In einer schwarzen Pfanne Puten-Gulasch mit Paprika und Zucchini, Bestreut mit frischer Petersilie. Im Hintergrund Deko.

Putengulasch mit Paprika und Zucchini

Putengulasch mit Paprika und Zucchini in einer cremigen Rahm-Soße ist einfach köstlich und schmeckt allen. Das Putengulasch hat den Vorteil, dass die Zubereitung viel schneller geht als ein herkömmliches Gulasch, das lange schmoren muss damit es zart wird.

Das zarte Fleisch der Pute benötigt keine lange Schmorzeit und somit ist das leckere Gulasch nach nur 30 Minuten fertig gekocht.

Mit dem kräftigen, dunkleren Fleisch der Putenkeule lassen sich alle Rezepte zubereiten für die sonst Rind-, Kalb- oder Schweinefleisch verwendet wird.

In einer schwarzen Pfanne Puten-Gulasch mit Paprika und Zucchini, Bestreut mit frischer Petersilie. Im Hintergrund Deko.

Welches Fleisch nehme ich für ein Putengulasch?

Ich verwende für mein Putengulasch das Fleisch von einer Putenkeule. Also ein Stück Fleisch, das am Knochen gekauft wird. Dabei spielt es keine Rolle ob es eine Oberkeule oder eine Unterkeule ist.

Das Fleisch der Putenkeule schmeckt auch Liebhabern der deftigen Küche. Das Fleisch am Knochen ist viel zarter und dunkler als ein Putenbrustfilet.

In einer schwarzen Pfanne Putengulasch mit Paprika und Zucchini, Bestreut mit frischer Petersilie. Im Hintergrund Deko.

Wie löse ich eine Putenkeule aus (entbeinen)?

Als erstes solltest du die frische Putenkeule kurz abspülen und wieder trocken tupfen. Dann schneidest du mit einem scharfen Messer rund um den Knochen herum und löst den Knochen aus dem Fleisch.

Im nächsten Schritt entfernst du dann die Sehnen sowie die Silberhaut. Mit einem scharfen Messer geht das am besten.

Anschließend schneidest du das Fleisch in mundgerechte Würfel. Fertig ist dein Fleisch für das Gulasch.

Du kannst diesen Schritt auch den Metzger deines Vertrauens machen lassen .

In einem weißen Pasta Teller Gnocchi Nudeln mit Putengulasch.

Welche Zutaten brauche ich für ein Putengulasch?

Für mein unkompliziertes Rezept benötigst du nur wenige und vor allem einfache Zutaten. Du benötigst:

  • Pute aus der Unterkeule (oder Oberkeule)
  • Etwas Öl zum Braten
  • Zwiebel
  • Paprika
  • Zucchini
  • Tomatenmark
  • Geflügelbrühe
  • Sahne
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Paprika rosenscharf
  • Petersilie

Die genauen Zutaten-Angaben und die Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

In einer schwarzen Pfanne Puten-Gulasch mit Paprika und Zucchini, Bestreut mit frischer Petersilie. Im Hintergrund Deko.

Das passt noch zum Putengulasch:

  • Champignons
  • Mais
  • Möhren
  • Erbsen

In einer schwarzen Pfanne Putengulasch mit Paprika und Zucchini, Bestreut mit frischer Petersilie. Im Hintergrund Deko.

Wie mache ich ein zartes Putengulasch?

Wie bereits erwähnt ist das dunkle Fleisch der Putenkeule das perfekte Gulasch Fleisch. Nachdem du das Fleisch entbeint hast und es von Sehnen und Silberhaut befreit hast (parieren genannt) kannst du das Fleisch in Würfel schneiden.

Als nächstes erhitzt du eine Pfanne mit etwas Öl in brätst das Fleisch von allen Seiten darin an.

Dann würzt du das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver bevor du die Zwiebelwürfel dazu gibst.

Im nächsten Schritt kommen Paprika- und Zucchiniwürfel dazu und werden ebenfalls angedünstet. Es folgt das Tomatenmark, welches kurz für 1 Minuten angeröstet wird.

Danach löschst du die Fleisch-Gemüse-Mischung mit Brühe und Sahne ab und lässt das Gulasch für 15 Minuten einkochen.

Tipp: Während das Gulasch kocht, kannst du deine Beilage zubereiten und Nudeln, Reis oder Kartoffeln kochen.

Zum Schluss schmeckst du dein Gulasch noch einmal ab und ggf. kannst du noch etwas Salz oder Pfeffer hinzufügen.

Zum Servieren gibst du noch etwas frische Petersilie in dein Gulasch. Guten Appetit!

In einer schwarzen Pfanne Putengulasch mit Paprika und Zucchini, Bestreut mit frischer Petersilie. Im Hintergrund Deko.

Welche Beilagen passen zum Putengulasch mit Paprika und Zucchini?

Wir essen unser Putengulasch sehr gerne mit Nudeln.

Du kannst aber auch Reis oder Kartoffeln dazu reichen.

In einem weißen Pasta Teller Gnocchi Nudeln mit Putengulasch.

Wie mache ich ein kalorienarmes Puten-Gulasch?

Damit ein Putengulasch weniger Kalorien enthält, kannst du die Sahne durch ein Sahneersatzprodukt mit weniger Fettanteil ersetzen.

Außerdem kannst du auch das Verhältnis von Brühe zu Sahne variieren und mehr Brühe und weniger Sahne verwenden.

Sollte dein Gulasch dann allerdings zu wässrig werden, musst du das Gulasch etwas andicken.

Zum Andicken kannst du Speisestärke oder Mehl verwenden.
Mische zum Andicken der Soße 1 EL Mehl oder Speisestärke mit 2 EL kalten Wasser und gib diese Mischung dann in die Soße.

In einer schwarzen Pfanne Puten-Gulasch mit Paprika und Zucchini, Bestreut mit frischer Petersilie. Im Hintergrund Deko.

Wenn dir mein Rezept für Putengulasch gefallen hat, magst du sicher auch mein Rezept für saftige Putenkeule auf Gemüse aus dem Ofen (klicken). Ein weiteres super einfaches und absolut köstliches Gericht mit Pute. Schau es dir einmal an.

Saftige Putenkeule auf Gemüse aus dem Ofen
Putenoberkeule mit Kartoffeln, Möhren und Champignons in Tomatensoße, ein tolles Ofengericht für die ganze Familie oder für Gäste.
Zu dem Rezept
Eine Putenoberkeule mit Kartoffeln, Möhren und Pilzen in Tomatensoße aus dem Ofen in einer dunklen Auflaufform.

In einer schwarzen Pfanne Puten-Gulasch mit Paprika und Zucchini, Bestreut mit frischer Petersilie. Im Hintergrund Deko.

Hast du mein Rezept nachgekocht?

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten

Es ist sehr interessant für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Ganz herzliche Grüße, deine Lydia ❤❤❤.

Falls du keines meiner Rezepte verpassen möchtest, dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

In einer schwarzen Pfanne Puten-Gulasch mit Paprika und Zucchini, Bestreut mit frischer Petersilie. Im Hintergrund Deko.

In einer schwarzen Pfanne Puten-Gulasch mit Paprika und Zucchini, Bestreut mit frischer Petersilie. Im Hintergrund Deko.

Putengulasch mit Paprika und Zucchini

Lydia
Zartes, saftiges Putengulasch
5 von 6 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 4
Kalorien 420 kcal

Du brauchst

  • Messer, Schneidebrett, Pfanne, Pfannenwender

Zutaten
  

  • 500-600 g Pute aus der Unterkeule
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • 300 ml Sahne
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • ½ TL Paprika edelsüß
  • ½ TL Paprika rosenscharf
  • 1 EL Petersilie

Anleitungen
 

  • Das Fleisch vom Knochen schneiden, die Sehnen und Silberhaut entfernen und in Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Paprika waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  • Die Zucchini waschen und ebenfalls fein würfeln.
  • Eine Pfanne mit Öl erhitzen und das Fleisch unter Wenden darin von allen Seiten braun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Die Zwiebelwürfel dazugeben und für 1-2 Minuten mit dünsten.
  • Paprika- und Zucchiniwürfel dazugeben und ebenfalls für 2 Minuten dünsten.
  • Das Tomatenmark in die Pfanne geben und anrösten.
  • Mit der Geflügelbrühe und der Sahne ablöschen und für 10-15 Minuten einkochen lassen.
    In einer Pfanne auf dem Herd kocht ein Putengulsch mit Paprika und Zucchini.
  • Die Gulaschpfanne abschmecken und ggf. nachwürzen.
  • Mit etwas Petersilie bestreut servieren.
    In einem weißen Pasta Teller Gnocchi Nudeln mit Putengulasch.

Notizen

Dazu passen Nudeln, Reis oder Kartoffeln.
Keyword 30 Minuten Gericht, Chinakohl-Rahm-Soße, Fleischgericht, Geflügel Gericht, Pute in Rahmsoße, Puten-Rahm-Gulasch, Putenbrust, Putengericht, Putengeschnetzeltes, Sahne Soße

8 Kommentare zu „Putengulasch mit Paprika und Zucchini“

  1. 5 stars

    Habe es gestern ausprobiert und das Rezept war echt super lecker!
    Anstatt von Fleisch habe ich ein vegetarisches Ersatzprodukt benutzt. Fleisch esse ich nicht mehr gerne. So war es echt super lecker! Danke für die Inspiration.

  2. 5 stars
    Hallo Lydia, ich habe dein Rezept grade nachgekocht. Super einfach und lecker. Nur das Parrieren überlasse ich nächstens doch dem Metzger. Danke für das tolle Rezept
    LG Conny

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: