Diese kleinen Biskuit Törtchen mit Heidelbeeren sind perfekt wenn man Lust auf Kuchen hat.

Nicht so groß wie ein ganzer Kuchen aber genauso lecker.

Ein Biskuitteig ist schnell gemacht und gar nicht schwierig. Die Basis für viele gute Kuchen und Torten ist ein luftiger Biskuitteig. Das Grundrezept ist ganz einfach und aus nur wenigen Zutaten zubereitet.

Wenn man also spontan Lust auf etwas Süßes hat, kann man schnell und einfach ein paar Törtchen zaubern. Die Zutaten für den Teig hat man (oder Frau) immer im Haus.
Für die Füllung habe ich eine Mascarpone-Sahne Creme gemacht. Du kannst aber auch Vanillepudding nehmen.

Bei den Früchten hast du freie Wahl. Was du beachten solltest ist, dass die Früchte trocken sein müssen bevor sie auf die Törtchen kommen.

Wenn dir meine Biskuit Törtchen mit Heidelbeeren gefallen, dann habe ich hier noch eine andere süße Idee mit Vanillepudding und Blätterteig. (klicken)

Ich wünsche dir ganz viel Spaß hier auf meinem Blog. Über einen Kommentar freue ich mich immer sehr. Lass mich wissen, ob dir meine Rezepte gefallen oder wenn du eine Anregung für mich hast.

Viele liebe Grüße, deine Lydia ❤❤❤

 

Biskuit Törtchen mit Heidelbeeren

ergibt 4-5 Stück
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Dessert, Nachtisch
Land & Region: International
Keyword: backen, Biskuit, Biskuit Törtchen, Dessert, Kaffezeit, kleine Törtchen, kuchen, Nachtisch, Süßes, Törtchen
Portionen: 5 Portionen
Kalorien: 220kcal
Autor: Lydia

Zutaten

Biskuitteig:

  • 1 großes Ei
  • 2 EL warmes Wasser
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Creme:

  • 100 g Sahne
  • 125 g Mascarpone
  • 1 TL san Apart
  • 2 EL Zucker
  • Heidelbeeren

Anleitungen

Im Thermomix:

  • Das Ei, Wasser, Zucker und Vanillezucker in den Mixbecher geben und 2 Min./Stufe 4 schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und 15 Sek./Stufe 4 unterrühren. Den Teig mit dem Spatel nach unten schieben und nochmal 15 Sek./Stufe 4 verrühren.

Ohne Thermomix:

  • Das Ei, Wasser, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und portionsweise in den Teig sieben, dabei weiter mixen bis ein glatter Teig entsteht.
  • Den Backofen auf 200° Ober- Unterhitze aufheizen.

Weiter geht´s:

  • Die Förmchen mit flüssiger Butter bepinseln und mit etwas Mehl ausstreuen.
  • Die Teigmasse in die Förmchen füllen, auf ein Backblech setzen und für 25 Min. im Backofen backen.
  • Anschließend aus den Förmchen lösen und abkühlen lassen.
  • Die Sahne mit san Apart steif schlagen und die Mascarpone und den Zucker unterrühren.
  • Die erkalteten Biskuit-Törtchen mit der Creme füllen und die Heidelbeeren auf die Sahne setzen.
  • Etwas Puderzucker darüber streuen. Fertig!
    Biskuit Törtchen mit Heidelbeeren und Mascarpone Sahne

Wenn du keines meiner Rezepte verpassen möchtest, folge mir auch auf  Pinterest und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.