Eine Quiche mit Rucola und Tomaten

Rucola-Käse-Quiche

Frisch aus dem Ofen schmeckt eine Quiche einfach am besten. Himmlisch genießen wie in Frankreich. Hier gibt es meine vegetarische Version mit Rucola und Tomaten. Eine meiner Lieblingskombinationen sowohl auf Pizza als auch zu Pasta.

Eine Quiche mit Rucola und Tomaten
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Rucola-Käse-Quiche

Eine vegetarische bunte Quiche
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Gericht: Appetizer, Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region: Frankreich, French
Keyword: Abendessen, Backofengericht, Einfaches Rezept, Gemüseküche, Mittagessen, Quiche, Tarte
Portionen: 12 Stück
Kalorien: 304kcal
Autor: Lydia

Zutaten

Teig

  • 75 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 50 g Wasser

Belag

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 200 g geriebenen Käse Edamer, Emmentaler
  • 100 g Rucola
  • 4 Eier
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 100 g Kirschtomaten
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

Teig:

  • Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Die Quiche Form, Durchmesser 26 cm, fetten und mit Mehl ausstreuen.

Ohne Thermomix:

  • Das Mehl mit der Butter Salz und Wasser in eine Schüssel geben und mit dem Mixer zuerst auf niedrigster Stufe dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten.

Mit dem Thermomix:

  • Das Mehl, die Butter, Salz und Wasser in den Mixtopf geben und 2 Min./ Stufe 4 kneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen. Anschließend mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die vorbereitete Quiche Form legen. Mit der Gabel mehrmals den Teig einstechen, damit sich beim Backen keine Blasen bilden.
  • Den Boden für 15 Minuten vorbacken.

Belag:

  • Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln.
    Das Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten und anschließend etwas abkühlen lassen.
    Den Rucola waschen und abtropfen lassen, 75 g davon fein hacken und mit den Zwiebeln, dem Käse, den Eiern und der Creme fraiche verrühren. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem vorgebackenen Boden verteilen.
    Tomaten waschen, halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf dem Belag verteilen. 25 Minuten backen.
  • Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne goldbraun anrösten. Die Quiche nach dem Backen mit den Pinienkernen und dem restlichen Rucola bestreuen und warm servieren.
    Eine Quiche mit Rucola und Tomaten

Notizen

Wer mag streut noch etwas Parmesan drauf.

2 Kommentare zu „Rucola-Käse-Quiche“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.