Lasagne mit Bolognese Hackfleischsoße

Die Lasagne mit Bolognese ist ein Klassiker der italienischen Küche. Hier wird eine leckere selbstgemachte Bolognese mit Béchamelsoße und Lasagneplatten geschichtet und mit leckerem Käse überbacken.

Ein tolles Essen für die ganze Familie oder auch für deine Gäste. 

Die Bolognese Soße kannst du auch schon einen Tag vorher zubereiten, dann geht es schneller. 

Dieses leckere Rezept ist in Zusammenarbeit mit Instakoch.de entstanden, ein ähnliches Rezept findest du unter Einfaches Lasagne Rezept auf seinem Blog.

Lasagne mit Bolognese Soße in einer dunklen Auflaufform.

Welche Zutaten benötige ich für eine klassische Lasagne mit Bolognese Hackfleisch Soße?

Die klassische Hackfleisch-Soße benötigt wenige, einfache Zutaten und etwas Zeit für das Einkochen. Denn so wird die Bolognese erst richtig gut. Du brauchst:

Lasagneplatten ohne Vorkochen

Bolognese Soße für Lasagne:

  • 600 g Rinderhackfleisch oder gemischtes Hackfleisch
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Möhren
  • 1/4 Sellerie
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 ml Rotwein
  • 1 Päckchen passierte Tomaten
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 1 TL Zucker,
  • 1 EL Thymian frisch, TK, oder getrocknet
  • 1 EL Oregano frisch, TK, oder getrocknet
  • 1 EL Basilikum frisch, TK oder getrocknet
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Für die Béchamelsoße:

  • 40 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 300 ml Milch
  • 1 TL Salz
  • Eine Prise Pfeffer
  • Etwas Muskatnuss, gerieben
  • (50 g geriebenen Käse: Parmesan, Gouda) nach Geschmack 
  • 1 EL Zitronensaft 

Tipp: statt einer Béchamelsoße kannst du Crème fraîche verwenden, das spart Zeit und Arbeit und ist außerdem auch sehr lecker.

Außerdem:
100-200 g geriebener Käse Beispiel Gouda, Emmentaler, Tilsiter

Die Zutaten und die Schritt-für-Schritt-Anleitung mit vielen Fotos zu den einzelnen Schritten findest du auch unter dem Blogbeitrag in der Rezeptkarte.

Meine Rezeptkarte kannst du als PDF Datei auf deinem PC abspeichern, ausdrucken oder mit anderen teilen.

Bolognese Lasagne in einer Auflaufform aus Glas mit Basilikum.

Wie mache ich eine Lasagne mit Bolognese Hackfleisch-Soße?

Für die Lasagne mit Hackfleisch-Soße kochst du zuerst eine Bolognese Soße.

Dazu schälst du als Erstes die Zwiebeln und den Knoblauch. Beides schneidest du in feine Würfel. Den Knoblauch kannst du auch durch eine Knoblauchpresse drücken.

Dann schälst du die Möhre und den Sellerie. Zum Zerkleinern des Gemüses kannst du einen Food Processor oder den Thermomix benutzen.

Alternativ kannst du das Gemüse mit einem Messer in ganz kleine Würfel schneiden.

Dann erhitzt du eine Pfanne mit etwas Olivenöl und dünstest zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch darin ein. Gib das Gemüse hinzu und dünste es ebenfalls an.

Jetzt gibst du das Hackfleisch mit in die Pfanne und brätst es unter Rühren an, bis es krümelig ist.

Als Nächstes gibst du das Tomatenmark in die Pfanne und röstest es mit dem Gemüse und dem Hackfleisch an.

Mit dem Rotwein löschst du die Mischung ab und lässt den Wein kurz einkochen, bis er verdampft ist.

Tipp: Du kannst den Wein auch durch Traubensaft ersetzen oder einfach weglassen.

Danach gibst du die Brühe und die passierten Tomaten in die Pfanne und fügst die Gewürze hinzu.

Lass die Hackfleisch-Soße jetzt für ca. 2 Stunden kochen, so schmeckt sie am besten.

Wenn die Soße fast fertig ist, beginnst du mit der Zubereitung der Béchamelsoße.

Tipp: Die Béchamelsoße kannst du auch durch Crème fraîche ersetzen, dann sparst du dir diesen Teil der Zubereitung. 

Collage Herstellung einer Lasagne.

Wie mache ich eine Béchamelsoße für Lasagne?

Eine Béchamelsoße selber zu machen ist viel einfacher als du denkst. Falls du das noch nie probiert hast, kann ich dir nur raten es einmal zu versuchen.

Du wirst sehen, es ist völlig unkompliziert und in meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung zeige ich dir genau, wie es geht. In meiner Rezeptkarte findest du auch die Fotos dazu.

Für die Béchamelsoße erhitzt du einen Topf mit Butter, bis die Butter zerlaufen ist.

Achtung: Der Topf darf nicht zu heiß sein, sonst verbrennt dir die Butter.

Als Nächstes gibst du das Mehl zu der Butter und dann heißt es rühren, rühren, rühren bis eine homogene Masse entstanden ist.
Das geht am besten mit einem Schneebesen, dann bilden sich keine Klümpchen.

Wenn sich die Butter mit dem Mehl zu einer cremigen Soße verbunden hat, gibst du die Milch nach und nach dazu. Dabei ständig weiterrühren und die Soße kurz köcheln lassen.

Dann würzt du die Béchamelsoße mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskatnuss. Nach Geschmack kannst du noch etwas Käse dazugeben. 

Die Béchamelsoße für ca. 15 Minuten köcheln lassen. Fertig ist die selbstgemachte Béchamelsoße.

Collage Herstellung einer Béchamelsosse.

Wie schichte ich eine Lasagne mit Bolognese Hackfleisch Soße?

Beim Schichten einer Lasagne beginnst du damit etwas Hackfleisch-Soße in eine Auflaufform zu geben, sodass der Boden der Auflaufform bedeckt ist.

Auf die Soße legst du dann eine Schicht Lasagne Platten. Auf die Lasagne Platten kommt dann die nächste Schicht mit Hackfleisch-Soße.

Auf die Hackfleisch-Soße verteilst du dann die Béchamelsoße und deckst diese wieder mit einer Schicht Lasagne Platten ab.
Achte darauf, dass du das Schichten mit Hackfleisch und Béchamelsoße abschließt.

Auf die Béchamelsoße gibst du dann den geriebenen Käse.

Bolognese Lasagne in einer Auflaufform.

Wie lange backt man eine Lasagne mit Bolognese Soße?

Die fertig geschichtete Lasagne im vorgeheizten Backofen, auf mittlerer Schiene, bei 200° Ober-/Unterhitze für 30-40 Minuten backen.

Was muss ich beachten, wenn ich eine Bolognese Hackfleisch Soße koche?

Alles, was eine gute Bolognese Soße braucht, ist viel Zeit. Du musst die Soße mindestens 2 Stunden langsam köcheln lassen und dabei zwischendurch immer wieder etwas rühren. Falls die Flüssigkeit zu sehr verdampft, gib einfach noch etwas Wasser oder Brühe dazu.

Wie mache ich eine Bolognese Soße ohne Rotwein?

Du kannst für das Rezept den Rotwein durch Traubensaft ersetzten, wenn du nicht mit Wein kochen möchtest.

Alternativ kannst du den Wein oder Traubensaft auch einfach weglassen und die Hackfleisch-Soße mit Brühe ablöschen und einkochen.

Wie lange muss man Lasagne Platten vorkochen?

Wenn du Lasagne Platten ohne Vorkochen kaufst, brauchst du die Lasagne Platten gar nicht vorher zu kochen.

Falls du aber weniger Soße verwenden möchtest, oder wenn du die Backzeit der Lasagne reduzieren möchtest, kannst du die Platten vorher vorkochen.

Um die Platten vorzukochen, brauchst du einen großen Topf mit Wasser.

Gib einen EL Salz dazu und koche sie, immer nur wenige Platten auf einmal, für 2-3 Minuten. Achte darauf, dass die Platten nicht einander kleben.

Die Platten einzeln mit einer Zange oder einer großen Schöpfkelle aus dem Wasser holen und zum Auskühlen nebeneinander auf ein Backpapier legen.

Bolognese Lasagne in einer Auflaufform.

Kann man Lasagne mit Hackfleisch-Soße einfrieren?

Eine Lasagne lässt sich am besten einfrieren, wenn du eine Glasschüssel oder eine Glasauflaufform mit Deckel verwendest.

Du kannst die fertig gegarte Lasagne darin einfrieren. Achte darauf, dass die Lasagne vollständig abgekühlt ist, bevor du sie einfrierst.

Genauso gut kannst du die Lasagne in eine Auflaufform schichten und ungebacken einfrieren. Auch hier gilt, die Auflaufform unbedingt mit einem Deckel luftdicht verschließen. 

Eingefroren hält die Lasagne mindestens 3  Monate.

Lasagne Form dekorativ angerichtet auf einem Holztisch.

Wie backe ich eine eingefrorene Lasagne mit Bolognese Hackfleisch Soße?

Am besten lässt du die eingefrorene Lasagne über Nacht im Kühlschrank auftauen. Wenn die Lasagne vollständig aufgetaut ist, erhitzt du sie bei 200° für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen.

Bei tiefgekühlter Lasagne erhitzt du den Ofen zuerst auf 130°.

Die tiefgekühlte Lasagne in den vorgewärmten Ofen stellen. Die erste 30 Minuten die Lasagne bei 130° auftauen lassen. Anschließend die Temperatur auf 200° erhöhen und weitere 30 Minuten backen.

Tipp: Die Lasagne am Anfang mit Alufolie abdecken. Die letzten 10 Minuten dann ohne Folie backen, eventuell noch etwas frischen Käse darüber geben.

Wie kann ich eine Lasagne ohne Fleisch zubereiten? 

Wenn du eine fleischfreie Lasagne kochen möchtest, empfehle ich dir mein Rezept für Gemüse Lasagne. Auch fleischfrei schmeckt eine Lasagne fantastisch.

Bolognese Lasagne in einer Auflaufform aus Glas mit Basilikum.

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten.

Es ist sehr interessant für mich zu hören, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #lydiasfoodblog.

Ich freue mich, deine Kreationen zu sehen.

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist.

Willst du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

 …. dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog,

leckere Grüße, deine Lydia ❤

Pin zu Lasagne mit Bolognese.

Lasagne mit Bolognese Soße in einer dunklen Auflaufform.

Lasagne - mit Bolognese Hackfleischsoße

Lydia
Einfache Lasagne mit Bolognese und Béchamelsosse.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht
Land & Region International, Italian
Portionen 6
Kalorien 678 kcal

Du brauchst

  • Schneidebrett und Messer, Topf, Pfanne und Pfannenwender

Zutaten
  

  • Lasagneplatten ohne Vorkochen

Bolognese Soße für Lasagne:

  • 600 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 kl. Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Möhren
  • 1/4 Sellerie
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 ml Rotwein
  • 1 Päckchen passierte Tomaten
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Thymian frisch TK, oder getrocknet
  • 1 EL Oregano frisch TK, oder getrocknet
  • 1 EL Basilikum frisch TK oder getrocknet
  • ½ Salz
  • 1 TL Pfeffer

Béchamelsoße:

  • 40 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 300 ml Milch
  • Eine Prise Salz
  • Eine Prise Pfeffer
  • Etwas Muskatnuss gerieben
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g Käse nach Geschmack

Außerdem:

  • 100-200 g geriebener Käse Beispiel Gouda Emmentaler, Tilsiter

Anleitungen
 

Bolognese Soße

  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Möhre und den Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Tipp: Alle Zutaten und Gewürze bereitstellen, das sorgt für Ordnung und einen geregelten Ablauf.
  • In einer heißen Pfanne zuerst die Zwiebeln mit dem Knoblauch in etwas Olivenöl andünsten.
    Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne.
  • Anschließend das restliche Gemüse mit in die Pfanne geben und ebenfalls andünsten.
    Klein geschnittenes Gemüse in einer Pfanne.
  • Danach das Hackfleisch hinzugeben und unter Rühren braten.
    Gemüse und Hackfleisch in einer Pfanne.
  • Das Tomatenmark hinzufügen und anrösten.
  • Den Rotwein aufgießen, verdampfen und auskochen lassen.
    Hackfleisch und Gemüse mit Rotwein in einer Pfanne.
  • Tipp: Wenn Kinder mitessen, den Wein durch roten Traubensaft ersetzen oder einfach weglassen und ein wenig mehr Brühe verwenden.
  • Die Rinderbrühe und die gehackten Tomaten hinzugeben. Die Gewürze hinzufügen und für 2-3 Stunden köcheln lassen.
    Bolognese mit Gewürzen in einer Pfanne.
  • Tipp: Die Bolognese langsam und bei geringer Hitze köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die ersten 30 Minuten ohne Deckel und dann zugedeckt weiter köcheln lassen.
  • Tipp: Wenn die Bolognese fertig gekocht ist, ggf. nachwürzen. Durch die lange Kochzeit wird der Geschmack intensiver, deshalb erst am Ende nachwürzen.

Währenddessen die Béchamelsoße zubereiten

  • In einer weiteren Pfanne die Butter schmelzen.
    Zerlassene Butter in einem Topf.
  • Das Mehl dazu geben.
    Zerlassene Butter mit Mehl in einem Topf.
  • Unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen mit der Butter verrühren.
    Mehlschwitze, bestehend aus Butter und Mehl in einem Topf.
  • Tipp: Mehl und Butter dürfen nicht dunkel werden und verbrennen.
  • Die Milch dazu gießen und die Soße aufkochen lassen.
    Cremige Béchamelsosse kocht in einem Topf.
  • Mit einer Prise Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskatnuss die Béchamelsoße würzen.
  • Nach Geschmack kannst du noch etwas Käse dazu geben.
    Cremige Béchamelsosse mit Gewürzen und Käse kocht in einem Topf.
  • Die Zutaten mit einem Schneebesen verrühren und für 15 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend vom Herd nehmen und zur Seite stellen.
  • Tipp: Wenn du keine Béchamelsoße kochen möchtest, kannst du stattdessen Crème fraîche verwenden. Funktioniert prima.

Lasagne schichten

  • Bevor du mit dem Schichten der Lasagne beginnst, den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze aufheizen.
  • Zum Schichten der Lasagne zuerst etwas Hackfleischsoße in eine Auflaufform geben.
    Bolognese Hackfleisch-Soße in einer Auflaufform.
  • Auf die erste Hackfleisch-Schicht kommen die Lasagne Platten ohne Béchamelsoße.
    Geschichtete Lasagneblätter in einer Auflaufform.
  • Auf die Lasagne Platten kommt dann eine Hackfleisch-Soße und anschließend etwas Béchamelsoße.
    Béchamelsosse auf einer Kelle für Lasagne.
  • Dann folgt wieder eine Schicht Lasagne Platten.
  • Das ganze so lange wiederholen, bis die Soße aufgebraucht ist.
  • Tipp: Je nach Größe der Auflaufform kann das variieren, bei mir waren es 3 Schichten.
  • Achtung: Die obere Schicht, bevor der Käse auf die Lasagne kommt, muss aus Soße bestehen.
    Geschichtete Lasagne mit Béchamelsosse in einer Auflaufform.
  • Als letzten Schritt den geriebenen Käse auf der Lasagne verteilen.
    Lasagne mit Käse in einer Auflaufform.

Backen

  • Die Lasagne in den vorgeheizten Backofen, auf die mittlere Schiene, geben und für ca. 30-40 Minuten backen.
  • Tipp: Du kannst die Lasagne die ersten 20 Minuten mit Alufolie abdecken, dann wird der Käse nicht so dunkel.
  • Die fertige Lasagne aus dem Ofen holen. Für 10 Minuten ruhen lassen und anschließend servieren.
    Angeschnittene Lasagne mit Bolognese und Béchamelsosse in einer Auflaufform.

Notizen

Dazu passt ein frischer Salat. 
Keyword Lasagne aus dem Ofen, Lasagne mit Bolognese, Lasagne mit Hackfleisch-Soße

*Hinweis: Dieser Beitrag beinhaltet Affiliate-Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: