Lachsfilet mit Fächerkartoffeln aus dem Backofen dekorativ auf einem Teller angerichtet

Lachsfilet mit Fächerkartoffeln aus dem Ofen

Lachsfilet mit Fächerkartoffeln aus dem Ofen, Kartoffeln einmal erfrischend anders. Mit leckerer Kräuterbutter gebacken und dazu gibt es einen saftigen Lachs unter einer Brotkruste.

Hasselback- oder Fächerkartoffeln sind eine raffinierte Beilage zu Fleisch oder Fisch. Sie sehen viel spannender aus als eine langweilige Kartoffel und sind ganz schnell und einfach selbst gemacht. Ob als normales Mittagessen oder für ein Essen mit Gästen.

Einfach perfekt!

Auf einer weißen Servierplatte Lachsfilet mit Kräuterkruste und Fächerkartoffeln.

Welche Kartoffeln sind für die Fächerkartoffeln geeignet?

Ich empfehle dir vorwiegend festkochende Kartoffeln für dieses Gericht. Wenn du junge Kartoffeln hast, solltest du unbedingt die Kartoffel mit der Schale verwenden.

Die Kartoffeln vorher gründlich waschen, damit eventuelle Erdreste abgewaschen sind. Die Kartoffeln werden dann eingeschnitten und kommen mit Kräuterbutter und etwas Salz auf ein geöltes Backblech oder in eine Auflaufform.

Wie lange die Kartoffeln brauchen ist immer abhängig von der Kartoffel und vom Backofen. Du solltest auf jeden Fall 45-50 Minuten einplanen.

Wenn die Kartoffeln beinahe gar sind, gebe ich den Fisch zu den Kartoffeln in den Backofen. Ein tolles Gericht, schnell gemacht, super gesund und köstlich noch dazu.

Auf einem grünen Teller ein Lachsfilet mit Kräuterkruste und eine Fächerkartoffel.

Wie wird das Lachsfilet aus dem Ofen gemacht?

Der Lachs bekommt eine Brotkruste aus Toastbrot, Honig, Zitrone und ein paar Gewürzen. Die Zutaten werden einfach miteinander vermischt und diese Masse kommt dann auf das Fischfilet bevor der Lachs in den Backofen kommt.

Ein Lachs mit Haut ist für dieses Gericht am besten geeignet. Die Haut auf dem Fisch sorgt dafür, dass der Fisch nicht auseinanderfällt, wenn ihn du ihn Blech nimmst.

Auf einem grünen Teller ein Lachsfilet mit Kräuterkruste und eine Fächerkartoffel.

Was passt zum Lachsfilet mit Fächerkartoffeln aus dem Ofen?

Du kannst dazu einen schönen leichten Salat machen. Wenn du den Fisch in den Backofen gegeben hast, kannst du schnell und einfach einen griechischen Bauernsalat (klicken) machen.

Griechischer Bauernsalat
Schneller griechischer Bauernsalat
Zu dem Rezept
Auf einem hellen Teller angerichteter griechischer Bauernsalat mit Tomaten, Gurken, roten Zwiebeln und Feta.

Ich hoffe ich konnte dir in meinem Beitrag zeigen, dass man Fisch leicht und einfach zubereiten kann.

Wie mache ich Lachsfilet mit Fächerkartoffeln aus dem Ofen für Gäste?

Du kannst dieses Gericht auch sehr gut für Gäste zubereiten und Kartoffeln und Fisch in größeren Mengen auf einem Backblech zubereiten. Glaub mir deine Gäste werden begeistert sein. Das Gericht ist sowohl optisch als auch Geschmacklich einfach klasse!

Wenn dir mein Rezept gefällt und du es nachgekocht hast, freue ich mich, wenn du mir einen Kommentar dazu dalässt. Ich freue mich, wenn du mir berichtest, wie es dir gefallen und geschmeckt hat.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept mit ein paar Sternen zu bewerten. Es ist sehr spannend für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Jetzt wünsche dir ich ganz viel Hunger und einen guten Appetit.

Liebe Grüße, deine Lydia ❤❤❤

Für weitere Ideen und Rezepte folge mir auf Pinterest und Instagram!Auf einer weißen Platte angerichtet Fächerkartoffeln mit Lachs aus dem Ofen. Die Platte steht auf einem grauen Küchenhandtuch. Im Hintergrund liegt Besteck.

Lachsfilet mit Fächerkartoffeln aus dem Backofen dekorativ auf einem Teller angerichtet

Lachsfilet mit Fächerkartoffeln aus dem Ofen

Lydia
Lachsfilet mit Fächerkartoffeln aus dem Ofen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland, Mediterranean
Portionen 2
Kalorien 580 kcal

Du brauchst

  • Messer, ggf. Zahnstocher, Auflaufform

Zutaten
  

Fächerkartoffeln:

  • 5-6 mittelgroße Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 25 g Kräuterbutter
  • Salz

Lachs:

  • 1 Lachsfilets mit Haut ca. 600 g
  • Saft von 1/2 Limette
  • 1 Scheibe Toastbrot getoastet
  • 2 EL Dill TK
  • 1 TL flüssiger Honig
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • weißer Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze aufheizen.

Fächerkartoffeln:

  • Eine flache Auflaufform mit Olivenöl auspinseln und mit etwas Salz bestreuen.
  • Die Kartoffeln gründlich waschen. Jeweils senkrecht dicht an dicht einschneiden, aber nicht durchschneiden. Mein Trick ist es einfach von links und rechts einen Zahnstocher in die Kartoffel zu stecken und dann immer bis zum Zahnstocher zu schneiden.
  • Die Kartoffeln in die Auflaufform setzen.
  • Die weiche! Kräuterbutter auf die Kartoffeln streichen und mit Salz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen zunächst 30-35 Minuten backen.

Lachsfilet:

  • Inzwischen den Lachs waschen, trocken tupfen und in 2 Stücke schneiden. Mit Limettensaft beträufeln und etwas ziehen lassen. Das Toastbrot erst toasten und dann fein zerbröseln. Mit Dill, Honig und Senf verrühren.
  • Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und die Honig-Senf-Masse darauf verteilen.
  • Tipp: Bevor der Fisch mit in den Ofen kommt solltest du einmal mit einem Zahnstocher prüfen, ob die Kartoffeln schon beinahe fertig sind, je nach Kartoffelsorte kann die Garzeit variieren. Falls sie noch hart sind einfach noch weitere 15-20 Minuten weiter backen.
  • Den Lachs zu den Kartoffeln geben und weitere ca. 15 Minuten backen.
  • Die Kartoffeln mit dem Lachs servieren und mit etwas Dill oder Petersilie garnieren.
    Lachs mit Brotkruste und Fächerkartoffeln aus dem Backofen dekorativ angerichtet auf einer weißen Servierplatte mit Petersilie bestreut.

Notizen

Ich habe noch ein paar Cocktailtomaten 5 Minuten vor Ende der Garzeit in die Auflaufform gegeben.
Keyword Abendessen, Fächerkartoffeln, Fächerkartoffeln mit Lachs, Fisch aus dem Backofen, Fisch und Kartoffeln, Lachs, Lachs aus dem Backofen, Mittagessen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






%d Bloggern gefällt das: