Die Reis-Hack-Pfanne ist ein tolles Sommeressen, leicht und kräftig zugleich. So ein Pfannengericht eignet sich besonders für den spontanen Hunger, da sie im Nu zubereitet ist und man dafür auch nicht aufwendig einkaufen muss.

 

Reis-Hack-Pfanne

Eine schnelle gesunde Reispfanne mit Hackfleisch
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Beilage, Hauptgericht
Land & Region: Deutschland, International
Keyword: Hackfleischpfanne, Kochen für jeden Tag, Reis, Reis-Hack-Pfanne, Reisgericht, Reispfanne, Schnell und einfach
Portionen: 4
Kalorien: 680kcal

Zutaten

  • 1,5 Tassen Reis
  • 3 Tassen Wasser
  • 1 EL Salz
  • 400 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Suppengrün TK
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Rinderbrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • Petersilie
  • 1 rote Zwiebel

Anleitungen

  • Den Reis wie gewohnt kochen, in einem Topf, einem Reiskocher oder in der Mikrowelle, ganz wie du magst.
  • Das Gemüse aus dem Tiefkühlfach nehmen und antauen lassen.
  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Das Hackfleisch in einer heißen Pfanne anbraten bis es braun und krümelig ist. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Die Zwiebel dazugeben und anbraten.
  • Als nächstes das Suppengemüse dazu geben und für 3 Min. andünsten.
  • Dann das Tomatenmark hinzugeben und anrösten.
  • Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen
  • Jetzt kommt der vorgegarte Reis mit in die Pfanne und wird vorsichtig untergerührt,
  • Nochmal abschmecken und ggf. nachwürzen oder etwas Brühe dazugeben wenn der Reis zu trocken ist.
    Ein Teller mit Gemüse-Hackfleisch-Reis hübsch angerichtet und mit Petersilie und roten Zwiebelringen dekoriert, mit einer Pfanne im Hintergrund fotografiert

Notizen

Mit frischer Petersilie und roten Zwiebelringen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.