Gyros aus dem Ofen mit Metaxa

Gyros aus dem Ofen mit Metaxa-Soße – lecker schlemmen wie beim Griechen.

Leckeres Gyros Fleisch in einer sahnigen und cremigen Soße, abgeschmeckt mit einem Weinbrand, dem griechischem Metaxa.

Mit meinem einfachen Rezept zeige ich dir Schritt-für-Schritt wie es geht und mindestens genauso lecker schmeckt wie beim Griechen nebenan.

In einer dunklen Auflaufform ein Auflauf mit Gyros Fleisch in einer Metaxa-Sahne-Soße. Im Hintergrund Deko.

Welche Zutaten brauche ich für Gyros aus dem Ofen?

Du benötigst folgende, einfachen Zutaten um mein Gyros aus dem Ofen zuzubereiten.

Fleisch: 500 g Hähnchenbrust, Putenbrust oder Schweinefilet in Streifen geschnitten. Du kannst auch Geschnetzeltes verwenden, dann sparst du dir den Schritt des Schneidens. Ich mache das gerne selber, aber jeder wie er es mag.

3 EL Gyros Gewürz:  du kannst dein Gewürz selber machen oder kaufen. Das Gyros-Gewürz findest du in jeder Gewürzabteilung im Supermarkt und beim Discounter. Wenn du es gerne selber zubereiten möchtest, findest du mein Rezept weiter unten und in der Rezeptkarte.

2 EL Öl: zum Marinieren des Fleisches und auch später zum andünsten des Gemüses. Du kannst Olivenöl verwenden oder ein Öl, das du da hast. Das geht sowohl mit Sonnenblumenöl, Distelöl oder auch Rapsöl.

Für den Auflauf benötigst du außerdem noch etwas Gemüse:

Zwiebeln: 1 normale Zwiebel oder auch eine Gemüsezwiebel

Paprika: 1 ganze Paprika: ich bevorzuge rote Paprika, du kannst genauso gut gelbe oder grüne Paprika verwenden.

Champignons: 200 g braune oder weiße Champignons

50-100 ml Metaxa, griechischer Weinbrand (ich verwende nur 50 ml, wer den Geschmack intensivieren möchte, kann auch 100 ml verwenden).

Tomatenmark: 2 EL 

Brühe: 300 ml Rinderbrühe. Rinderbrühe macht das Gericht etwas kräftiger, du kannst aber auch Hühnerbrühe verwenden.

100 ml Sahne: Du kannst herkömmliche Sahne verwenden oder die Sahne durch fettarme Sahne oder laktosefrei Sahne ersetzen. Pflanzliche Sahne macht in einem Gericht mit Fleisch natürlich keinen Sinn.

1 Becher Crème fraîche: auch hier gilt, bei einem Auflauf kannst du auch hier auf die fettarme Variante zurückgreifen, geschmacklich macht es keinen Unterschied, ich habe es ausprobiert. Außerdem kannst du die Crème fraîche durch Schmand oder saure Sahne ersetzten, auch das funktioniert gut, kann aber zu einer etwas anderen Konsistenz führen.

Salz und Pfeffer: mehr Gewürze braucht es für meinen Geschmack nicht da das Fleisch bereits gut gewürzt und mariniert ist. Nach Geschmack kannst du aber noch etwas Oregano, Thymian oder Rosmarin dazu geben, denn diese Gewürze sind bereits im Gyros-Gewürz enthalten.

200 g Käse: Gouda oder Emmentaler nach Geschmack.

Mein Rezept mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du auch unter dem Blogbeitrag in meiner Rezeptkarte.
Du kannst dir meine Rezeptkarte als PDF Datei auf deinem PC abspeichern, ausdrucken oder mit Freunden und Familie teilen.

Gyros aus dem Ofen mit Metaxa-Soße in einer dunklen Auflaufform. Im Hintergrund Deko.

Wie bereite ich ein Gyros aus dem Ofen mit Metaxa zu?

Das Fleisch schneiden: Ich verwende hier in diesem Rezept Hähnchenbrustfilet und mache daraus Geschnetzeltes. Du kannst aber auch Putenbrustfilet oder Schweinefilet verwenden. Wichtig ist in allen Fällen, dass du das Fleisch zuerst wäschst und mit einem Küchenpapier abtupfst. Dann schneidest du das Fleisch quer zur Faser in 1 cm dicke Scheiben und anschließend in 1 cm dicke Streifen.

Das Fleisch marinieren: Für die Zubereitung des Gyros-Auflaufs ist es wichtig, das Fleisch zu marinieren. Damit die Marinade gut ins Fleisch einzieht, sollte das Fleisch mindestens 30 Minuten ziehen. Besser ist es sogar, wenn du das Fleisch schon am Vorabend marinierst und in den Kühlschrank stellst.
Zum Marinieren kannst du ein fertiges Gyros Gewürz verwenden oder dir dein Gyros Gewürz selbst zusammen mischen. Zu dem Gyros Gewürz kommt dann noch etwas Öl damit die Gewürze besser in das Fleisch einziehen können.

Das Gemüse: Das Gemüse vorzubereiten geht ganz schnell. Du schälst und schneidest sie anschließend in feine Würfel. Die Paprika wäschst du und schneidest sie ebenfalls in Würfel oder in Streifen. Die Champignons putzt du und schneidest sie in Scheiben.

Das Fleisch anbraten: Zum Anbraten erhitzt du eine große Pfanne. Das Fleisch brätst du in zwei Portionen darin an und füllst es anschließend in eine Auflaufform.

Das Gemüse dünsten: In dieselbe Pfanne gibst du anschließend zuerst die Zwiebeln mit etwas Olivenöl und dünstest die Zwiebeln glasig an bevor du die Paprika-Würfel dazu gibst und diese ebenfalls andünstest.
Anschließend gibst du die Champignons dazu und dünstest da Gemüse für weitere zwei Minuten an.
Das Tomatenmark: Als Nächstes schiebst du das Gemüse in der Pfanne an den Pfannenrand und gibst das Tomatenmark in die Mitte der Pfanne. Das Tomatenmark röstest du kurz an bevor du es mit dem Gemüse vermischst.

Die Metaxa-Soße: Zum Ablöschen des Gemüses gibst du die Brühe mit dem Metaxa in die Pfanne und lässt die Soße für mindestens 15 Minuten köcheln.
Zum Schluss gibst du die Sahne und das Crème fraîche in die Pfanne und rührst die Soße bis sie glatt ist und keine Klümpchen enthält. Jetzt schmeckst du deine Soße ab und würzt noch mit etwas Salz und Pfeffer, nach Geschmack.

Der Auflauf: Die fertige Soße gießt du über das Fleisch in die Auflaufform. Dann bestreust du den Auflauf mit dem geriebenen Käse. Im vorgeheizten Backofen wird der Auflauf dann für 30 Minuten gebacken bis der Käse goldbraun ist.
Während der Auflauf im Backofen gart, kannst du deine Beilage zubereiten und beispielsweise Reis kochen.

Gyros Auflauf mit Metaxa-Soße in einer dunklen Auflaufform. Im Hintergrund Deko.

Was passt zu Gyros aus dem Ofen?

Wir essen den Gyros Auflauf am liebsten mit Reis. Während der Auflauf im Backofen ist, bereite ich den Reis vor.

Wie koche ich Reis?

Ich koche meinen Reis im Topf nach dieser Methode:

Ich empfehle dir, den Reis vor dem Kochen zu waschen.

Dazu gibst du den Reis in ein Sieb und spülst ihn 2-3 Mal unter fließendem Wasser ab. Damit entfernst du zum einen überflüssige Stärke und zum anderen Verunreinigungen im Reis.

Die sogenannte Quellmethode ist die bekannteste Methode, um Reis zu kochen. Sie ist besonders für Basmatireis, Langkornreis und Jasminreis geeignet.

Gib die gewünschte Menge Reis mit der 1,5-fachen Menge Wasser in einen Kochtopf.

Das heißt also zum Beispiel: Eine Tasse Reis benötigt eineinhalb Tassen Wasser. Für 4 Portionen nehme ich 1,5 Tassen Reis und 3 Tassen Wasser.

Füge noch 1,5 TL Salz hinzu und erhitze den Reis bei geschlossenem Deckel auf höchster Stufe.

Sobald das Wasser kocht, stellst du den Herd auf die mittlere Stufe und lässt den Reis bei schwacher Hitze so lange bei geschlossenem Deckel köcheln, bis das Wasser vollständig verdampft oder in den Reis eingezogen ist.

Nachdem der Reis fertig gegart ist, den Reis mit einer Gabel auflockern und servieren. Achtung: Naturreis hat in der Regel eine längere Garzeit.

Hinweis: Bei zu viel Wasser wird der Reis matschig, bei zu wenig gart er nicht gleichmäßig durch und kann am Topfboden anbrennen.

Der Vorteil der Quellmethode ist, dass der Reis nur in so viel Wasser gekocht wird, wie er selbst aufnehmen kann. Dadurch bleiben wichtige Nährstoffe und Vitamine erhalten.

Wenn du noch eine Idee brauchst, wie man Reis Reste am besten verwerten kann, schau dir meinen Beitrag zu Vegetarische Frikadellen mit Reis und Möhren an (klicken).

Eine Fotocollage aus vier Fotos mit einem Gyros Auflauf in Metaxa-Sahne Soße.

Kann ich Gyros aus dem Ofen auch ohne Metaxa Soße machen?

Selbstverständlich kannst du den Auflauf auch ohne Metaxa machen, wenn du nicht mit Alkohol kochen möchtest, Kinder mitessen oder wenn du den Geschmack von Metaxa nicht magst.

Du kannst den Metaxa einfach komplett weglassen und musst auch nichts beachten oder anders machen als im Rezept beschrieben.

Auf einem grauen Teller Reis mit Gyros aus dem Ofen. Im Hintergrund Deko.

Wie mache ich Gyros Gewürz selber?

Eine Gyros Gewürz Mischung selber zu machen ist total einfach. Dazu brauchst du folgende Zutaten:

  • Thymian 1 EL
  • Rosmarin 1 EL
  • Paprikapulver edelsüß 1 EL
  • Oregano 1 EL
  • Schwarzer Pfeffer 1 TL
  • Salz 1 EL
  • Knoblauchpulver 1 TL

Aus diesen einfachen Kräutern mischst du einfach und sekundenschnell dein selbst gemachtes Gyros Gewürz. Du kannst frische Kräuter oder getrocknete Kräuter verwenden.

Der Vorteil von getrockneten Kräutern ist, dass du die doppelte oder dreifache Menge machen kannst. So hast du einen Vorrat für das nächste Mal.

Die Gewürz Mischung lässt sich, wie alle anderen Gewürze, wochenlang aufbewahren.

Wichtig ist nur, dass du das Gyros Gewürz luftdicht verschließt und an einem kühlen Ort aufbewahrst.

Gyros aus dem Ofen mit Metaxa-Soße in einer dunklen Auflaufform. Im Hintergrund Deko.

Welches Fleisch nehme ich für Gyros überbacken mit Metaxa?

Du kannst alle Fleischsorten für dein Gyros verwenden, die du magst.

Statt der Hähnchenbrust kannst du Putenmedaillons, Hähnchenfilet oder auch Schweinefilet verwenden.

Wichtig ist, dass du das Fleisch vorher marinierst und gut durchziehen lässt.

Wie schneide ich Fleisch für Geschnetzeltes?

Du solltest das Fleisch vor dem Schneiden waschen und trocken tupfen, das gelingt am besten mit einem Stück Küchenpapier.

Anschließend das Fleisch quer zur Faser in ca. 1 cm dicke Scheiben und dann in 1 cm dicke Streifen schneiden.

In einer dunklen Auflaufform ein Auflauf mit Gyros Fleisch in einer Metaxa-Sahne-Soße. Im Hintergrund Deko.

Welcher Käse eignet sich für Gyros aus dem Ofen?

Du kannst jeden Käse verwenden, der zum Überbacken geeignet ist. Ich nehme gerne eine Mischung aus Gouda und Emmentaler. Diese Käsesorten eignen sich außerdem zum Überbacken von Aufläufen und Gratins:

  • Parmesan
  • Mozzarella
  • Gouda
  • Tilsiter
  • Emmentaler
  • Feta
  • Greyerzer
  • Comté

Auf einem weißen Teller Reis mit Gyros aus dem Ofen. Im Hintergrund Deko.

Gefällt dir mein Rezept für Gyros aus dem Ofen?

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten.

Es ist sehr interessant für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #lydiasfoodblog.

Ich freue mich deine Kreationen zu sehen.

Willst du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

…. dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Herzliche Grüße

Deine Lydia ❤❤❤

In einer dunklen Auflaufform ein Auflauf mit Gyros Fleisch in einer Metaxa-Sahne-Soße. Im Hintergrund Deko.

Gyros aus dem Ofen mit Metaxa Soße in einer dunklen Auflaufform.

Gyros aus dem Ofen mit Metaxa

Lydia
Leckerer Gyros Auflauf mit Metaxa und Sahne-Soße
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Griechenland
Portionen 6
Kalorien 768 kcal

Du brauchst

  • Messer, Schneidebrett, Pfanne, Pfannenwender, Auflaufform

Zutaten
  

Gyros-Fleisch:

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 3 EL Gyros Gewürz selbstgemacht oder gekauft
  • 2 EL Olivenöl

Gyros Gewürz selber machen:

  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Oregano
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Knoblauchpulver

Außerdem:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika rot
  • 200 g Champignons
  • 2 EL Tomatenmark
  • 300 ml Hühner-/oder Rinderbrühe
  • 100 g Crème fraîche geht auch mit Rama oder Schmand
  • 100 ml Sahne oder Sahneersatz mit 15% Fettanteil
  • 50 ml Metaxa
  • etwas Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 200 g geriebener Käse zum Beispiel Gouda oder Emmentaler

Anleitungen
 

Das Fleisch vorbereiten:

  • Als Erstes das Fleisch waschen und trocken tupfen. Anschließend das Fleisch in Streifen schneiden und in eine Schale geben.
  • Die Kräuter und die Gewürze für das Gyros Gewürz in einer Schale miteinander vermischen. 3 EL Gyros Gewürz und 2 EL Öl auf das Fleisch und vermischen.
    Mariniertes Fleisch mit Gyros Gewürz in einer Schale.
  • Das Fleisch für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Das Gemüse:

  • In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten.
  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Paprika waschen und klein schneiden. In Würfel oder Streifen, wie es dir gefällt.
  • Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
    Auf einem Küchenbrett geschnittenes Gemüse.

Den Auflauf machen:

  • Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze aufheizen.
  • Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und das Fleisch in 2 Portionen darin von allen Seiten scharf anbraten.
    In einer Pfanne angebratenes Geschnetzeltes.
  • Das Fleisch in eine Auflaufform umfüllen.
    In einer Auflaufform angebratenes Gyros Geschnetzeltes.
  • Als Nächstes die Zwiebel mit etwas Öl in derselben Pfanne andünsten.
    In einer Pfanne angedünstete Zwiebeln in Öl.
  • Danach die Paprika-Würfel dazu geben und ebenfalls andünsten.
    In einer Pfanne angedünstete Zwiebeln und Paprika-Würfel in Olivenöl.
  • Anschließend die Champignons dazu geben und ebenfalls andünsten.
    In einer Pfanne angedünstetes Gemüse in Olivenöl.
  • Das Gemüse zur Seite schieben und das Tomatenmark in die Mitte der Pfanne geben und anrösten.
    In einer Pfanne angedünstetes Gemüse mit Tomatenmark.
  • Jetzt das Gemüse mit der Rinderbrühe ablöschen und Metaxa dazu geben, für 10-15 Minuten köcheln lassen.
    In einer Pfanne angedünstetes Gemüse mit Brühe und Metaxa.
  • Danach die Sahne und Crème fraîche dazugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
    In einer Pfanne eine Metaxa Soße mit Sahne.
  • Die Soße zu dem Fleisch in die Auflaufform geben und vermischen.
    In einer Auflaufform Gyros Geschnetzeltes mit Metaxa Soße.
  • Zum Schluss den geriebenen Käse über den Auflauf geben und für 30 Minuten bei 200° Ober-/Unterhitze im Ofen backen.
    In einer Auflaufform Gyros Geschnetzeltes mit Metaxa Soße und mit Käse bestreut.
  • Tipp: Wenn du magst, kannst du ein paar frische Kräuter oder etwas Schnittlauch vor dem Servieren über den Auflauf streuen.
    Gyros aus dem Ofen mit Metaxa Soße in einer dunklen Auflaufform.
  • Dazu passt am besten Reis.
    Auf einem weißen Teller Reis mit Gyros aus dem Ofen. Im Hintergrund Deko.
Keyword Auflauf mit Gyros, Gyros Auflauf, Gyros aus dem Ofen, Gyros in Metaxa, Gyros in Sahne Soße, Rezepte für jeden Tag, Was koche ich heute

4 Kommentare zu „Gyros aus dem Ofen mit Metaxa“

  1. 5 stars
    Ich habe erst jetzt diesen Blog entdeckt und habe gestern direkt das Gyros in Metaxasauce gemacht. Wir waren insgesamt zu sechst und meine beste Freundin (Griechin !!) hat mich nach dem Rezept für die Metaxa-Sauce gefragt. Das sagt alles, oder? Unglaublich lecker :-). Ich habe nur die Champignons weggelassen, ansonsten alles nach Vorgabe. Ich werde mich jetzt hier auf jeden Fall öfters umschauen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: