Schoko Waffeln mit Sahne und gefrorenen Beeren dekorativ auf einem Teller angerichtet und fotografiert.Im Hintergrund ein Teller mit gestapelten Waffeln und eine kleines Wildblumensträußchen.

Schoko Waffeln mit Beeren

Schoko Waffeln mit Beeren und etwas Sahne, ein toller Nachtisch für kleine und große Leckermäuler. Waffeln sind immer eine gute Idee. Du brauchst nur wenige Zutaten und die Waffeln sind schnell gemacht. Mit den frischen Beeren sind die Waffeln zudem ein echter Hingucker. 

Schoko Waffeln

Schoko Waffeln mit Sahne und Früchten oder Beeren
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Dessert, Nachtisch
Land & Region: International
Keyword: backen, Dessert, einfach und lecker, Kaffeezeit, Nachtisch, Schnell und einfach, Schoko Waffeln, Schokowaffeln, Süßes, Waffeln
Portionen: 10
Kalorien: 334kcal
Autor: Lydia

Du brauchst

  • Mixer, Thermomix

Zutaten

Waffelteig:

  • 3 Eier
  • 70 g braunen Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 125 g weiche Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 45 g Backkakao
  • 300 g Mehl
  • 260 ml Milch
  • 1 Prise Salz

Topping:

  • 200 ml Sahne
  • 1 EL sanApart
  • 1-2 EL Zucker
  • Früchte oder Beeren

Anleitungen

  • Für den Waffelteig Butter, Vanillezucker und Zucker cremig rühren. Eier nacheinander unter den Waffelteig rühren.
  • Mehl mit Natron und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
  • Eine Prise Salz und das Kakaopulver dazugeben und noch einmal mixen.
  • Pro Waffel 2-3 EL Waffelteig in die Mitte des heißen Waffeleisens geben, dieses schließen und die Waffeln backen bis sie durchgebacken sind.
  • Für das Toping die Sahne mit dem sanApart und dem Zucker steif schlagen und auf die Waffel geben. Frische Fürchte oben drauf geben und genießen.

Notizen

Alternativ einfach mit Puderzucker bestreut genießen.

Folge mir auch auf Pinterest und Instagram, dann verpasst du keines meiner Rezepte!Schoko Waffeln mit Sahne und gefrorenen Beeren dekorativ auf einem Teller angerichtet und fotografiert.Im Hintergrund ein Teller mit gestapelten Waffeln und eine kleines Wildblumensträußchen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.