Diese einfache Nudel-Hackfleisch-Pfanne mit Zucchini ist schnell zubereitet und ist ein tolles Mittag- oder Abendessen. Ein Pfannengericht oder auch ein One Pot Gericht ist perfekt geeignet um mit frischen Zutaten und in kurzer Zeit ein leckeres Essen zu zaubern.

Die Kombination aus Nudeln mit Tomatensoße und Hackfleisch ist besonders bei Kindern sehr beliebt und eignet sich daher perfekt als familientaugliches Gericht.

One Pot Pasta ist ein schnelles Pasta Gericht, bei dem alle Zutaten inklusive der Nudeln in einem Topf zubereitet werden. Die Nudeln werden dabei zusammen mit allen anderen Zutaten gegart und nehmen so schon während der Garzeit den Geschmack der Sauce auf.

Für mein schnelles Rezept brauchst du neben den beiden Hauptzutaten, Nudeln und Hackfleisch, noch eine Zwiebel, etwas Knoblauch und eine Zucchini. Falls du keine Zucchini magst, kannst du sie weglassen. Du kannst aber auch andere Gemüsesorten benutzen. Paprika oder Champignons passen auch hervorragend zu diesem Pfannengericht. Du kannst aber genauso gut Mais, Bohnen oder Erbsen dazu geben. Nimm einfach das Gemüse das bei deinen Lieben am besten ankommt. Wichtig ist, dass du das Gemüse in gleich große Stücke schneidest und in der Pfanne andünstest. Falls du Mais Bohnen oder Erbsen verwenden möchtest, solltest du es gut abtropfen lassen und am Schluss zusammen mit der Sahne in die Pfanne geben.

Falls deine Pfanne nicht groß genug ist oder keinen Deckel hat, empfehle ich dir einen Topf zu benutzen. Am besten einen beschichteten, denn dann kann dir nichts anbrennen.

Ich habe für dieses Rezept Fusilli Nudeln genommen, natürlich kannst du auch alle anderen Nudel Sorten verwenden. Allerdings musst du die Kochzeit, also die Garzeit, der Pasta beachten. Die Nudeln haben eine angegebene Kochzeit von 10 Minuten. Damit dir mein Rezept also gut gelingt, solltest du Nudeln mit einer identischen Kochzeit auswählen. Die Form spielt dabei keine Rolle.

Wenn dir diese Nudel-Hackfleisch-Pfanne mit Zucchini gefällt, magst du bestimmt auch meine andere One Pot Lasagne (klicken). Eine weitere schnelle und köstliche Idee.

Pfannen Lasagne – One Pot Lasagne
Eine schnelle Alternative zu Lasagne aus dem Backofen
Zu dem Rezept
Lasagne aus der Pfanne, ein One Pot Gericht, das in der Pfanne serviert wid. Dekorativ angerichtet und mit Basilikum Blätter garniert fotografiert

So, in diesem Sinne wünsche ich dir viel Spaß beim Nachkochen!

❤ herzliche Grüße, deine Lydia

Hier siehst du in meiner Schritt für Schritt Anleitung wie meine Nudel-Hackfleisch-Pfanne mit Zucchini zubereitet wird:

Meine genauen Zutaten und Mengenangaben findest du weiter unten in der Rezeptkarte. Du kannst dir mein Rezept auch schnell und einfach ausdrucken!

Als erstes die Vorbereitung:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zucchini waschen und in Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch gehackt, Zucchini in Würfel geschnitten

Los geht es :

2.  Eine große Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig unter Wenden anbraten.

Das Hackfleisch krümlig anbraten

3. Die Zwiebeln und den Knoblauch in die Pfanne geben und für 2 – 3 Minuten glasig anschwitzen, dabei gelegentlich Umrühren.

Zwiebel und Knoblauch dazugeben und mit andüsten

 

4. Die Zucchini hinzugeben und ebenfalls unter Wenden andünsten.

Die Zucchiniwürfel auch in die Pfanne geben

5. Als nächstes die Hackmasse mit Kumin, Kurkuma, Oregano, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und die Gewürze kurz unterrühren.

Alle Gewürze dazugeben

 

6. Jetzt die Brühe und die passierten Tomaten in die Pfanne geben und einmal aufkochen lassen.

Die Brühe und die gehackten Tomaten dazu geben

7. Zum Schluss die Fusilli Nudeln in die Pfanne geben und unterrühren.

jetzt kommen die Nudeln in die Pfanne

 

8. Die One Pot Pasta anschließend mit geschlossenem Deckel bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Bei geschlossenem Deckel 15 Minuten garen

 

9. Vor dem Servieren die Sahne in die Pfanne geben und noch einmal kurz erwärmen.

Abschmecken und eventuell mit etwas Salz nachwürzen.

Mit Sahne verfeinern

Servieren :

10. Die One Pot Pasta mit gehobeltem Parmesan und frischer Petersilie servieren.

mit Parmesan und Petersilie bestreuen und servieren

 

 




Nudelpfanne mit Hackfleisch und Zucchini, ein One Pot Gericht
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Nudel-Hackfleisch-Pfanne mit Zucchini

One Pot Pasta mit Hackfleisch und Zucchini, ein schnelles leckeres Mittagessen
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutschland, International
Keyword: 30 Minuten Gericht, Familienklassiker, Gericht mit Hackfleisch, Nudelgericht, Nudelpfanne mit Hackfleisch, One Pot Gericht, schnelles Nudelgericht
Portionen: 4
Kalorien: 620kcal
Autor: Lydia

Du brauchst

  • Große Pfanne oder Topf mit Deckel, Messer, Schneidebrett, Pfannenwender

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch Rind oder halb und halb
  • 400 g Fusilli oder andere Nudelsorte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 Liter Rinderbrühe
  • 100 ml Sahne oder Milch
  • 1 TL Kumin
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Oregano
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Paprikapulver rosenscharf
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen

  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Die Zucchini waschen und in Würfel schneiden.
  • Eine große Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig unter Wenden anbraten.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch in die Pfanne geben und für 2 – 3 Minuten glasig anschwitzen, dabei gelegentlich Umrühren.
  • Die Zucchini hinzugeben und ebenfalls unter Wenden andünsten.
  • Als nächstes die Hackmasse mit Kumin, Kurkuma, Oregano, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und die Gewürze kurz unterrühren.
  • Jetzt die Brühe und die passierten Tomaten in die Pfanne geben und einmal aufkochen lassen.
  • Zum Schluss die Fusilli Nudeln in die Pfanne geben und unterrühren.
  • Die One Pot Pasta anschließend mit geschlossenem Deckel bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  • Vor dem Servieren die Sahne in die Pfanne geben und noch einmal kurz erwärmen.
  • Abschmecken und eventuell mit etwas Salz nachwürzen.
  • Die One Pot Pasta mit gehobeltem Parmesan und frischer Petersilie servieren.
  • Viel Spaß beim Nachkochen!

Ich wünsche dir einen sehr guten Appetit!

Lass mich gerne wissen wie dir mein Rezept gefällt und hinterlasse mir einen Kommentar.

Um immer auf dem Laufenden zu sein, folge mir einfach auf  Pinterest und Instagram.

 

2 Kommentare zu “Nudel-Hackfleisch-Pfanne mit Zucchini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.