Pilz-Rahm-Soße mit Schnitzel und Spätzle

Pilz-Rahm-Soße mit Schnitzel und Spätzle, deftig und gut. Ein Klassiker der deutschen Küche und seit Jahrzehnten in den Top 10 der Deutschen: das Schnitzel mit Rahm-Champignons-Soße. Dazu passen Nudeln, Kartoffeln oder Reis.

Selbst panierte Schnitzel sind einfach zu machen und schmecken um Längen besser aus fertig gekaufte und panierte Schnitzel.

Auf einem dunkelgrauen Teller angerichtet Pilzsoße mit Schnitzel und Spätzle.

Welches Fleisch nehme ich für ein Schnitzel?

Meine Schnitzel mache ich aus Puten- oder Hähnchenfleisch. Du kannst aber auch Kalb oder Schwein verwenden.

Bei allen Fleischsorten wird das Schnitzel erst flach geklopft, gewürzt und anschließend paniert. Das Öl für die Schnitzel sollte nicht zu heiß sein, dann werden die Schnitzel außen goldbraun und bleiben innen saftig und zart. 

Wie paniere ich ein Schnitzel?

Das Panieren eines Schnitzels ist ganz einfach zu Hause zu machen. Du brauchst:

  • Mehl
  • Eier
  • Semmelbrösel oder Pankomehl

Für selbst panierte Schnitzel klopfst du zuerst die einzelnen Schnitzel flach. Am besten gelingt das auf einem Schneidebrett. Du kannst die Schnitzel mit einem Fleischklopfer oder mit dem Handrücken platt klopfen. Anschließend das Fleisch von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen. 

Dann baust du dir eine Panier-Station auf. Dazu 3 Teller aufstellen und die Zutaten für die Panade auf die Teller geben. 

Die Schnitzel dann nacheinander erst in Mehl wenden und abklopfen. Als Zweites durch das verquirlte Ei ziehen und zuletzt in Paniermehl wenden. Du kannst statt Paniermehl auch Pankomehl verwenden. Mit Pankomehl werden die Schnitzel von außen etwas knuspriger. 

Schon sind die Schnitzel bereit zum Ausbacken. Du kannst die Schnitzel in einer Pfanne mit ausreichend Öl ausbacken oder in eine Fritteuse geben und goldbraun frittieren. 

Auf einem dunkelgrauen Teller angerichtet Champignons-Sahne-Soße mit Schnitzel und Spätzle.

Welche Beilagen passen zur Pilz-Rahm-Soße mit Schnitzel?

Zum Schnitzel mit Champignons-Rahm-Soße kannst du alle Beilagen kombinieren die dir gefallen. Neben gekochten Spätzle kannst du folgenden Beilagen dazu wählen:

  • Reis
  • Salzkartoffeln oder Petersilie-Kartoffeln
  • gebratene Spätzle
  • Gnocchi
  • Schupfnudeln
  • Kroketten

Auf einem dunkelgrauen Teller angerichtet Schnitzel mit Soße und Spätzle.

Wie macht man eine Pilz-Rahm Soße?

Die Herstellung einer Rahm-Soße ist sehr einfach und vor allem schnell gemacht. 

Für die Rahm-Soße werden als Erstes die Pilze in einer Pfanne unter Zugabe von etwas Öl oder Butter angebraten. Du kannst eine Zwiebel würfeln und dazu geben oder wie ich Schnittlauch verwenden. 

Dann gibst du die Sahne in die Pfanne und würzt die Soße mit Salz und Pfeffer. Als Nächstes kommen die fein gehackten Gewürze wie Petersilie und Schnittlauch dazu. 

Zum Andicken der Soße verwende ich etwas Mehl und mische es mit Wasser. Diese Mischung kommt in die Soße und sorgt für die cremige Konsistenz. 

Die Soße lässt du dann für 10 Minuten einkochen und schon ist deine leckere selbstgemachte Rahm-Soße fertig.

Auf einem dunkelgrauen Teller angerichtet Champignons Rahm Soße mit Schnitzel und Spätzle.

Kennst du schon mein leckeres Rezept für Paprika-Sahne-Hähnchen mit Gnocchi (klicken)? 

Paprika-Sahne-Hähnchen mit Gnocchi
Einfaches Paprika-Geschnetzeltes schnell und lecker.
Zu dem Rezept
In einer Pfanne Paprika Geschnetzeltes mit angebraten Gnocchi.

Hast du mein Rezept nachgekocht?

Dann freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar dazu dalässt. Ich freue mich, wenn du mir berichtest, wie es dir gefallen und geschmeckt hat.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept mit ein paar Sternen zu bewerten. Es ist sehr spannend für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Nachkochen und sage schon einmal guten Appetit.

Deine Lydia ❤❤❤

Für weitere Ideen folge mir auf Pinterest und Instagram.

Schnitzel mit Pilz-Rahm-Soße angerichtet mit Spätzle und Brokkoli auf einem grauen Teller.

Pilz-Rahm-Soße mit Schnitzel und Spätzle

Lydia
Selbst paniertes Schnitzel mit Pilz-Rahm-Soße und Spätzle
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Sahnesoße, Schnitzel, Spätzle
Land & Region Germany
Portionen 4
Kalorien 610 kcal

Zutaten
  

Schnitzel:

  • 4 Putenschnitzel
  • 2 Eier
  • Mehl
  • Paniermehl
  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver

Pilz-Rahm-Soße:

  • 400 gr Champignons
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Wasser

Beilage:

  • 250 gr Spätzle

Anleitungen
 

Schnitzel:

  • Als Erstes die Schnitzel flach klopfen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen..
    Die Hähnchenschnitzel liegen auf einem Schneidebrett und sind mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  • Das Ei in einer Schale verquirlen. Die Schnitzel nacheinander panieren, zuerst in Mehl dann in Ei und zum Schluss in Paniermehl wälzen.
    3 Teller gefüllt mit 1. Mehl 2. verquirltes Ei 3. Paniermehl zum Panieren der Hähnchenschnitzel
  • Anschließend in einer heißen Pfanne mit Öl ausbacken.
    In einer Pfanne panierte Schnitzel in Öl.

Spätzle:

  • Die Spätzle nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.

Soße:

  • Schnittlauch und Petersilie waschen und klein hacken.
  • Für die Soße die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Champignons in einer zweiten Pfanne mit etwas Butter 5 Minuten anbraten.
  • Mit der Sahne ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Als Nächstes den Schnittlauch und die Petersilie hinzufügen und unterrühren.
  • Zum Andicken 1 EL Mehl mit 2 EL kaltem Wasser vermischen und in die Soße rühren.
  • Die Soße für 5-10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Schnitzel mit den gekochten Spätzle und der Rahm-Soße anrichten und servieren.
Keyword Rahm Soße, Schnitzelgericht, Soße mit Pilzen, Spätzle Gericht

 

1 Kommentar zu „Pilz-Rahm-Soße mit Schnitzel und Spätzle“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: