Baileys selber machen

Baileys selber machen geht super schnell und ist total einfach. Alles, was du benötigst, sind ein paar wenige Zutaten und einen Standmixer.

Mein selbstgemachtes Baileys ist das perfekte Getränk für den Mädelsabend.

Die Zutaten werden in einen Standmixer gegeben und cremig durchgerührt. Mit ein paar Eiswürfeln kann man den leckeren selbstgemachten Baileys sofort genießen. 

Selbst gemachter Baileys ist auch ein tolles Gastgeschenk. Du kannst den Baileys in mehrere kleine Flaschen füllen und verschenken.

Baileys in einer Flasche auf einem Holzbrett. Im Hintergrund Deko und ein Glas mit Baileys und Eiswürfel.

 Welche Zutaten brauche ich, um Baileys selber zu machen?

Für mein Rezept benötigst du nur wenige Zutaten, die du in jedem Supermarkt kaufen kannst. Du brauchst: 

  • 130 g irischer Whiskey 
  • 400 ml Sahne
  • 1 Tasse Espresso 
  • 400 ml gesüßte Kondensmilch
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 Päckchen Bourbon Vanille-Zucker

Die Zutaten und die Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du auch unter dem Blogbeitrag in der Rezeptkarte.

Meine Rezeptkarte kannst du als PDF Datei auf deinem PC abspeichern, ausdrucken oder mit anderen teilen.

Zwei Gläser mit Baileys und Eiswürfel auf einem Holzbrett. Im Hintergrund Deko.

Wie macht man Baileys selber? 

Die Zubereitung eines selbstgemachten Baileys ist super einfach, wenn nicht sogar kinderleicht. 

Du benötigst einen Food Processor, einen Thermomix oder eine andere Küchenmaschine. 

Als Erstes kochst du einen Espresso und verfeinerst diesen mit einem Teelöffel Kakaopulver.

Dann gibst du alle Zutaten mitsamt des Espressos in einen Standmixer oder in den Thermomix. Mixe die Zutaten für ca. 30 Sekunden auf mittlerer Stufe gut durch.

Tipp: Ich benutze dafür meinen Thermomix und mixe die Zutaten für 30 Sekunden auf Stufe 3.

Das war’s auch schon, jetzt ist dein selbstgemachter Baileys fertig. 

Du kannst den Baileys in Flaschen abfüllen und im Kühlschrank lagern oder direkt mit ein paar Eiswürfeln genießen.

Tipp: Du kannst Baileys auch in deinen Kaffee geben, einfach köstlich. 

Ein Glas mit selbstgemachtem Baileys Likör und zwei Glas Flaschen im Hintergrund.

Wie lange hält ein selbst gemachter Baileys? 

Ein selbstgemachter Baileys hält sich im Kühlschrank für 3-4 Wochen. Jedenfalls theoretisch, denn praktisch schafft es der Baileys nie lange zu überleben. 

Wenn du Baileys verschenken möchtest, kannst du ihn vorher zubereiten und im Kühlschrank in einer geschlossenen Flasche aufbewahren. 

Kennst du schon mein FroYo (Frozen Yoghurt ) Muffins Rezept oder mein Rezept für Gebrannte Mandeln?  Eine tolle Kombination mit Baileys.

Selbst gemachter Baileys in einer kleinen Glasflache mit Strohhalm. Im Hintergrund Deko aus Kaffeebohnen und Schokolade.

Welchen Alkohol verwendet man für selbst gemachten Baileys?

Man verwendet irischen Whiskey, um Baileys selber zu machen.

Der irische Whiskey ist in jedem Supermarkt und mittlerweile auch in vielen Discountern erhältlich. 

Drei kleine Shot Gläser gefüllt mit selbstgemachtem Baileys auf einer Holzplatte. Im Hintergrund Deko.

Gefallen dir meine Rezepte? 

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten.

Es ist sehr interessant für mich zu hören, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Rezept für Baileys ausprobiert? 

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #lydiasfoodblog.

Ich freue mich, deine Kreationen zu sehen.

Willst du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

 …. dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Ich sende dir liebe Grüße

deine Lydia ❤❤❤

Baileys in einer Flasche auf einem Holzbrett. Im Hintergrund Deko und ein Glas mit Baileys und Eiswürfel.

Selbst gemachter Baileys in einer kleinen Glasflache mit Strohhalm. Im Hintergrund Deko aus Kaffeebohnen und Schokolade.

Baileys einfach selber machen

Lydia
Schnell und einfach selbst gemacht in wenigen Minuten.
4.41 from 5 votes
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 1 Min.
Arbeitszeit 6 Min.
Gericht Drinks, Getränke
Land & Region International
Portionen 8
Kalorien 389 kcal

Du brauchst

  • Standmixer oder Thermomix, Kaffeemaschine

Zutaten
  

  • 130 g irischer Whiskey
  • 400 g Sahne
  • 1 Tasse Espresso
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 Pck. Bourbon Vanille-Zucker
  • 400 ml gesüßte Kondensmilch

Anleitungen
 

  • Als erstes einen Espresso machen und in den Espresso 1 TL Kakaopulver einrühren.
  • Alle Zutaten für Baileys in den Standmixer oder Thermomix geben und für 30 Sek./Stufe 3 mixen.
  • Anschließen in Flaschen abfüllen und im Kühlschrank lagern.
    selbst gemachter Baileys in eine Flasche abgefüllt

Notizen

Für den direkten Genuss ein paar Eiswürfel in ein Glas geben und sofort trinken.
Keyword Alkoholische Getränke, Baileys, Cocktail, Cocktail mit Alkohol, Cocktail mit Whiskey, Getränke

*Hinweis: Dieser Beitrag beinhaltet Affiliate-Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. 

Zwei Flaschen mit Baileys Likör.

12 Kommentare zu „Baileys selber machen“

    1. Prost meine Liebe. Sehr lecker selbst gemacht. Und für die Kids habe ich dasselbe gemacht ohne den Alkohol. Hat auch super geschmeckt

    1. Hallo Viktoria. Die Haltbarkeit des Baileys im Kühlschrank liegt bei ca. 4 Wochen. Manche sagen sogar 3 Monate. Ich persönlich würde ihn nach 4 Wochen im Kühlschrank nicht mehr trinken. Aber so lange hält er auch nie . Liebe Grüße, Lydia

  1. 2 stars
    Hallo Lydia, ich habe mich genau an das Rezept gehalten und die Mischung durch den Smoothiemaker geschickt. Trotzdem ist das Ergebnis total klumpig und das muss wohl die Sahne sein. Denn je kälter der Likör im Kühlschrank wurde, desto mehr sind die Klumpen aufgestiegen und beim kauen (!) fühlt es sich fettig an. Ich musste mit einem Löffelstiel durchstehen, denn durch Schütteln löste sich nichts. Woran kann das liegen?

    1. Hallo Andrea, das ist aber merkwürdig. Ich habe das Rezept schon super oft gemacht und bei mir ist es immer cremig geworden. Vielleicht probierst du es einfach noch einmal? Ich kann es mir nicht erklären. LG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: