Chili con Carne mit Rinderhack ist ein einfaches Rezept und ein echter Soulfood-Klassiker. Dieses tolle Familienessen steht nach nur 40 Minuten auf dem Tisch.  Ein Gericht, das sowohl für die schnelle Feierabendküche wie auch als partytaugliches Rezept bestens geeignet ist. Das Chili kann mit einem frischen Weißbrot, einem Fladenbrot oder auch zu Kartoffeln oder Reis serviert werden.

Wie machst du Chili con Carne?

Bei uns in Deutschland wird Chili con Carne mit Hackfleisch, Mais, Tomaten und Bohnen zubereitet. Chilis für die feurige Note gehören natürlich auch dazu. Wer es nicht ganz so scharf mag, kann auf mildere Chilischoten zurückgreifen. Du kannst die frischen Chilis dafür verwenden oder getrockneten Chili, das ist einfacher und schneller.

Welches Fleisch eignet sich für Chili con Carne?

Das Originalgericht aus Texas wurde früher mit getrocknetem Rindfleisch, Rindernierenfett und feurigen Chilis zubereitet. Die Chilis und das Fleisch standen bei der Zubereitung stets im Vordergrund. Mais, Bohnen und andere Zutaten hatten im Topf nichts zu suchen. Das traditionelle Chili wird bis heute auf diese Art zubereitet. Statt Trockenfleisch wird jedoch frisches Fleisch vom Rind verwendet. Bei uns in Deutschland kommt üblicherweise Hackfleisch zum Einsatz, gemischt oder vom Rind, ganz wie es dir besser gefällt. Ich nehme dafür Rinderhackfleisch.

Was ist Chili sin Carne?

Chili sin Carne ist ein Chili ohne Fleisch. Bei dieser Variante wird das Hackfleisch durch Linsen (z.B. rote Linsen) oder durch Sojagranulat ersetzt und statt der Rinderbrühe verwendest du Gemüsebrühe.

Wie würzt du Chili con Carne?

Neben getrockneten oder frischen Chilischoten eignen sich Paprikapulver (scharf und edelsüß) und Kreuzkümmel sehr gut. Der typische Eigengeschmack von Kreuzkümmel (Cumin) verleiht dem Ganzen eine besondere Würze.  Wer es etwas würziger mag, kann zusätzlich Sternanis und Koriandersamen verwenden. Aber auch Zimt sorgt für einen vollmundigeren Geschmack im Chili con Carne. Zartbitterschokolade mildert die Schärfe und rundet den Geschmack ab. So mache ich es.

Welche Beilage passt zum Chili con Carne?

Pur oder mit Beilage? Chili con Carne schmeckt immer und lässt sich mit den unterschiedlichsten Beilagen genießen. Ein frisches Weiß- oder Fladenbrot eignet sich wunderbar, um die Schärfe des Chilis zu mildern. Je nach Vorliebe kann das Chili con Carne auch mit Kartoffeln oder Reis kombiniert werden.

Und das Beste am Chili:

Chili con Carne kannst du sehr gut vorkochen und aufwärmen. Am nächsten Tag schmeckt das Chili fast noch besser, denn die Gewürze und Fleischaromen haben so Zeit sich zu entfalten. Dafür das Chili in einem Behälter mit Deckel in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag langsam und unter Rühren wieder erwärmen, aufkochen und noch einmal abschmecken.

Chili con Carne lässt sich aber auch gut einfrieren und bleibt tief gekühlt bis zu 6 Monate genießbar. Wenn du die doppelte Menge kochst und davon die Hälfte einfrierst, hast du immer ein leckeres Essen parat, wenn es mal schnell gehen muss. Oder du kochst für deine Gäste, dann nimmst du das Rezept einfach vierfach, je nach Menge der Party Gäste.



Meine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Die genauen Zutaten findest du weiter unten in der Rezeptkarte. Du kannst dir mein Rezept auch schnell und einfach ausdrucken!

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch fein würfeln oder durch die Knoblauchpresse pressen. Den Mais und die Bohnen abtropfen lassen und die Kidneybohnen mehrfach abspülen.

Die Zutaten für das Chili con Carne mit Rinderhack sind schnell vorbereitet. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein haken.

Eine große Pfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig braun anbraten.

Die Zwiebel und Knoblauch zum Fleisch geben, kurz mit braten.

Eine große Pfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig braun anbraten. Die Zwiebel und Knoblauch zum Fleisch geben, kurz mitbraten.

Als nächstes mit dem Rotwein ablöschen und den Rotwein einkochen lassen. Das dauert so ca. 5 Minuten.

Als nächstes mit dem Rotwein ablöschen und den Rotwein einkochen lassen. Das dauert so ca. 5 Minuten

Das Chili mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Paprikapulver würzen, die Gewürze kurz anrösten.

Die Gewürze, bestehend aus Chili Pulver, Paprikapulver und Kreuzkümmel unterrühren und anrösten.

Anschließend mit der Rinder Brühe ablöschen.

Anschließend mit der Rinderbrühe ablöschen. 

Die passierten Tomaten hinzufügen und aufkochen lassen.

Die passierten Tomaten hinzufügen und aufkochen lassen.

Für 20 Minuten köcheln lassen, dann die Schokolade dazugeben, unterrühren und noch einmal 10 Minuten kochen lassen.

Für 20 Minuten köcheln lassen, dann die Schokolade dazugeben, unterrühren und noch einmal 10 Minuten kochen lassen.

Kurz vor Ende der Garzeit den Mais und die Bohnen mit in die Pfanne geben und erwärmen. Das Chili abschmecken und ggf. noch einmal mit Salz, Pfeffer und Chilipulver nachwürzen.

Mit etwas frischer Petersilie garnieren und servieren.

Das Chili con Carne mit Rinderhack wird mit etwas frischer Petersilie garniert und serviert.

Guten Appetit!

Wie gefällt dir mein Rezept für Chili con Carne mit Rinderhack? Ich würde mich freuen wenn du mir weiter unten einen Kommentar hinterlässt!

Kennst du schon meine anderen Rezepte mit Hackfleisch? Vielleicht gefällt dir mein Bauerntopf (klicken) oder mein Hackfleisch Eintopf mit Nudeln (klicken)? Schau gleich mal rein.

Bauerntopf mit Hackfleisch
Eine leckerer Klassiker, beliebt bei Groß und Klein
Zu dem Rezept
Gabelspaghetti Eintopf mit Hack
Ein leckerer Eintopf mit Hackfleisch, Nudeln und Gemüse
Zu dem Rezept
Ein schneller Eintopf mit Hack, Gabelspaghetti und Gemüse

Viel Spaß beim Stöbern und Kochen,

herzliche Grüße, deine Lydia ❤❤❤



Chili con Carne mit Rinderhack

Das einfache Rezept für Chili con Carne ist ein echter Soulfood-Klassiker.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: American, Deutschland, International
Keyword: Asiatische Nudelsuppe mit Rind, Bauerntopf mit Hackfleisch, Chili, Chili con Carne, Chili con Carne einfach, Chili con carne klassisch, Familienessen, Partyrezept
Portionen: 4
Kalorien: 495kcal
Autor: Lydia

Du brauchst

  • Pfanne, Schneidebrett und Messer, Pfannenwender

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch vom Rind
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Rotwein oder Traubensaft
  • 1 EL Kreuzkümmel gemahlen
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Chillipulver oder auch mehr
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Paprikapulver scharf
  • 500 g passierte Tomaten
  • 350 ml Rinderbrühe
  • 1 kl. Dose Mais
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 1-2 Stück Schokolade mind. 60 % Kakao

Anleitungen

  • Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch fein würfeln oder durch die Knoblauchpresse drücken.
  • Eine große Pfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig braun anbraten.
  • Die Zwiebel und Knoblauch zum Fleisch geben, kurz mit braten.
  • Als nächstes mit dem Rotwein ablöschen und den Rotwein einkochen lassen. Das dauert so ca. 5 Minuten.
  • Den Mais und die Kidney Bohnen abtropfen lassen.
  • Tipp: Die Kidneybohnen mehrfach abspülen.
  • Das Chili mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Paprikapulver würzen, die Gewürze kurz anrösten.
  • Anschließend mit der Brühe und den passierten Tomaten ablöschen.
  • Für 20 Minuten köcheln lassen, dann die Schokolade dazugeben, unterrühren und noch einmal 10 Minuten kochen lassen.
  • Kurz vor Ende der Garzeit den Mais und die Bohnen mit in die Pfanne geben und erwärmen. Das Chili abschmecken und ggf. noch einmal mit Salz, Pfeffer und Chilipulver nachwürzen.
  • Tipp: Solltest du das Chili für den nächsten Tag vorkochen, erst nach dem Erwärmen abschmecken und nachwürzen, wenn nötig.
  • Mit etwas frischer Petersilie garnieren und servieren.

Notizen

Dazu passt ein rustikales Brot, Fladenbrot oder auch Reis.

Wenn du keines meiner Rezepte verpassen möchtest, dann folge mir einfach auf Pinterest und Instagram, dann kann dir nichts entgehen.



2 Kommentare zu “Chili con Carne mit Rinderhack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.