Ein Stück Quiche mit Rucola und Tomaten auf einem hellgrauen Teller. Mit Pinienkernen und Rucola serviert.

Quiche mit Rucola und Tomaten

Die Quiche mit Rucola und Tomaten schmeckt warm aus dem Ofen am besten. Himmlisch und lecker vegetarisch genießen.

Meine vegetarische Quiche ist sowohl im Sommer, als auch im Winter ein Genuss für das normale Mittag- oder Abendessen, mit der Familie.

Der Quiche Teig besteht aus einem unkomplizierten Mürbeteig, der super schnell und einfach zu machen ist. Du benötigst für den Mürbeteig weder Hefe noch Backpulver. 

Die leckere Quiche ist auch für einen geselligen Weinabend mit Freunden eine Köstlichkeit, von der deine Gäste begeistert sein werden.

Auf einem graubraunen Teller eine Quiche mit Rucol, Tomaten und Pinienkernen. Mit Parmesan bestreut. Im Hintergrund Deko.

Die Quiche ist eine Spezialität der französischen Küche. Dabei handelt es sich um einen herzhaft gefüllten Mürbeteig in einer flachen Form gebacken. 

Die Füllung besteht aus Käse, Eiern und Milch oder Milchprodukten. Ich verwende in meinem Rezept Crème fraîche, statt Milch oder Sahne.

Du kannst die Quiche als Vorspeise oder auch als Hauptgang servieren.

Auf einem graubraunen Teller eine Rucola-Quiche mit Tomaten und Pinienkernen. Im Hintergrund Deko.

Wie macht man einen Quiche Teig? 

Die Zubereitung eines Quiche-Teigs ist super einfach.

Der Mürbeteig ist der einfachste Teig, den man selber und schnell zu Hause machen kann. Einfach simpel und mit sehr wenig Zutaten.

Für die Zubereitung eines Quiche Teigs benötigst du genau 4 Zutaten: 

  • Mehl
  • Butter
  • Wasser
  • Salz

Die genauen Zutaten für meine Quiche mit Rucola und die Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du unten in meiner Rezeptkarte.

Aus diesen wenigen Zutaten machst du in 4 Minuten einen Mürbeteig für die Quiche. Du gibst einfach alle Zutaten in eine Schüssel und mit dem Handmixer mixt du damit in wenigen Minuten einen Teig. 

Wenn du einen Thermomix besitzt, geht es sogar noch schneller. Du kannst die Zutaten in den Mixtopf des Thermomixers geben und bei Stufe 4 für 2 Minuten verkneten.

Auf einem graubraunen Teller eine Quiche mit Rucol, Tomaten und Pinienkernen. Im Hintergrund Deko.

Welche Zutaten brauche ich für eine Quiche mit Rucola? 

Neben den einfachen und wenigen Zutaten für den Teig benötigst du außerdem: 

  • Zwiebel
  • etwas Öl
  • Geriebener Käse Edamer, Emmentaler
  • Rucola
  • Eier
  • Crème fraîche
  • Cocktailtomaten
  • Salz und Pfeffer

Die genauen Zutaten für meine Quiche mit Rucola und die Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du unten in meiner Rezeptkarte.

Auf einem graubraunen Teller ein Stück Quiche mit Rucol, Tomaten und Pinienkernen. Mit Parmesan bestreut. Im Hintergrund Deko.

Wie bereitet man eine Quiche mit Rucola zu?

Eine Quiche zuzubereiten ist ganz einfach. 

Der Teig für die Quiche ist, wie schon gesagt, total einfach und schnell erledigt. Wenn der Teig fertig ist, formst du den Teig zu einer Kugel und rollst ihn anschließend auf einer bemehlten Fläche rund aus.

Nachdem du die Quiche Form mit Butter bestrichen und mit Mehl bestreut hast, gibst du den Teig in die Form und formst den Rand. Der Teig ist super weich und du kannst ihn leicht in die Form drücken und verteilen.

Mit einer Gabel stichst du den Teig am Boden dann mehrfach ein, damit sich der Teig beim Backen nicht hochwölbt. Und schon kommt die Quiche für 15 Minuten zum vor Backen in den aufgeheizten Backofen.

Während der Boden im Backofen vorbackt, bereitest du die Füllung für die Quiche vor.

Für die Füllung dünstest du eine klein geschnittene Zwiebel in etwas Olivenöl an. Dann gibst du den Käse mit der Crème fraîche, den Zwiebel-Würfeln, den Eiern und dem Rucola in eine Schale und würzt die Masse mit Salz und Pfeffer. Du vermischst alles gut miteinander und schon ist die Füllung, für deine Quiche, fertig.

Die Füllung verteilst du anschließend auf den vorgebackenen Quiche Boden und drückst die halbierten Tomaten in die Masse. 

Jetzt backst du die Quiche für weitere 25-30 Minuten im Ofen, bis sie fertig ist.

Auf einem graubraunen Teller eine Rucola-Quiche mit Tomaten. Im Hintergrund Deko.

Servieren: Nach dem Backen kannst du noch etwas frischen Rucola, geröstete Pinienkerne und gehobelten Parmesan auf der Quiche verteilen. 

Auf einem graubraunen Teller eine Quiche mit Rucol, Tomaten und Pinienkernen. Mit Parmesan bestreut. Im Hintergrund Deko.

Kennst du schon mein Rezept für selbst gemachten Flammkuchen Teig?

In meinem Beitrag zu Flammkuchen mit Lachs und Rucola (klicken) zeige ich dir wie man einen Flammkuchen-Teig selber macht.

Flammkuchen mit Lachs
Flammkuchen mit Hefeteig gemacht, belegt mit Lachs und Rucola. Ergibt 2 Stück.
Zu dem Rezept
Der Belag, bestehend aus Lachs und Rucola, kommt erst nach dem Backen auf den Flammkuchen. Jetzt kann der Flammkuchen mit Lachs und Rucola serviert werden.

Auf einem graubraunen Teller ein Stück Quiche mit Rucol, Tomaten und Pinienkernen. Mit Parmesan bestreut. Im Hintergrund Deko.

Hast du mein Rezept nachgekocht?

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten

Es ist sehr interessant für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Ganz herzliche Grüße, deine Lydia ❤❤❤

Für weitere Rezepte und Ideen rund um das Kochen und Backen folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Auf einem graubraunen Teller eine Quiche mit Rucol, Tomaten und Pinienkernen. Mit Parmesan bestreut. Im Hintergrund Deko.

Ein Stück Quiche mit Rucola und Tomaten auf einem hellgrauen Teller. Mit Pinienkernen und Rucola serviert.

Quiche mit Rucola und Tomaten

Lydia
Eine vegetarische bunte Quiche mit Rucola und Tomaten.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Appetizer, Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region Frankreich, International
Portionen 6
Kalorien 320 kcal

Du brauchst

  • Schale, Mixer (oder Thermomix), Messer, Schneidebrett, Pfanne, Pfannenwender, Quiche Form.

Zutaten
  

Quiche Teig:

  • 75 g Butter
  • 170 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 50 ml Wasser

Füllung:

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 200 g geriebenen Käse Emmentaler
  • 100 g Rucola
  • 4 Eier
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 100 g Cocktailtomaten
  • ¾ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Quiche Form, Durchmesser 26 cm, fetten und mit Mehl ausstreuen.
    Eine gebutterte und bemehlte Auflaufform auf einer Küchen Arbeitsplatte.

Quiche Teig:

    Ohne Thermomix:

    • Das Mehl mit der Butter, in Stücken, Salz und Wasser in eine Schüssel geben und mit dem Mixer zuerst auf niedrigster Stufe dann auf höchster Stufe zu einem Teig verkneten.

    Mit dem Thermomix:

    • Das Mehl, die Butter, Salz und Wasser in den Mixtopf geben und 2 Min./ Stufe 4 kneten.

    Für beide Varianten:

    • Den Teig zu einer Kugel formen und auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben.
      Eine Teig-Kugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche.
    • Anschließend mit einem Nudelholz ausrollen und in die vorbereitete Quiche Form legen. Mit den Händen den Rand andrücken.
      Eine Quiche Form mit Teig ausgelegt auf einer Küchenarbeitsplatte.
    • Mit einer Gabel den Boden des Teigs mehrfach einstechen.
      In einer Tarte Form ein Quiche Teig.
    • Tipp: Das sorgt dafür, dass der Teig sich nicht nach oben wölbt.
    • Den Boden für 15 Minuten vorbacken.

    Belag:

    • Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Das Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten und anschließend etwas abkühlen lassen.
      In einer Pfanne angedünstete Zwiebeln in Öl.
    • Den Rucola waschen und abtropfen lassen. Etwas Rucola zum Servieren zur Seite stellen und den restlichen Rucola fein hacken.
      Auf einem Schneidebrett klein geschnittener Rucola und eine Schale mit Eiern, Käse und Crème fraîche.
    • Den Käse mit Crème fraîche, Rucola und Eiern vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
      In einer Schale die Füllung für die Rucola-Quiche,
    • Die Cocktailtomaten waschen und halbieren.
    • Die Füllung für die Quiche auf dem vorgebackenen Teig verteilen.
      In einer Quiche Form ein Quiche Teig gefüllt mit Rucola-Quiche-Masse.
    • Die halbierten Tomaten darüber verteilen und leicht in die Masse drücken.
      In einer Quicheform eine Quiche mit Tomaten.
    • Tipp: Du kannst auch bunte Tomaten verwenden.
      In einer runden Form eine Quiche mit bunten Tomaten.
    • Die Quiche für weitere 25-30 Minuten im Ofen backen.
      Eine Tomaten-Quiche mit Rucola im Backofen.

    Servieren:

    • Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne goldbraun anrösten.
      In einer Pfanne geröstete Pinienkerne.
    • Tipp: Die gerösteten Pinienkerne auf ein Küchenpapier geben zum Auskühlen.
      Auf einem Küchenpapier geröstete Pinienkerne.
    • Nach dem Backen mit den Pinienkernen und etwas Rucola anrichten und warm servieren.
      Ein Stück Quiche mit Rucola und Tomaten auf einem hellgrauen Teller. Mit Pinienkernen und Rucola serviert.
    • Mit gehobeltem Parmesan bestreuen.
      Auf einem graubraunen Teller eine Quiche mit Rucol, Tomaten und Pinienkernen. Mit Parmesan bestreut. Im Hintergrund Deko.

    Notizen

    Wer mag streut noch etwas Parmesan drauf.
    Keyword Einfaches Rezept, Einfaches Rezept für Quiche, Gemüseküche, Quiche, Tarte, vegetraische Quiche

    2 Kommentare zu „Quiche mit Rucola und Tomaten“

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating




    %d Bloggern gefällt das: