One Pot Sommer Pasta

One Pot Sommer Pasta mit Rucola und Mozzarella ist das perfekte Essen für den Sommer. Dieses vegetarische Nudelgericht wird in einem Topf zubereitet, das spart Zeit und Abwasch.

Die Idee der One Pot Gerichte ist simpel und genial, anstatt Pasta und Soße getrennt zu kochen kommt alles in einen Topf. Dadurch schmeckt die Pasta viel besser, denn so verbinden sich Soße und Gewürze schon beim Kochen und nicht erst auf dem Teller.

Ich bin ein Pasta-Fan, wie man weiß. Es vergeht keine Woche ohne Nudel Gericht. Dieses absolute Soulfood Essen kommt bei mir mindestens einmal die Woche auf den Tisch.

In einer Pfanne angerichtet One Pot Sommer Pasta mit Tomate, Rucola und Mozzarella.

Dabei mag ich eigentlich alle Formen und Varianten mit Pasta, egal ob Suppe, Lasagne oder auch solche tollen One Pot Pasta Gerichte direkt in der Pfanne serviert.

Pasta mit Rucola und Mozzarella ist daher genau mein Ding. Rucola esse ich auch sehr gerne und verwende den nicht nur zur Deko.

Die Kinder mögen den Rucola (natürlich) nicht so gerne. Daher mische ich nur ganz wenig Rucola unter die Nudeln und tue mir meinen Rucola direkt auf den Teller. So schmeckt es dann allen.

In einer Pfanne angerichtet eine sommerliche One Pot Pasta mit Tomate, Rucola und Mozarella.

Welche Zutaten braucht man für die One Pot Sommer Pasta?

Für mein einfaches Gericht aus einer Pfanne brauchst du nur wenige einfache Zutaten, die du wahrscheinlich sowieso zu Hause hast. 

  • 400 g Nudeln, zum Beispiel Bandnudeln oder andere Nudeln die eine Garzeit von 10 bis 12 Minuten haben
  • 1 Peperoni, geht auch mit Paprika oder Spitzpaprika, wenn du es nicht gerne scharf magst
  • 6 getrocknete Tomaten, lange haltbar in Öl eingelegt
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g gehackte Tomaten, aus der Dose
  • 800 ml Gemüsebrühe, du kannst auch Geflügel- oder Rinderbrühe verwenden
  • etwas Öl, zum Beispiel Olivenöl oder auch Raps-, Distel- oder Sonnenblumenöl
  • Gewürze wie Salz und Pfeffer 
  • frisches Basilikum
  • 1 Kugel Mozzarella oder auch Mozzarella Mini
Außerdem brauchst du ein paar frische Zutaten:
  • Rucola, Menge nach Geschmack 
  • Optional ein paar Cocktailtomaten

Die genaue Angabe zu den Zutaten und der Menge der jeweiligen Zutaten sowie meine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du unten in der Rezeptkarte.

Du kannst dir meine Rezeptkarte als PDF Datei herunterladen, abspeichern oder mit andere teilen. 

In einer Pfanne angerichtet eine sommerliche One Pot Pasta mit Tomate, Rucola und Mozzarella.

Wie macht man die One-Pot-Sommer-Pasta?

Die Zubereitung der sommerlichen frischen Pasta aus der Pfanne ist super einfach und für jeden Koch Anfänger bestens geeignet.

Zur Vorbereitung schälst du als Erstes die Zwiebel und den Knoblauch und schneidest dann beides in feine Streifen oder Würfel. 

Die getrockneten Tomaten nimmst du aus dem Öl und lässt sie abtropfen bevor du sie klein schneidest.

Tipp: Das Öl der Tomaten eignet sich übrigens auch sehr gut um das Gemüse darin auszudünsten. 

Die Peperoni wäschst du, entfernst die Kerne und schneidest sie anschließend auch klein.

Den Mozzarella Käse lässt du ebenfalls abtropfen bevor du den Mozzarella klein schneidest.

Falls dein Rucola nicht vorgewaschen ist, wäschst du den Rucola unter fließendem Wasser und lässt ihn anschließend gut abtropfen, ggf. etwas klein rupfen. 

Das frische Basilikum waschen und in feine Streifen schneiden.

Die angegebene Zubereitungszeiten stellen übrigens nur ein Richtwert dar. Je nachdem wie geübt du im Kochen und im Schnippeln bist, geht es eben ab und zu schneller oder es braucht auch mal etwas mehr Zeit. 

One Pot Pasta mit Bandnudeln, Rucola, Tomaten und Mozzarella in einer Pfanne. Im Hintergrund Deko.

Nach dem schnippeln und vorbereiten der Zutaten, was übrigens in wenigen Minuten erledigt ist, kann es direkt losgehen. 

Als Erstes erhitzt du eine Pfanne mit etwas Olivenöl und dünstest die Zwiebel- und die Knoblauchwürfel darin glasig an.

Wenn die Zwiebeln und der Knoblauch glasig sind, gibst du die getrocknete Tomaten sowie die Peperoni dazu und dünstest diese ebenfalls für ein bis zwei Minuten in der Pfanne an.

Das angedünstete Gemüse löschst du anschließend mit gehackten Tomaten und Brühe ab. Dann würzt du die Soße mit Salz und Pfeffer. Vorsicht mit dem Salz, da die Brühe schon salzig ist, dann es schnell zu viel werden. Besser erst eine Prise Salz in die Soße geben und probieren. 

Dann kommen die ungekochten Nudeln mit in die Pfanne (du kannst auch einen Topf nehmen).

Das One Pot Gericht wird bei geschlossenem Deckel gekocht bis die Nudeln weich sind.

Die Kochdauer hängt dabei von der Nudelsorte ab. Die Bandnudeln, die ich in meinem Gericht verwende, sind nach 12 Minuten fertig gekocht.

Tipp: Du kannst die One Pot Pasta auch mit anderen Nudelsorten machen. Achte darauf, dass die angegebene Garzeit zwischen 8 und 12 Minuten liegt. Dann funktioniert es am besten. 

Als Letztes mischst du etwas Rucola und Mozzarella vorsichtig in das One Pot Nudelgericht. 

Du kannst den Rucola und den Käse auch separat auf den Tisch stellen, dann kann sich jeder soviel davon auf den Teller geben, wie er mag. Ein paar frische Cocktailtomaten passen auch sehr gut dazu.

In einer Pfanne angerichtet One-Pot-Sommer-Pasta mit Tomate, Rucola und Mozzarella.

Welche Zutaten kann ich noch für die One Pot Sommer Pasta verwenden?

Du kannst neben den Zutaten, die ich für mein Gericht gewählt habe noch andere Gemüsesorten werden. Dazu passt:

  • Paprika
  • Zucchini
  • Möhre
  • Frühlingszwiebeln
  • Champignons oder andere Pilze 
  • Oder auch etwas Fleisch, wie zum Beispiel Hähnchen oder Pute

Für dieses Rezept habe ich eine Peperoni verwendet. Je nachdem welchen Schärfegrad du bevorzugst, kannst du entweder mehr oder weniger Peperoni verwenden oder auch 1 Chili Schote. Für uns war der Schärfegrad mit einer Peperoni optimal.

In einer Pfanne angerichtet eine sommerliche One-Pot Pasta mit Tomate, Rucola und Mozarella.

Was passt zu diesem Pfannengericht?

Zu dieser leckeren One Pot Sommer Pasta passt ein frischer Salat mit Rucola und Tomaten mit einem schnellen selbst gemachten Honig-Senf-Dressing (klicken).

Dieses simple und einfache Gericht ist für jeden Kochanfänger bestens geeignet, denn dabei kann wirklich nichts schiefgehen.

Ich hoffe mein Gericht gefällt dir und du kochst es nach! Viel Spaß wünsche ich dir jedenfalls schon einmal dabei.

One Pot Pasta mit Bandnudeln, Rucola, Tomaten und Mozzarella in einer Pfanne. Im Hintergrund Deko.

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #lydiasfoodblog.

Ich freue mich deine Kreationen zu sehen.

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse einen Kommentar, damit alle sehen können auf was für Ideen du gekommen bist.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

 …. dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog,

deine Lydia ❤❤❤

One Pot Sommer Pasta angerichtet und serviert in der Pfanne. Mit Rucola und Mozzarella garniert.

One Pot Pasta mit Peperoni, Rucola und Mozzarella in der Pfanne fotografiert. Im Hintergrund steht eine schale mit frischem Salat. Daneben auf einem Küchenhandtuch liegt eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe und eine Peperoni.

One Pot Sommer Pasta

Lydia
Eine sommerliche One Pot Pasta mit Rucola und Mozzarella, vegetarisch
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 12 Min.
Arbeitszeit 22 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht
Land & Region Italian, Mediterranean
Portionen 4
Kalorien 590 kcal

Du brauchst

  • Pfanne, Pfannenwender, Schneidebrett, Messer

Zutaten
  

  • 400 g Bandnudeln (angegebene Kochzeit 10 Min.)
  • 1 rote Peperoni
  • 6 getrocknete Tomaten in Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 Stiele Basilikum
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • etwas Salz nach Geschmack
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 125 g Mozzarella
  • Rucola nach Geschmack
  • Cocktailtomaten

Anleitungen
 

  • Die Peperoni waschen. Einmal der Länge nach durchschneiden und die Kerne entfernen. Anschließend klein schneiden.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Die getrockneten Tomaten aus dem Öl holen und leicht abtropfen lassen dann ebenfalls fein hacken.
  • Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen, waschen und in Streifen schneiden.
    Die Zutaten für die One Pot Sommer Pasta sind in Würfel geschnitten auf einem Schneidebrett.
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten.
  • Peperoni und getrocknete Tomaten mit in die Pfanne geben und ebenfalls andüsten.
    Das Gemüse für die One Pot Sommer Pasta wird in einer Pfanne mit Olivenöl angebraten.
  • Anschließend die gehackten Tomaten dazu geben und für 5 Minuten einköcheln lassen.
    Anschließend kommen die gehackten Tomaten mit in die Pfanne.
  • Die Brühe aufgießen und die Basilikum-Streifen dazugeben.
    Nachdem die Brühe in die Pfanne in die Pfanne kommt werden noch frische Basilikumstreifen dazu gegeben.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
  • Die Nudeln mit in die Pfanne geben und bei geschlossenem Deckel für ca. 12 Minuten köcheln lassen.
    Zum Schluss werden die Bandnudeln in die Pfanne gegeben.
  • Tipp: Bei Bedarf, wenn die Nudeln noch nicht gar sind und keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist etwas Brühe dazu geben. Die Garzeit der hängt von der Nudelsorte ab, also bitte die Anleitung auf der Packung beachten.
  • Während die Nudeln kochen den Mozzarella abgießen und klein schneiden. Den Rucola waschen und trockenschleudern, ggf. etwas klein rupfen.
  • Wenn die Nudeln weich sind den Rucola und den Mozzarella leicht untermischen.
    Nachdem die Nudeln gar sind wird der Rucula und die Mozzarella untergerührt.
  • Tipp: Am besten probieren mit einer Gabel probieren, ob die Nudeln weich sind. Das kann je nach Nudelsorte ein wenig unterschiedlich sein.
  • Abschmecken und nach Bedarf noch etwas Salz dazugeben.
  • Zum Servieren ein paar Rucola und ein paar Basilikum Blätter über die Nudeln geben.
    Auch ein paar Kirschtomaten passen hervorragend dazu.
    One Pot Pasta mit Peperoni, Rucola und Mozzarella in der Pfanne fotografiert. Im Hintergrund steht eine schale mit frischem Salat. Daneben auf einem Küchenhandtuch liegt eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe und eine Peperoni.

Notizen

Wenn du magst, kannst du noch ein paar Cocktailtomaten mit in die Pfanne geben, auch sehr lecker. 
Keyword Alltagsküche, Nudelgericht, One Pot Gericht, One Pot Rezepte, One Pot Sommer Pasta, One-Pot-Pasta, Pfannengericht, schnelle Küche, Schnelle Pasta, Vegetarisch, vegetarische Nudeln, vegetarisches Pastagericht

11 Kommentare zu „One Pot Sommer Pasta“

      1. Hallo Belinda, ich habe das Rezept ergänzt. Danke dir für die Anmerkung. Es kommen 400 g Nudeln in dieses Gericht. Wenn du mehr machen möchtest, musst du etwas mehr Flüssigkeit dazu geben. Am Anfang der Kochzeit sollte die Flüssigkeit die Nudeln leicht bedecken. Liebe Grüße und guten Appetit. Lydia ❤

      1. 5 stars
        Hallo liebe Lydia, ich bin ein großer Fan von dir und deine Rezepte schmecken sehr gut, wie auch diese Pasta, ich liebe Rucola, war seeehr lecker das Rezept schon abgespeichert, wird es jetzt öfter geben glg. Ingrid aus der Steiermark

        1. Liebe Ingrid. Ich freue mich immer wieder über dein Feedback und deine Kommentare . Ganz lieben Dank und herzliche Grüße aus Bielefeld. Deine Lydia ❤

          1. 5 stars
            Danke liebe Lydia hab mich seeehr gefreut über deine Rückmeldung gglg. Ingrid aus der Steiermark

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: