Käsekuchen mit frischen Beeren

Käsekuchen mit frischen Beeren ist Genuss pur. Wer mag Käsekuchen? Oder besser wer mag keinen Käsekuchen? Der Käsekuchen ist einer der beliebtesten Kuchen Deutschlands. Mein perfekter Käsekuchen ist wunderbar cremig und gleichzeitig fest, und wird mit Boden gebacken.

Dazu kommen ein paar frische Beeren und etwas Puderzucker und Schoko Raspel und schon sieht der Kuchen zum Reinbeißen lecker und frisch aus. 

Mit meiner einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung zeige ich dir genau wie es geht. Auch wenn du keine oder wenig Erfahrung mit dem Backen hast, wird dir dieser wunderschöne Käsekuchen im Handumdrehen gelingen.

Meinen einfachen Käsekuchen mit frischen Beeren kannst du im Thermomix zubereiten oder mit einem Mixer. Ich habe dir beide Möglichkeiten aufgeschrieben.

Auf einem Kuchenrost ein Cheesecake mit frischen Beeren und Früchten mit Puderzucker bestreut. Im Hintergrund Deko.

Welches Mehl nehme ich für den Käsekuchen?

Ich verwende in meinem Rezept helles Dinkelmehl (Type 630). Dinkelmehl. Dinkelmehl ist dem Weizenmehl sehr ähnlich.

Allerdings gilt Dinkel als das gesündere Getreide. Der Grund: dafür ist, dass es mehr essenzielle Eiweiße, mehr Mineralstoffe und Vitamine enthält.

Auf einem hellen Teller ein Stück Cheesecake mit Fürchten und Beeren. Im Hintergrund ein Käsekuchen auf einem Kuchenrost.

Kann ich Weizenmehl immer durch Dinkelmehl ersetzen?

Du kannst Weizenmehl in jedem Rezept durch Dinkelmehl ersetzen. Egal ob bei Kuchen, Gebäck oder auch Pizza oder Flammkuchen. Sowohl optisch als auch geschmacklich macht es gar keinen Unterschied.

Aus diesem Grund greife ich sehr gerne auf das Dinkelmehl zurück, wenn ich backe. Das Dinkelmehl gibt es mittlerweile in jedem Supermarkt oder Discounter zu kaufen.

Auf einem Kuchenrost ein Cheesecake mit frischen Beeren und Früchten.. Im Hintergrund Deko.

Welche Beeren verwende ich für den Käsekuchen?

Du kannst alle Beeren, die du gerne magst, für mein Rezept nehmen. Wichtig ist, dass die Beeren frisch sind und trocken sind. Mit Beeren aus der Tiefkühltruhe funktioniert dieses Rezept nicht. Denn nasse oder tief gekühlte Beeren weichen den Käsekuchen auf.

Du kannst den Kuchen natürlich auch ohne das Beeren-Topping machen.

Wenn dir mein Rezept zu Käsekuchen mit frischen Beeren gefällt, magst du bestimmt auch meine Cheesecake Muffins mit Heidelbeeren (klicken).

Cheesecake Muffins mit Heidelbeeren
Kleiner Käsekuchen in der Muffinform
Zu dem Rezept
Cheesecake Muffins mit Heidelbeeren und Streuseln in der Muffinform dekorativ angerichtet, mit Zuckerguss und frischen Früchten dekoriert.

Auf einem hellen Teller ein Stück Cheesecake mit Fürchten und Beeren. Im Hintergrund ein Käsekuchen auf einem Kuchenrost.

Gefallen dir meine Rezepte?

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten.

Es ist sehr interessant für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Rezept für Käsekuchen ausprobiert?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #lydiasfoodblog.

Ich freue mich deine Kreationen zu sehen.

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse einen Kommentar, damit alle sehen können auf was für Ideen du gekommen bist.

Willst du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

 …. dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog,

deine Lydia ❤❤❤❤

Auf einem Kuchenrost ein Cheesecake mit frischen Beeren und Früchten mit Puderzucker bestreut. Im Hintergrund Deko.

Ein Käsekuchen oder auch Cheescake mit frischen Himbeeren, ein paar Heidelbeeren und Brombeeren dekoriert und dekorativ angerichtet

Käsekuchen mit frischen Beeren

Lydia
So wird aus einem normalen Käsekuchen ein Augenschmaus.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 25 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 45 Min.
Gericht Dessert
Land & Region American, International
Portionen 12
Kalorien 277 kcal

Zutaten
  

Teig:

  • 200 g Dinkelmehl oder Weizenmehl
  • ½ TL Backpulver getrichen
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei Größe M
  • 75 g Margarine

Füllung:

  • 2 Eiweiß Größe M
  • 200 g kalte Schlagsahne
  • 500 g Speisequark Magerstufe
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 35 g Feine Speisestärke
  • 2 Eigelb Größe M

Außerdem:

  • 250 g Himbeeren
  • 125 g Brombeeren
  • 100 g Heidelbeeren
  • etwas weiße geraspelte Schokolade optional
  • Himbeersoße

Anleitungen
 

  • Den Boden der Springform mit einem Backpapier belegen und zurechtschneiden. Den Backofen auf Ober-/Unterhitze: etwa 200°C vorheizen.

Mit Thermomix:

  • Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf abwiegen und auf der Teigstufe 2 Min. kneten lassen.

Ohne Thermomix:

  • Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethakezunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten, anschließend zu einer Kugel formen.
  • Gut 2/3 des Teiges auf dem Boden der Springform ausrollen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben und den Boden 10 Minuten vorbacken.
  • Die Springform nach dem Vorbacken auf einen Kuchenrost stellen und den Boden abkühlen lassen. Die Backofentemperatur auf 160° reduzieren.
  • Den übrigen Teig zu einer langen Rolle formen.
  • Einen Tortenring buttern und mit Mehl bestäuben und um den Kuchen platzieren.
  • Die Rolle als Rand auf den Teigboden legen und so an die Form drücken, dass ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht.

Füllung:

  • Zuerst das Eiweiß steif schlagen.
  • Dann die Sahne ebenfalls steif schneiden.
  • Den Quark mit Zucker, Zitronensaft, Speisestärke und Eigelb gut verrühren.
  • Eischnee und Sahne unter die Quarkmasse heben.
  • Die Masse gleichmäßig auf den vorgebackenen Boden streichen und mit Backpapier abdecken.
  • Die Form wieder in den Backofen schieben und für 75 Minuten backen. 30 Minuten vor Ende der Backzeit das Backpapier entfernen.
  • Den Kuchen nach der Backzeit noch 15 Min. bei leicht geöffneter Backofentür im ausgeschalteten Backofen stehen lassen.
  • Anschließend den Kuchen auf einen Kuchenrost stellen und in der Form erkalten lassen.
  • Mit frischen Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren dekorieren.
    Ein Käsekuchen oder auch Cheescake mit frischen Himbeeren, ein paar Heidelbeeren und Brombeeren dekoriert und dekorativ angerichtet
  • Mit Puderzucker und/oder weißen Schoko Raspeln bestreuen.
    Ein Käsekuchen mit frischen Beeren auf einem Kuchengitter. Die Beeren sind mit Puderzucker und weißen Schokoladen Raspeln dekoriert.

Notizen

Du kannst den Kuchen auch ohne Beeren und Deko machen.
Keyword backen süß, Cheescake, Dessert, Kaffeezeit, Käsekuchen, Käsekuchen mit Boden, Käsekuchen Muffins, Nachtisch, Süßes

Ein Käsekuchen mit frischen Beeren auf einem Kuchengitter. Die Beeren sind mit Puderzucker und weißen Schokoladen Raspeln dekoriert.

2 Kommentare zu „Käsekuchen mit frischen Beeren“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: