Eine weiße Spargelsuppe dekorativ in einer grauen Schale angerichtet mit Hackbällchen, Möhren und Champignons als Einlage.

Spargelsuppe mit Rinderhackbällchen

Hier gibt es eine weitere Spargel Idee von mir. Ich liebe die Spargelzeit und versuche immer wieder neue Rezepte dazu zu entwickeln. Dieses Süppchen mit den Hackfleischbällchen hat mir sehr gut gefallen. Werde ich definitiv wieder machen.

Spargel Suppe mit Hackfleischbällchen

Eine cremige Suppe mit Rindfleisch-Hackbällchen
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Abendessen, Appetizer, Hauptgericht, Mittagessen, Vorspeise
Land & Region: Deutschland, International
Keyword: Asaparagus, Cremesuppe, Grüner und weißer Spargel, Spargel, Spargelsuppe mit Fleisch, Spargelsuppe mit Hackbällchen
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 420kcal
Autor: Lydia

Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • 500 g weißer Spargel
  • 400 g Hackfleisch Rind
  • 150 g Champignons
  • 1 Möhre
  • 500 ml Gemüse- oder Rinderbrühe
  • 200 ml Spargelbrühe
  • 200 ml Schlag Sahne
  • 1 TL Zitronensäure
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • 5 Stiele Frische Petersilie

Anleitungen

  • Den weißen Spargel gründlich waschen und schälen. Die Schalen koche ich in 200 ml Gemüsebrühe für 15 Minuten. Der Sud wird dann später für die Suppe verwendet.
  • Den grünen Spargel waschen. Beide Spargel Sorten in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Paprika- und Knoblauchpulver würzen. Eine Handvoll gehackte Petersilie dazu geben und alles gut verkneten. Anschließend zu kleinen Hackbällchen formen.
  • Die Möhre schälen und in Ringe schneiden.
  • Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butter oder Öl kurz anbraten.
  • Den Spargel mit der Brühe und dem Spargelsud aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensäure würzen. Die Möhre und die Hackbällchen dazu geben und alles für 15 Minuten kochen lassen.
  • Anschließend die Sahne dazu gießen, einmal aufkochen lassen und abschmecken.
  • Die Hälfte der Suppe in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Anschließend wieder zurück in den Topf geben. Die Champignons mit in die Suppe geben und mit etwas Petersilie servieren.
    Eine weiße Spargelsuppe dekorativ in einer grauen Schale angerichtet mit Hackbällchen, Möhren und Champignons als Einlage.

Notizen

Dazu passt ein frisches Baguette oder Ciabatta!
 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.