Zartes Hähnchen mit Tomatenreis und Gemüse angerichtet in einer Pfanne. Im Hintergrund auf einem Küchentuch frisches Gemüse dekorativ drapiert.

Zartes Hähnchen mit Tomatenreis und Gemüse

Hähnchen mit Tomatenreis und Gemüse schmeckt einfach allen. Mariniert mit einer leckeren asiatischen Marinade wird das Hähnchen butterzart und absolut köstlich. Dazu kommt der Tomatenreis und etwas Gemüse. Fertig ist ein leckeres gesundes Gericht für jeden Tag. 

Egal ob gebraten, gebacken oder frittiert – Hähnchen schmeckt einfach immer! Ich finde es schade, dass wir oft einfach nur Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Gemüse in der Pfanne anbraten. Es gibt so viele Möglichkeiten, das Geflügel zu nutzen. Und oftmals klappt das schon mit wenigen Zutaten.

Mit etwas Soja und Hoisin Soße hat man im Nu ein leckeres Asia Gericht daraus gezaubert. Nur das Marinieren dauert seine Zeit, aber dadurch wird es umso leckerer. 

Wie macht man Hähnchen mit Tomatenreis und Gemüse?

Dieses Gericht ist ganz simpel und einfach zu kochen. Wichtig ist, das Hähnchen vorher zu marinieren damit es butterzart wird. Das kann man eine halbe Stunde vorher machen, oder auch schon am Tag davor. Ich mariniere mein Fleisch, stelle es in den Kühlschrank und erledige dann alle Vorbereitungen. Ich putze und schnippele das Gemüse, setze den Reis und die Tomatensoße auf. Wenn das erledigt ist kommt das Fleisch wieder aus dem Kühlschrank und das Kochen kann beginnen.

Eine Anmerkung zum Geflügel allgemein:

Hast du gewusst, dass jede Art von rohem Fleisch mit Keimen belastet sein kann? Manche Sorten sind anfälliger als andere – und Geflügel Fleisch ist es deutlich mehr als beispielsweise Rindfleisch. Das gilt sowohl für die Höhe der Keimbelastung als auch für die Häufigkeit, in der sie auftritt. Achte auf das Verbrauchsdatum und verwende das Fleisch niemals, wenn es überschritten ist. Du solltest das rohe Fleisch abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren damit es nicht mit anderen Lebensmittel in Berührung kommt.

Außerdem solltest du alle Flächen, die mit dem Fleisch in Berührung gekommen sind mit heißem Wasser und Spülmittel reinigen. Anschließend die Hände gründlich mit Seife waschen, nicht vergessen!

Kann ich auch anderes Fleisch für Hähnchen mit Tomatenreis verwenden?

Ich habe für mein Hähnchen mit Tomatenreis und Gemüse Rezept Hähnchen verwendet. Mit Pute oder Schweinefleisch funktioniert es genauso gut. Wenn du Rindfleisch verwenden möchtest, dann empfehle ich dir das Fleisch schon am Abend vorher zu marinieren und in den Kühlschrank zu stellen. Dann wird es auch zart und butterweich.

Achte darauf, dass das Fleisch gleichmäßig groß geschnitten ist, damit der Garpunkt bei allen Stücken gleich ist. Wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Fleisch gar ist, dann kannst du einfach ein Stück anschneiden und schauen, ob es durchgegart ist. Ist es noch rosa, sollte es noch weiter garen. Beachte, dass man Hähnchen oder Putenfleisch immer durchgaren muss.

Wie kocht man Reis?

Reis zu kochen ist ganz einfach. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du deinen Reis zubereiten kannst. Ich empfehle dir, den Reis vorher zu waschen. Dazu den Reis in ein Sieb und spüle ihn 2-3 mal unter fließendem Wasser ab. Damit entfernst du zum einen überflüssige Stärke und zum anderen Verunreinigungen im Reis.

Im Topf:

1,5 Tassen Reis und 3 Tassen Wasser mit 1,5 TL Reis in einen Topf geben und aufkochen lassen. Zugedeckt bei kleiner Hitze sanft garen lassen, bis der Reis aufgequollen und das Wasser aufgesogen ist.

Oder:

Den Reis, also 1,5 Tassen, in reichlich Wasser zum Kochen​ bringen und salzen. Nach der Kochzeit (siehe Packung, in der Regel ca. 18-20 Minuten) das überschüssige Wasser durch ein Sieb abgießen.

In der Mikrowelle:

1,5 Tasse Reis und 3 Tassen Wasser mit 1,5 TL Salz in eine Schale, die sich für die Zubereitung in der Mikrowelle eignet, geben. Die Mikrowelle auf 600 Watt stellen und den Reis für ca. 20 Minuten kochen. Ist der Reis noch etwas zu körnig, gibst du ein bis zwei Esslöffel Wasser hinzu und kocht den Reis für weitere drei Minuten bei 600 Watt in der Mikrowelle.

Ich verwende eine Tasse mit 250 ml Fassungsvermögen, diese Menge reicht für ca. 4 Portionen, das sind ca. 300 g Reis.

Meinen Reis koche ich meistens im Topf, nach der 1 Garmethode, aber auch die Mikrowellen Methode kommt öfter zur Anwendung.

Zum Schluss den Reis mit einer Gabel auflockern und servieren. Achtung: Naturreis hat in der Regel eine längere Garzeit.

Hast du schon mein Rezept für asiatische Suppe mit Kokosmilch und Spinat (klicken)? Schau es dir einmal an, eine leckere schnelle Suppe mit einem Hauch von Asien.

Asiatische Suppe mit Kokosmilch und Spinat
Diese leckere vegane Suppe ist schnell gemacht, asiatisch mit Kokosmilch und Curry
Zu dem Rezept
Eine leckere Asiatische Suppe mit Kokosmilch und Spinat in einer grauen Suppenschale dekorativ angerichtet und fotografier

Wie gefällt dir mein Rezept für Hähnchen mit Tomatenreis? Hast du mein Rezept ausprobiert? Wie hat es dir gefallen? Lass mir gerne einen Kommentar und ein paar Sternchen ⭐ da. Ich freue mich, wenn du mir berichtest wie es dir gefallen und geschmeckt hat. Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken. Es ist sehr spannend für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern und Kochen, herzliche Grüßen aus Bielefeld, deine Lydia❤❤❤

Zartes Hähnchen mit Tomatenreis und Gemüse angerichtet in einer Pfanne. Im Hintergrund auf einem Küchentuch frisches Gemüse dekorativ drapiert.

Zartes Hähnchen mit Tomatenreis und Gemüse

Lydia
Super zartes Hähnchenfleisch mit Tomatenreis und Gemüse
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Asien, Chinese
Portionen 4
Kalorien 455 kcal

Du brauchst

  • 1 Pfanne, 1 Topf (oder Mirkowellengeschirr), Pfannenwender, Messer

Zutaten
  

Das Fleisch:

  • 500 g Hähnchen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Hosin Soße
  • 2 EL Sojasoße hell
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Salz und Pfeffer
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Zitronensaft

Tomatenreis

  • 1,5 Tassen Reis entspricht ca. 300 g
  • 3 Tassen Wasser
  • 1 EL Salz

Außerdem:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen gepresste
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 Päckchen passierte Tomaten
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Chilliflocken
  • 1 TL Zucker
  • 200 ml Gemüsebrühe oder Wasser
  • Lauchringe

Gemüse:

  • 1 kl. Brokkoli Kopf
  • 1/2 rote Paprikaschote
  • 1/2 gelbe Paprikaschote
  • 1/2 grüne Paprikaschote
  • 1 Möhre
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Sesam geröstet

Anleitungen
 

Hähnchen marinieren:

  • Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
  • Den Knoblauch schälen und mit der Knoblauchpresse pressen, oder ganz fein schneiden.
  • Das Hähnchen waschen und trocken tupfen. Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Das Fleisch mit der Zwiebel und dem Knoblauch in eine Schüssel geben.
  • Mit Olivenöl, Natron, Sojasoße, Hoisin Soße, Salz, Pfeffer, Honig und Zitronensaft marinieren.
  • Das Fleisch für mindestens 30 Min. in den Kühlschrank stellen und ziehen lassen.

Tomatenreis:

  • Den Reis wie gewohnt kochen. Ich koche den Reis in der Mikrowelle. Dazu Reis mit Wasser und Salz in einen mikrowellenfesten Behälter mit Deckel geben und 25 Min. in der Mikrowelle garen.
  • Tipp: Den Reis vorher unter fließendem Wasser abspülen.
  • Die Zwiebeln schälen und in fein hacken.
  • Den Knoblauch schälen und mit der Knoblauchpresse pressen, oder ganz fein hacken.
  • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten.
  • Nun das Tomatenmark und den Zucker hinzufügen und kurz anrösten.
  • Mit der Gemüsebrühe oder Wasser ablöschen und anschließend die passierten Tomaten hinzugeben.
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chilliflocken würzen.
  • Etwa 20 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Gemüse:

  • Das Gemüse waschen und putzen.
  • Die Paprikaschoten in Streifen schneiden.
  • Den Brokkoli in kleine Röschen teilen. Den Brokkoli blanchieren.
  • Tipp: Blanchieren heißt den Brokkoli in Salzwasser für 3 Minuten kochen und anschließend unter kaltem Wasser abspülen, so bleibt die Farbe erhalten und der Brokkoli wird nicht gräulich.
  • Die Möhre in feine Stifte schneiden.

So geht’s weiter:

  • Eine große Pfanne erhitzen und als Erstes das Fleisch portionsweise darin anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen.
  • Tipp: zum Prüfen, ob das Hähnchen gar ist eins der größeren Stücke anschneiden.
  • Anschließend das Gemüse in derselben Pfanne anbraten, aus der Pfanne nehmen.
  • Den gekochten Reis mit der Tomatensoße vermischen.
  • Auf einem Teller, oder in der Pfanne wie bei mir, anrichten etwas Lauch über den Reis streuen. Nach Belieben Sesam über das Gemüse streuen und servieren.
    Zartes Hähnchen mit Tomatenreis und Gemüse angerichtet in einer Pfanne. Im Hintergrund auf einem Küchentuch frisches Gemüse dekorativ drapiert.

Notizen

Guten Appetit.
Keyword abnehmen, Alttagsküche, Asiatische Reispfanne, einfach und lecker, Hähnchengeschnetzeltes mit Reis, Knoblauch Hähnchen, Reisgericht mit Hähnchen, Tomatenreis

Für weitere Rezepte folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Eine Pfanne mit Huhn, Reis und Gemüse. Nebeneinander angerichtet und mit Sesam bestreut. Zartes Hähnchen mit Tomatenreis und Gemüse.

4 Kommentare zu „Zartes Hähnchen mit Tomatenreis und Gemüse“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






%d Bloggern gefällt das: