Ein einfaches und schmackhaftes Gericht aus dem Backofen. Wurzelgemüse mit einem Kräuterquark Dip

Wurzelgemüse vom Blech mit Kräuterquark

Wurzelgemüse vom Blech mit Kräuterquark, lecker als Beilage oder auch als vollwertiges Mittag- oder Abendessen. Low Carb, leicht und lecker für jeden Tag mit wenig Kalorien und viel Geschmack.

Möhren, Pastinake und rote Beete sind klassische Wurzelgemüse. Im Ofen können sie ihr Aroma voll entfalten. Dazu gibt es einen Kräuerquark Dip – ein Hochgenuss!

Dieses leckere Backofen Gemüse ist super einfach zu machen, mit viel Geschmack und wenig Kalorien. Du kannst das Gemüse mit dem Dip als Beilage zu Fisch und Fleisch reichen oder es pur genießen. Gesund und bunt ist hier das Motto. Gerade im Herbst und im Winter kannst du das Wurzelgemüse in jedem Supermarkt finden, frisch und regional. Mit diesem einfachen Rezept und wenigen Zutaten zeige ich dir, wie du es zubereiten kannst.

Du kannst das Gemüse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben oder in einer Auflaufform garen. Und während das Gemüse im Backofen gart, machst du schnell und einfach einen Kräuterquark dazu.

Für den Kräuterquark habe ich tiefgefrorene Kräuter verwendet, du kannst natürlich auch frische Kräuter benutzen. In dem Fall rate ich dir zu Petersilie, Schnittlauch und Kerbel. Du kannst die Kräuter fein hacken und in den Quark rühren. Eine frisch gepresste Knoblauchzehe gibt eine feine Schärfe, dann noch etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft und fertig ist der selbstgemachte Kräuterquark. Wenn du Kalorien sparen möchtest, verwende einen fettreduzierten Quark.

Was passt dazu?

Wenn du das Wurzelgemüse vom Blech mit Kräuterquark als Beilage zubereitest, kannst du Fisch oder Fleisch dazu machen. Mein einfaches Rezept für Hähnchen Schnitzel (klicken) passt hervorragend dazu.

Hähnchen Schnitzel mit Kartoffelsalat
Ein Klassiker der deutschen Küche
Zu dem Rezept
Klassischer Kartoffelsalat mit Schnitzel

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Kochen und Genießen. Deine Lydia ❤❤❤

Für weitere Ideen und Rezepte, folge mir auf Pinterest und Instagram!

Ein einfaches und schmackhaftes Gericht aus dem Backofen. Wurzelgemüse mit einem Kräuterquark Dip

Wurzelgemüse vom Blech mit Kräuterquark

Lydia
Gemüse vom Blech mit Kräuterquark Dip, einfach lecker!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 4
Kalorien 256 kcal

Du brauchst

  • Schüssel, Backblech mit Backpapier, Messer, Schneidebrett

Zutaten
  

Gemüse:

  • 750 g Wurzelgemüse Petersilienwurzel, Möhre, rote Beete
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Salz
  • Etwas Paprikapulver

Dip:

  • 250 g Speisequark
  • 2 EL Gartenkräuter TK
  • 1 kleine Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 kleine Knoblauchzehe gepresst

Anleitungen
 

Gemüse:

  • Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze (oder 180° Umluft) vorheizen.
  • Das Gemüse waschen und putzen, ggf. schälen.
  • Das Gemüse in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Mit dem Olivenöl und den Gewürzen vermischen.
    Das Gemüse für das Wurzelgemüse vom Blech wird geputzt und anschließend gewürzt.
  • Tipp: Die rote Beete erst zum Schluss auf das Gemüse geben, denn beim Marinieren vom Gemüse verfärbt die rote Beete das andere Gemüse.
  • Das Gemüse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, oder eine Auflaufform benutzen.
    Das Gemüse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, oder eine Auflaufform benutzen.
  • Zum Schluss die rote Beete, auch in Streifen geschnitten, auf dem Gemüse verteilen.
    Zum Schluss kommt die rote Beete auf das Gemüse.
  • Tipp: Am besten Gummihandschuhe anziehen um die rote Beete zu schälen und zu schneiden.
  • Das Gemüse in den Backofen geben und für 15-20 Minuten im Backofen garen.

Währenddessen den Dip zubereiten:

  • Den Quark in eine Schale geben und alle weiteren Zutaten hinzufügen. Alles gut miteinander verrühren und zum Kühlen in den Kühlschrank stellen.
    Der Kräuterquark mit Gartenkräuter aus der TK oder mit frischen Kräutern verrühren.
  • Das Gemüse aus dem Backofen nehmen und mit dem Kräuter-Quark Dip servieren.
    Ein einfaches und schmackhaftes Gericht aus dem Backofen. Wurzelgemüse mit einem Kräuterquark Dip
  • Tipp: Nach Belieben mit klein gewürfeltem Käse, wie Feta oder Mozzarella ergänzen.

Notizen

Dazu passt ein knuspriges Brot.
Keyword 30 Minuten Gericht, Gemüse vom Blech, Low Carb, Ofengemüse, Vegetarisch, Wurzelgemüse

 

2 Kommentare zu „Wurzelgemüse vom Blech mit Kräuterquark“

    1. Vielen Dank liebe Olly. Ich nutze gerne saisonale und regionale Produkte. Freut mich, wenn es dir gefällt. Liebe Grüße, deine Lydia ❤

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






%d Bloggern gefällt das: