Auf dem Bild siehst du einen selbstgemachten Semmelknödel auf einem Pilz Ragout. Im Hintergrund steht eine Pfanne mit dem Pilzragout und neben dem Teller steht eine Schale mit weiteren Knödeln.

Semmelknödel selber machen mit Pilzragout

Selbstgemachte Semmelknödel mit Pilzragout, eine deftige vegetarische Mahlzeit für jeden Tag.

Leckere Knödel mit Pilzen schmecken der ganzen Familie. Diese vegetarische Mahlzeit macht ordentlich satt. Aber auch in Kombination mit Fleisch sind die selbstgemachten Semmelknödel ein Gedicht.

Die leckeren Knödel schmecken noch besser, wenn man sie anbrät.

Gibt eine bessere Möglichkeit alte Brötchen zu verwenden, als Semmelknödel zu kochen?

Ich liebe Semmelknödel, aber nur die selbst gemachten. Semmelknödel sind eine tolle Beilage, egal ob mit oder ohne Fleisch.

Mein Rezept ist einfach zu machen und ich erkläre dir Schritt-für-Schritt wie du es einfach selber zu Hause Nachkochen kannst.

Ja, es ist bequem, wenn man Knödel einfach kauft und aufkocht. Aber, hast du sie schon einmal selbst gemacht?

Wenn du das einmal probiert hast, wirst du darauf nicht mehr verzichten wollen. Die schmecken um Längen besser.

Selbstgemachte Semmelknödel auf einem Pilz Ragout in einer grauen Schale. Im Hintergrund steht eine eine Pfanne mit Pilzragout und Deko.

Welche Zutaten braucht man für selbstgemachte Semmelknödel mit Pilzragout?

Ich nehme für die Semmelknödel weiße Brötchen vom Vortag, oder auch Brötchen die schon 2 oder 3 Tage alt sind.

Wichtig ist, dass die Brötchen trocken sind.

Dazu kommt dann noch Milch, Petersilie, Eier, etwas Paniermehl für die Bindung und Salz und Pfeffer sowie Muskatnuss.

Schon hast du alle Zutaten für die selbstgemachten Knödel zusammen. Zutaten die zu den Grundzutaten in jeder Küche gehören.

Hast du keine Muskatnuss? Kein Problem, die kannst du auch weglassen.

Die genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung und die Zutaten-Liste findest du unten in meiner Rezeptkarte.
Du kannst dir meine Rezeptkarte auch ausdrucken oder abspeichern.

Selbstgemachte Semmelknödel auf einem Pilz Ragout in einer grauen Schale. Im Hintergrund steht eine eine Pfanne mit Pilzragout und Deko.

Welche Pilze verwende ich für das Pilzragout?

Ich nehme je nach Jahreszeit, die Pilze, die es gerade in den Regalen des Supermarktes gibt.

Für mein Pilzragout verwende ich nur frische Pilze, keine getrockneten.

Hier habe ich Pfifferlinge und Champignons verwendet. Genauso gut passen Steinpilze, Kräuterseitlinge oder auch Austernpilze.

Selbstgemachte Semmelknödel auf einem Pilz Ragout in einer grauen Schale. Im Hintergrund steht eine eine Pfanne mit Pilzragout und Deko.

Wie mache ich ein Pilzragout ohne Wein? 

Wenn du ohne Alkohol kochen möchtest, aus Prinzip oder weil Kinder mitessen, dann kannst du den Portwein durch eine kräftige Rinderbrühe oder einen Rinderfond ersetzen.

Dann ist das Gericht allerdings nicht mehr vegetarisch. 

Selbstgemachte Semmelknödel auf einem Pilz Ragout in einer grauen Schale. Im Hintergrund steht eine eine Pfanne mit Pilzragout und Deko.

Kennst du schon meinen vegetarischen Gnocchi-Auflauf mit Tomate Mozzarella (klicken)?

Gnocchi Auflauf mit Tomate und Mozzarella
Ein schnelles einfaches Gnocchi Rezept aus dem Ofen
Zu dem Rezept
Gnocchi Auflauf mit Tomate und Mozzarella, fotografiert in einer dunklen Auflaufform. Der Auflauf ist mit frischem Basilikum garniert. Im Hintergrund Deko.

Gefallen dir meine Rezepte?

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten.

Es ist sehr interessant für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Selbstgemachte Semmelknödel auf einem Pilz Ragout in einer grauen Schale. Im Hintergrund steht eine eine Pfanne mit Pilzragout und Deko.

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #lydiasfoodblog.

Ich freue mich deine Kreationen zu sehen.

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse einen Kommentar, damit alle sehen können auf was für Ideen du gekommen bist.

Willst du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

 …. dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog,

deine Lydia ❤❤❤❤

Selbstgemachte Semmelknödel auf einem Pilz Ragout in einer grauen Schale. Im Hintergrund steht eine eine Pfanne mit Pilzragout und Deko.

Selbstgemachte Semmelknödel auf einem Pilz Ragout in einer grauen Schale. Im Hintergrund steht eine eine Pfanne mit Pilzragout und Deko.

Semmelknödel auf Pilzragout

Lydia
Selbstgemachte Semmelknödel unkompliziert selber machen
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region German
Portionen 4 Portionen
Kalorien 570 kcal

Zutaten
  

  • 6-8 ca. 300 g Brötchen
  • 1/4 l Milch
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter oder Butterschmalz
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 3 Eier
  • 1 EL Paniermehl
  • etwas Muskatnuss frisch gerieben

Für das Pilzragout:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch Zehe
  • 400 gr. Champingions
  • 200 gr Pfifferlinge
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 ml Portwein
  • 300 ml Brühe
  • 3 EL Petersilie, gehackt
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

Semmelknödel:

  • Die Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Die Milch in einem Topf erhitzen und darüber gießen, 20 Min. quellen lassen.
  • Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter fein hacken. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Butter/ Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten und beiseite stellen.
  • In einem großen, zweiten Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Die eingeweichten Brötchen mit Eiern, Zwiebel, Petersilie und Paniermehl gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
    In einer Schale die Mischung für selbstgemachte Semmelknödel.
  • Mit angefeuchteten Händen kleine Knödel formen.
    Auf einem weißen Teller fertig geformte Semmelknödel.
  • Die Semmelknödel in siedendes Wasser geben und 2 Minuten kochen lassen, anschließend noch weitere 20 Min. ziehen (nicht kochen!) lassen.
    In einem Topf siedende Semmelknödel.

Pilzragout:

  • Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und andünsten, Pilze klein schneiden und dazugeben und mit dünsten,
  • Tomatenmark mit anrösten und mit Portwein ablöschen und komplett einkochen lassen.
    In einer Pfanne angebratene Pilze.
  • Dann die Brühe und die Petersilie dazu geben und 5 Min. köcheln lassen
    In einem Topf siedende Semmelknödel.
  • Die Semmelknödel mit dem Pilzragout anrichten.
    Selbstgemachte Semmelknödel auf einem Pilz Ragout in einer grauen Schale. Im Hintergrund steht eine eine Pfanne mit Pilzragout und Deko.
  • Tipp: Du kannst die Semmelknödel vorher anbraten, wenn du magst.
    Selbstgemachte Semmelknödel auf einem Pilz Ragout in einer grauen Schale. Im Hintergrund steht eine eine Pfanne mit Pilzragout und Deko.
Keyword Knödel, Pilz Soße, Pilze, Semmelknödel, Vegetarisch

Auf dem Bild siehst du einen selbstgemachten Semmelknödel auf einem Pilz Ragout. Im Hintergrund steht eine Pfanne mit dem Pilzragout und neben dem Teller steht eine Schale mit weiteren Knödeln.

6 Kommentare zu „Semmelknödel selber machen mit Pilzragout“

    1. Hallo liebe Wilma,

      ich nehme einen günstigen Portwein aus dem Discounter, da ich mich mit Spirituosen auch nicht besonders auskenne.
      Du kannst auch einen normalen Rotwein verwenden, wichtig ist etwas Säure in der Soße und dass der Wein verdampft.

      Ich hoffe damit konnte ich dir weiterhelfen.
      Vielen Dank für deinen Kommentar und ganz liebe Grüße,

      Deine Lydia ❤

  1. Hey,
    ich hätte mal eine Frage. Ich bin die einzige Vegetarierin in meiner Familie und würde das Ragout gerne als Alternative zum normalen Ragout für mich zu Weihnachten nutzen. Leider kann ich es dann nicht frisch machen:(. Somit zu der Frage, ob man es auch einfrieren kann?

    1. Hallo Maike,

      ja das kannst du bedenkenlos zubereiten, auskühlen lassen und dann einfrieren.
      Ich würde das Ragout erst auftauen lassen und dann erwärmen.
      Falls das Ragout beim Erwärmen zu flüssig ist, kannst du es etwas abbinden. Dazu etwas Mehl oder Speisestärke mit kaltem Wasser vermischen und in die Soße rühren.

      LG und ein schönes Weihnachtsfest, Lydia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: