Pasta bella italia mit Hackfleischsoße, Rucola und frischen Tomaten dekarativ angerichtet mit Parmesan bestreut in einer grauen Schale

Pasta Bella Italia

Pasta Bella Italia ist ein tolles Gericht mit meiner Blitz Bolognese. Die Spaghetti oder Linguine gibt es bei mir ja öfter. Im Sommer füge ich gerne noch Rucola und frische Tomaten dazu. Abgerundet mit dem Parmesan schmeckt es einfach köstlich. Der Rucola sorgt für eine frische Note und die Bolognese schmeckt total anders als sonst.

Meine Kinder lassen NATÜRLICH den Rucola weg. Aber ich liebe diese Kombination. Falls du auch zu der No-Rucola Fraktion gehörst kannst du das einfach weglassen. Ich hoffe dem einen oder anderen gefällt das Gericht auch so gut wie mir.

Welches Hackfleisch nehme ich für Pasta Bella Italia?

Am besten schmeckt klassische Bolognese mit Rinderhackfleisch. Hast du keins da? Dann kannst du auch gemischtes Hackfleisch verwenden.

Muss ich Sellerie und Möhren für Bolognese Soße verwenden?

Bei mir kommen neben Zwiebeln und Knoblauch noch kleine Möhren- und Selleriewürfel zur Bolognese, so schmeckt es uns am besten. Auch bei der Menge deines Gemüses, kannst du es so machen wie es euch am besten schmeckt. Was auf keinen Fall fehlen darf, ist meiner Meinung nach die Zwiebel und der Knoblauch. Übrigens eignet sich eine Bolognese perfekt dafür, das Gemüse für die Kinder darin zu verstecken. Denn, wenn man das Gemüse ganz klein schneidet schmecken die Kleinen es nicht mehr auf Anhieb raus

Welche Gewürze brauche ich?

Du solltest unbedingt Oregano und Thymian für die Soße verwenden, das gibt einen tollen Geschmack. Die Kräuter kannst du frisch aus dem Garten oder getrocknet aus dem Supermarkt benutzen. Die frischen Kräuter sind intensiver, aber die hat man ja leider nicht immer da. Mein Tipp zu Kräuter sind die Kräuter aus der Tiefkühltruhe. Es ist immer eine gute Idee, die Kräuter, die man am häufigsten braucht in der Tiefkühltruhe zu haben.

Du möchtest meine Pasta Bella Italia ohne Wein kochen?

Kein Problem! Wenn du für Kinder kochst, oder aus Prinzip keinen Alkohol verwenden willst, kannst du den Wein durch roten Traubensaft ersetzen. Dann hast du trotzdem den typischen Traubengeschmack, nur ganz ohne Alkohol. Ich persönlich verwende einen halbtrockenen Rotwein für meine Gerichte. Wenn du den Geschmack von Wein oder Traubensaft im Essen nicht magst, lass ihn einfach weg und verwende etwas mehr Brühe. In diesem Fall würde ich dir ausdrücklich Rinderbrühe empfehlen, denn die hat mehr Geschmack als eine Hühner- oder Gemüsebrühe.

Kennst du schon mein leckeres und einfaches Rezept für Nudel-Schinken-Gratin (klicken)? Ein Gericht für die ganze Familie, ohne Tüte selbstverständlich.

Nudel-Schinken-Gratin
Ein köstlicher Klassiker, schnell und einfach selbst gemacht
Zu dem Rezept
Ein klassisches Nudel-Schinken-Gratin mit Sahnesoße, in einer Auflaufform dekorativ angerichtet.

Viel Spaß beim Nachkochen. Ganz liebe Grüße aus dem wunderschönen Bielefeld, deine Lydia.

Übrigens ist das ein gutes Gericht für die Mittagspause. Schnell und einfach, trotzdem super lecker.

Pasta bella italia mit Hackfleischsoße, Rucola und frischen Tomaten dekarativ angerichtet mit Parmesan bestreut in einer grauen Schale

Pasta Bella Italia

Lydia
Pasta mit Blitz Bolognese, Rucola und frischen Tomaten. Das schmeckt nach Sommer.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italian, Mediterranean
Portionen 4
Kalorien 680 kcal

Du brauchst

  • Topf, Pfanne, Pfannenwender, Schneidebrett, Messer

Zutaten
  

  • 300-400 g Linguine , Spaghetti
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 2 kl. Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Möhren
  • 1/4 Sellerie
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Zweige Thymian od. 1 EL Thymian getrocknet
  • 2 Zweige Oregano od. 1 EL Oregano getrocknet
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Zucker
  • Ein paar frische Cocktailtomaten
  • 1 Bund Rucola
  • Parmesan gerieben

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Möhre und den Sellerie schälen und in Würfel schneiden.
  • In einer heißen Pfanne zuerst das Hackfleisch scharf und krümelig anbraten.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Möhre und den Sellerie schälen und in Würfel schneiden.
  • Als erstes die Zwiebeln und den Knoblauch zum Hackfleisch hinzufügen und mit andünsten. Jetzt die Möhren und den Sellerie dazugeben und kurz mit anbraten. Das Tomatenmark in die Pfanne geben und anrösten.
    In einer Pfanne angebratenes Hackfleisch mit Möhren und Sellerie.
  • Den Rotwein aufgießen, verdampfen und auskochen lassen.
  • Die Rinderbrühe und die gehackten Tomaten hinzugeben. Die Gewürze und die Lorbeerblätter hinzufügen und für 30 Min. köcheln lassen.
    In einer Pfanne Tomaten-Hackfleisch Soße mit Lorbeerblättern und Gewürzen.
  • Die Nudeln in ausreichend Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  • Den Rucola waschen und trocken schleudern, die Tomaten waschen und vierteln.
  • Die Spaghetti mit der Hackfleisch Soße vermischen Tomaten und Rucola unterheben und mit Parmesan bestreut servieren.
    Pasta bella italia mit Hackfleischsoße, Rucola und frischen Tomaten dekarativ angerichtet mit Parmesan bestreut in einer grauen Schale

Notizen

Ich koche oft die Rinde eines Parmesan Stückes mit in der Soße. Das macht die Soße intensiver. 
Keyword Abendessen, Bolognese, Mittagessen, Nudelgericht, Nudeln, Pasta, Pasta bella Italia, Rucola Pasta, Spaghetti Bolognese

Für mehr Rezepte folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Linguini mit Hackfleisch Soße, Rucola und frischen Tomaten. Angerichtet in einer grauen Schale und mit Parmesan bestreut.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: