, Blumenkohl, Brokkoli und Glasnudeln. Dekorativ angerichtet mit Currypaste und Zwiebel sowie Knoblauchzehe im Hintergrund.

Curry-Suppe mit Glasnudeln

Ein einfaches, schnelle Curry-Suppe mit Glasnudeln und Gemüse. Wer die asiatische Küche mag, wird dieses Gericht lieben. Hier in der veganen Variante mit Kokosmilch und Glasnudeln zubereitet.

Das Curry ist würzig und leicht scharf und kann nach Belieben mit Gemüse deiner Wahl ergänzt werden. Auch Gemüsesorten wie Spinat, Pak Choi, Zuckerschoten, Paprika oder Pilze passen wunderbar in diese Curry-Suppe. 

In einer braunen Schale eine rote Currysuppe mit Glasnudeln, Brokkoli und Blumenkohl. Im Hintergrund Deko.

Welche Zutaten braucht man für eine Curry-Suppe? 

In meinem Rezept für die asiatische Curry-Suppe mit Glasnudeln verwende ich Zutaten, die du in jedem Supermarkt kaufen kannst. Du brauchst: 

  • Knoblauch
  • Zwiebel
  • Frühlingszwiebeln
  • Brokkoli, TK oder frisch 
  • Blumenkohl, TK oder frisch
  • Möhre
  • Breite Glasnudeln
  • Rote Currypaste
  • Sambal Oelek
  • Tomatenmark
  • Paprikapulver, geröstet
  • Gemüsebrühe
  • Kokosmilch
  • Oliven- oder Kokosöl
  • Frische Petersilie oder Koriander
  • Chiliflocken

Die genauen Angaben zu den Zutaten-Mengen findest du zusammen mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung in der Rezeptkarte weiter unten. 

In einer braunen Schale eine rote Currysuppe mit Glasnudeln, Brokkoli und Blumenkohl. Im Hintergrund Deko.

Wie macht man eine Curry-Suppe mit Glasnudeln? 

Zuerst musst du den Brokkoli und den Blumenkohl in Gemüsebrühe blanchieren und anschließend mit einer Kelle das Gemüse herausnehmen.
Als Nächstes die Glasnudeln in der Brühe nach Packungsanleitung für 10 Minuten ziehen lassen, die Nudeln durch ein Sieb geben und die Brühe dabei auffangen.

Während die Nudeln in der Brühe gar ziehen, das Gemüse putzen und klein schneiden. Anschließend einen Topf mit Öl erhitzen und das Gemüse darin andünsten.

Dann das Tomatenmark dazu geben und anrösten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Suppe 5 Minuten kochen lassen.

Als Nächstes die Kokosmilch dazugeben, die Currypaste und das Sambal Oelek unterrühren und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Für weitere 5 Minuten kochen lassen.

Zum Schluss Brokkoli, Blumenkohl und Glasnudeln wieder zur Suppe geben und erwärmen.

In einer braunen Schale eine rote Curry-Suppe mit Glasnudeln, Brokkoli und Blumenkohl. Im Hintergrund Deko.

Kennst du schon mein Rezept für Asiatische Suppe mit Kokosmilch und Spinat (klicken)? 

Asiatische Suppe mit Kokosmilch und Spinat
Diese leckere vegane Suppe ist schnell gemacht, asiatisch mit Kokosmilch und Curry
Zu dem Rezept
Eine leckere Asiatische Suppe mit Kokosmilch und Spinat in einer grauen Suppenschale dekorativ angerichtet und fotografier

Hast du mein Rezept nachgekocht?

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten

Es ist sehr interessant für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Liebe Grüße, deine Lydia ❤❤❤

Für weitere Ideen und Rezepte folge mir auf Pinterest und Instagram.

In einer braunen Schale eine rote Curry-Suppe mit Glasnudeln, Brokkoli und Blumenkohl. Im Hintergrund Deko.

Eine runde Schale mit einer roten Curry-Suppe, Blumenkohl, Brokkoli und Glasnudeln. Dekorativ angerichtet mit Currypaste und Zwiebel sowie Knoblauchzehe im Hintergrund.

Curry-Suppe mit Glasnudeln

Lydia
Einfache, vegane Suppe mit Curry und Glasnudeln.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Appetizer, Hauptgericht
Land & Region Asien
Portionen 4
Kalorien 513 kcal

Du brauchst

  • Messer, Schneidebrett, Topf, Pfannenwender

Zutaten
  

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Frühlungszwiebeln
  • 250 g Brokkoli TK
  • 250 g Blumenkohl TK
  • 1 Möhre
  • 125 g breite Glasnudeln
  • 1 EL rote Currypaste
  • 1-2 TL Sambal Oelek
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver geröstet
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 EL Öl Oliven- oder Kokosöl
  • Frische Petersilie
  • 1 TL Chili Flocken wenn du es scharf magst

Anleitungen
 

  • Die Gemüsebrühe aufkochen und zuerst den Brokkoli und den Blumenkohl darin blanchieren (für 2-3 Minuten köcheln). Anschließend mit einer Kelle das Gemüse herausnehmen.
  • Als Nächstes die Glasnudeln in der Brühe nach Packungsanleitung für 10 Minuten ziehen lassen. Die Nudeln durch ein Sieb geben und die Brühe dabei auffangen.
  • In der Zwischenzeit das Gemüse putzen und klein schneiden. Die Möhren in Stifte, die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
  • In einem Topf Öl erhitzen und das Gemüse darin andünsten, angefangen mit der Zwiebel und dem Knoblauch. Anschließend die Möhre dazu geben.
    In einem Topf angedünstetes Gemüse in Öl.
  • Das Tomatenmark dazu geben und anrösten. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen und 5 Minuten kochen lassen.
    In einem Topf eine rote Curry-Suppe.
  • Als Nächstes die Kokosmilch dazugeben, die Currypaste und das Sambal Oelek unterrühren und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Für weitere 5 Minuten kochen lassen.
  • Zum Schluss Brokkoli, Blumenkohl und Glasnudeln wieder zur Suppe geben und erwärmen.
    Eine runde Schale mit einer roten Curry-Suppe, Blumenkohl, Brokkoli und Glasnudeln. Dekorativ angerichtet mit Currypaste und Zwiebel sowie Knoblauchzehe im Hintergrund.

Notizen

Mit Petersilie oder Koriander bestreut servieren.
Keyword Curry, Gemüsecurry, Glasnudeln, Kokosmilch, Rotes Curry, Suppe, vegan, Veganes Curry

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: