Eintopf ist praktisch, macht nicht viel Arbeit und schmeckt so gut wie Jedem. Was in den Eintopf kommt, entscheidet der Geschmack. Ob die Reste vom Vortag, frisches Gemüse, Fleisch oder Fisch – der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Diesen Eintopf habe ich mit Hackfleisch, Gemüse und kleinen Gabelspaghetti gemacht.

Kleine Nudeln eignen sich gut als Einlage und können direkt im Topf mitgekocht werden. Wenn du größere Nudelsorten verwendest, sollten diese in einem separaten Topf vor gekocht werden. Gesunde Kohlenhydrat-Alternativen zu Nudeln und Kartoffeln sind außerdem Reis, Ebly oder Buchweizen.

Ein schnelles leckeres Gericht für jeden Tag! Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit. Lass mir gerne ein Kommentar da oder schreib mir eine E-Mail wenn du Fragen rund um meine Rezepte hast. Auch über ein Feedback freue ich mich sehr wenn dir meine Rezepte gefallen.

Ich sende dir liebe Grüße aus Bielefeld,

deine Lydia ❤❤❤

Wenn du keines meiner Rezepte verpassen möchtest, dann folge mir einfach auf Pinterest und Instagram, dann kann dir nichts entgehen.

Gabelspaghetti Eintopf mit Hack

Ein leckerer Eintopf mit Hackfleisch, Nudeln und Gemüse
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: German, International
Keyword: Abendessen, einfach und lecker, einfache Küche, Einfaches Rezept, Eintopf, Eintopf mit Hackfleisch, Eintopf mit Hackfleisch und Nudeln, Essen mit Kindern, Hackfleisch Eintopf, Mittagessen, schnelle Küche
Portionen: 4
Kalorien: 670kcal
Autor: Lydia

Du brauchst

  • Pfanne, Topf, Schneidebrett, Messer, Pfannenwender

Zutaten

  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Champignons
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 500 g Rinder Hackfleisch
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 150 g Gabelspaghetti
  • 1 kl. Dose Mais
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 Stangen Lauch
  • 100 g Crème fraîche
  • 2 Stiele Petersilie zum Garnieren

Anleitungen

  • Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Pilze säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Lauch waschen und in Ringe schneiden.
  • Das Hackfleisch in einem hohen Topf unter Wenden 5–6 Minuten krümelig braten.
  • Das Tomatenmark einrühren, 1–2 Minuten mitrösten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Alles aufkochen, Nudeln zugeben und 8–10 Minuten kochen.
  • Währenddessen: eine Pfanne mit 1 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Zucchini und Pilze darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen
  • Den Mais abtropfen lassen.
  • Die Stärke mit wenig Wasser verrühren, in den Topf geben und damit sämig binden.
  • Das vorgebratene Gemüse und den Mais dazu zugeben, nochmals aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Crème fraîche unterrühren.
  • Mit Petersilie garnieren und servieren.
    Ein schneller Eintopf mit Hack, Gabelspaghetti und Gemüse

Notizen

Dazu passt ein rustikales Baguette. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.