Auf einem weißen Teller angerichtet eine Reis-Hack-Pfanne mit roten Zwiebeln und Petersilie.

Reis-Hack-Pfanne

Die Reis-Hack-Pfanne ist ein tolles Sommeressen, leicht und kräftig zugleich. So ein Pfannengericht eignet sich besonders für den spontanen Hunger, da sie im Nu zubereitet ist und man dafür auch nicht aufwendig einkaufen muss. Ein unkompliziertes und stressfreies Gericht, das allen schmeckt. 

Hackfleisch und Reis hat jeder im Haus ergänzt mit ein paar Gewürzen, etwas Suppengrün und Brühe macht man damit schnell und leicht ein leckeres Essen für jeden Tag.

Auf einem weißen Teller angerichtet eine Reis-Hack-Pfanne mit roten Zwiebeln und Petersilie.

Welche Zutaten braucht man für die Reis-Hack-Pfanne?

Bei dieser schnellen Hackfleisch-Pfanne mit Reis benötigst du nur wenige einfache Zutaten:  

  • Reis
  • Hackfleisch
  • Suppengemüse (Tiefkühltruhe)
  • Zwiebel
  • Tomatenmark
  • Brühe
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Rinderbrühe
  • Zum Servieren: Petersilie und ggf. eine rote Zwiebel (kann auch weggelassen werden)

Wie macht man eine Reis-Pfanne mit Hackfleisch?

Die Zubereitung dieses Gerichtes ist sehr einfach und geht auch sehr schnell.
Zuallererst wird der Reis gekocht. Du kannst auch Reis vom Vortag verwenden, wenn du Reste hast.

Als Nächstes wird das Hackfleisch in einer Pfanne angebraten bevor die klein geschnittene Zwiebel dazu kommt und angedünstet wird. Würzen nicht vergessen.

Jetzt gibst du das Suppengemüse (frisch oder aus der Tiefkühltruhe) dazu und dünstest das ebenfalls an. Im nächsten Schritt gibst du das Tomatenmark mit zum Gemüse und röstest es an.

Anschließend löschst du die Hackfleischmasse mit Rinderbrühe ab und gibst den vorgekochten Reis mit in die Pfanne.
Jetzt noch einmal abschmecken und fertig ist die schnelle Hack-Pfanne mit Reis.

Auf einem weißen Teller angerichtet eine Reis-Hack-Pfanne mit roten Zwiebeln und Petersilie.

Welches Fleisch verwende ich für die Reis-Hack-Pfanne?

Du kannst für dieses Gericht alle Hackfleischarten verwenden, die dir und deiner Familie schmecken. Ich verwende gerne Rindergehacktes. Das Gericht lässt ich aber ebenso gut mit gemischtem Hackfleisch, reinem Schweinehackfleisch oder auch Geflügelhackfleisch kochen.

Wie koche ich Reis?

Reis zu kochen ist ganz einfach. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du deinen Reis zubereiten kannst. Ich empfehle dir, den Reis vor dem Kochen zu waschen. Dazu gibst du den Reis in ein Sieb und spülst ihn 2-3 Mal unter fließendem Wasser ab. Damit entfernst du zum einen überflüssige Stärke und zum anderen Verunreinigungen im Reis.

Im Topf:

1,5 Tassen Reis und 3 Tassen Wasser mit 1,5 TL Salz in einen Topf geben und aufkochen lassen. Zugedeckt bei kleiner Hitze sanft garen lassen, bis der Reis aufgequollen und das Wasser aufgesogen ist.

Oder:

Den Reis, also 1,5 Tassen, in reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Nach der Kochzeit (siehe Packung, in der Regel ca. 18-20 Minuten) das überschüssige Wasser durch ein Sieb abgießen.

In der Mikrowelle:

1,5 Tasse Reis und 3 Tassen Wasser mit 1,5 TL Salz in eine Schale, die sich für die Zubereitung in der Mikrowelle eignet, geben. Die Mikrowelle auf 600 Watt stellen und den Reis für ca. 20 Minuten kochen. Ist der Reis noch etwas zu körnig, gibst du ein bis zwei Esslöffel Wasser hinzu und kochst den Reis für weitere drei Minuten bei 600 Watt in der Mikrowelle.

Ich verwende eine Tasse mit 250 ml Fassungsvermögen, diese Menge reicht für ca. 4 Portionen, das sind ca. 300 g Reis. Meinen Reis koche ich meistens im Topf nach der 1 Garmethode, aber auch die Mikrowellen Methode kommt öfter zur Anwendung.

Nachdem der Reis fertig gegart ist, den Reis mit einer Gabel auflockern und servieren. Achtung: Naturreis hat in der Regel eine längere Garzeit

Kennst du schon meine vegetarische One Pot Pasta mit Spinat und Tomate (klicken)? Auf ein sehr einfaches und köstliches Gericht, das in wenigen Minuten stressfrei gekocht wird.

Wenn dir mein Rezept für die Reis-Hack-Pfanne gefällt und du es nachgekocht hast, freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar dazu dalässt. 

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept mit ein paar Sternen zu bewerten. Es ist sehr spannend für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst. Außerdem möchte ich natürlich wissen, wie es dir geschmeckt hat. 

Jetzt wünsche ich dir viel Freude am Kochen.

Liebe Grüße

Deine Lydia ❤❤❤

Für weitere Ideen und Rezepte folge mir auf Pinterest und Instagram!

Auf einem weißen Teller angerichtet eine Reis-Hack-Pfanne mit roten Zwiebeln und Petersilie.

Auf einem weißen Teller eine Reis-Hack-Pfanne mit Petersilie bestreut und mit Zwiebel Ringen.

Reis-Hack-Pfanne

Lydia
Eine schnelle gesunde Reispfanne mit Hackfleisch
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 4
Kalorien 560 kcal

Du brauchst

  • Topf, Pfanne, Schneidebrett, Messer

Zutaten
  

  • 1,5 Tassen Reis
  • 3 Tassen Wasser
  • 1 EL Salz
  • 400 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Suppengrün TK
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Rinderbrühe
  • etwas Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver

Zum Anrichten:

  • 1 rote Zwiebel
  • Petersilie

Anleitungen
 

  • Den Reis wie gewohnt kochen, in einem Topf, einem Reiskocher oder in der Mikrowelle, ganz wie du magst.
  • Das Gemüse aus dem Tiefkühlfach nehmen und antauen lassen.
  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Das Hackfleisch in einer heißen Pfanne anbraten bis es braun und krümelig ist. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Die Zwiebel dazugeben und andünsten.
    In einer Pfanne angebratenes Hackfleisch mit Zwiebeln.
  • Als nächstes das Suppengemüse dazu geben und für 3 Min. andünsten.
    In einer Pfanne angebratenes Hackfleisch mit Gemüse.
  • Dann das Tomatenmark hinzugeben und anrösten.
  • Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen
    In einer Pfanne angebratenes Hackfleisch mit Suppengemüse und Brühe.
  • Jetzt kommt der vorgegarte Reis mit in die Pfanne und wird vorsichtig untergerührt,
    In einer Pfanne Reis mit Hackfleisch und Gemüse.
  • Nochmal abschmecken und ggf. nachwürzen oder etwas Brühe dazugeben wenn der Reis zu trocken ist.
    Auf einem weißen Teller eine Reis-Hack-Pfanne mit Petersilie bestreut und mit Zwiebel Ringen.

Notizen

Mit frischer Petersilie und roten Zwiebel Ringen servieren.
Keyword Hackfleischpfanne, Kochen für jeden Tag, Reis, Reis mit Hackfleisch, Reisgericht, Reispfanne, Schnell und einfach

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: