Das Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse nach dem Backen im Ofen mit Frühlingszwiebeln bestreut und dekorativ fotografiert. Im Hintergrund auf einem Küchenhandtuch eine Kartoffel, eine Zwiebel und eine Möhre. Neben der Auflaufform ein Holzlöffel.

Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse in Tomatensoße

Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse in Tomatensoße ist ein tolles Familienessen für das Wochenende. Die Vorbereitungen für das Essen sind schnell erledigt und der Backofen übernimmt den Rest.

Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse ist bei Groß und Klein beliebt. Die Kinder mögen Hähnchenschenkel genauso gerne wie wir Erwachsenen. Durch das Garen des Fleisches am Knochen und in der Soße wird es schön saftig und zart.

Hast du Lust auf zartes Geflügel aus dem Backofen? Mit diesem Rezept wird es dir problemlos und einfach gelingen. Das einfache Rezept ist daher auch für Kochanfänger bestens geeignet.

Durch die Tomatensoße, die mit in die Auflaufform kommt, wird dieses Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse genial gut. Eine schöne, sämige Tomatensoße mit dem Kartoffel-Gemüse und das knusprige Huhn obendrauf.

Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse auf einem Ofenblech.

Welches Gemüse brauche ich für Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse?

Für mein einfaches und super leckeres Ofen-Gericht benötigst du folgende Zutaten: 

  • Fleisch: 4 Hähnchenschenkel mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen
  • Kartoffeln: Frühlingskartoffeln im Ganzen oder halbiert, je nach Größe der Kartoffeln
  • Paprika: rote und gelbe Paprika in Streifen geschnitten
  • Möhren: in Ringe geschnitten
  • Frühlingszwiebeln: in Ringe geschnitten
  • Tomatensoße: Olivenöl, Zwiebel, Knoblauch, Tomatenmark, passierte Tomaten, Oregano, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Zucker, Geflügelbrühe

Die genauen Mengenangaben findest du unten in der Rezeptkarte zusammen mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung und vielen Fotos.
Du kannst dir mein Rezept auch als PDF abspeichern oder ausdrucken.

In einer schwarzen Auflaufform Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse in einer Tomatensoße. Mit Frühlingszwiebeln bestreut. Im Hintergrund Deko.

Wie macht man Hähnchen Kartoffel-Gemüse in Tomatensoße?

Die Vorbereitungen für dieses Gericht sind relativ schnell erledigt.

Als Erstes trennst du die Unterkeule von der Oberkeule. Das geht am besten mit einem scharfen Messer. Dann wäschst du die einzelnen Hähnchenteile und trocknest sie gründlich ab. Am besten mit einem Küchenpapier. Dann würzt du das Hähnchen von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver. 

Das Vorbereiten des Gemüses ist auch schnell erledigt. Gerade wenn du Frühkartoffeln wie Drillinge verwendest, solltest du die Schale auf jeden Fall dran lassen. Du musst die Kartoffeln nur gründlich waschen und je nach Größe der Kartoffeln einige halbieren. Damit die Kartoffeln gleichmäßig garen, sollten sie alle die gleiche Größe haben. 

Die Paprika wird ebenfalls gewaschen und anschließend in Streifen geschnitten. Die Möhren schälst du mit einem Sparschäler und schneidest sie dann in Ringe oder auch in Stifte, wenn du magst.

Das fertig geschnittene Gemüse gibst du dann in eine Auflaufform, einen Bräter oder auch in ein hohes Backblech. 

Als nächstes erhitzt du eine Pfanne mit etwas Öl und brätst das Hähnchen von beiden Seiten darin an, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Das Hähnchen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Jetzt bereiten wir die Tomatensoße in derselben Pfanne zu.

Dazu gibst du die klein geschnittenen Zwiebeln und den Knoblauch in die Pfanne, fügst noch etwas Öl hinzu und dünstest beides darin an. Als Nächstes röstest du das Tomatenmark mit dem Zucker zusammen ebenfalls kurz in der Pfanne an.

Dann löschst du die Mischung mit der Geflügelbrühe und den passierten Tomaten ab, würzt die Tomatensoße mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Oregano und lässt die Soße für 5 Minuten köcheln.

Die fertig gekochte Tomatensoße gibst du über das Gemüse in der Auflaufform und das Hähnchen kommt obendrauf. So wird das Gemüse weich und das Hähnchen wird knusprig.

Das Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse wird dann im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober-/Unterhitze für 60-80 Minuten gebacken.

Hinweis: Da jeder Backofen etwas anders funktioniert und die verwendete Menge der Zutaten auch immer leicht unterschiedlich ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.

Wenn dein Hähnchen zu dunkel wird, kannst du die Auflaufform mit einer Alufolie abdecken.

Auf einem grünen Teller eine Hähnchenunterkeule mit Kartoffel-Gemüse und Tomatensoße.

Was passt noch zum Hähnchen mit Ofen Gemüse?

Du kannst alle Gemüsesorten, die dir schmecken, in dieses leckere Ofen-Gericht integrieren. Hier habe ich ein paar Ideen für dich:

  • Champignons oder andere Pilze
  • Zucchini
  • Aubergine
  • Oliven
  • Kapern
  • Brokkoli
  • Blumenkohl

Du kannst auch normale Kartoffeln, statt der Frühkartoffeln, verwenden und diese schälen und würfeln. Das schmeckt auch sehr gut.

Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse auf einem Ofenblech.

Wie lange ist die Garzeit von Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse aus dem Ofen?

Das Hähnchen wird bei 200° im Ofen auf der mittleren Schiene für ca. 60 Minuten gegart.

Je nach Backofen und nach der Größe der einzelnen Fleischstücke kann die Garzeit etwas variieren.

Nach 1 Stunde solltest du prüfen, ob die Kartoffeln gar sind. Dazu einfach eine Kartoffel mit der Gabel oder mit einem Messer anstechen. Wenn die Kartoffel vom benutzen Besteck fällt oder sich ganz leicht durchstechen lässt, ist sie gar.

Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse auf einem Ofenblech.

Welche Kartoffeln eignen sich für ein Ofen-Gericht?

Ich verwende gerne vorwiegend festkochende Kartoffeln für meine Ofen-Gerichte. 

Die vorwiegend festkochende Kartoffel ist ein Allrounder in der Küche und man kann diese Sorte für beinahe alles verwenden. Du kannst damit Suppe und Eintöpfe genauso zubereiten wie Salzkartoffeln, Bratkartoffeln oder auch Ofen-Gerichte.

Für Kartoffelsalat oder selbst gemachte Pommes frites kann man sowohl vorwiegend festkochende als auch festkochende Kartoffeln verwenden.

Mehlig kochende Kartoffeln hingegen eigenen sich für alles was geformt, gestampft oder püriert wird. Sie sind nach dem Kochen locker und sind deshalb gut für Püree oder Klöße geeignet.

Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse auf einem Ofenblech.

Wenn dir mein Ofen-Gericht mit Geflügel gefallen hat, habe ich hier eine weitere Idee für Frikadellen mit Kartoffeln aus dem Backofen. Ich bin mir sicher, du wirst es lieben. Schau es dir gleich einmal an.

Kartoffeln mit Frikadellen aus dem Backofen
Ein leichter Auflauf aus Kartoffeln, Tomaten und Frikadellen.
Zu dem Rezept
Eine weiße Auflaufform auf einem grauen Küchenhandtuch. Darin ein Auflauf aus Kartoffeln, Frikadellen, Tomaten und Tomatensoße. Im Hintergrund dekorativ angerichtet Kartoffel, Zwiebeln, Knoblauchzehe und Tomate.

Gefallen dir meine Rezepte?

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten.

Es ist sehr interessant für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

In einer dunklen Auflaufform Hähnchenunterkeulen mit Kartoffeln und Tomatensoße.

Hast du mein Rezept für Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse ausprobiert?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #lydiasfoodblog.

Ich freue mich deine Kreationen zu sehen.

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.
Hinterlasse einen Kommentar, damit alle sehen können auf was für Ideen du gekommen bist 😉 .  

Willst du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

 …. dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog,

deine Lydia ❤❤❤❤

Das Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse nach dem Backen im Ofen mit Frühlingszwiebeln bestreut und dekorativ fotografiert. Im Hintergrund auf einem Küchenhandtuch eine Kartoffel, eine Zwiebel und eine Möhre. Neben der Auflaufform ein Holzlöffel.

Das Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse nach dem Backen im Ofen mit Frühlingszwiebeln bestreut und dekorativ fotografiert. Im Hintergrund auf einem Küchenhandtuch eine Kartoffel, eine Zwiebel und eine Möhre. Neben der Auflaufform ein Holzlöffel.

Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse in Tomatensoße

Lydia
Saftige Hähnchenschenkel mit Kartoffeln und Gemüse auf Tomatensoße aus dem Ofen
4.91 von 11 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 4
Kalorien 620 kcal

Du brauchst

  • 1 Pfanne, 1 Auflaufform, Pfannenwender

Zutaten
  

  • 4 Hähnchenschenkel
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß

Für das Gemüse:

  • 12-16 kleine Früh-Kartoffeln oder normale Kartoffeln geschält und gewürfelt
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Stange Frühlingszwiebeln
  • 2 Möhren

Für die Soße:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 normale Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 g Passierte Tomaten
  • 1 EL Oregano getrocknet
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver Edelsüß
  • 1 TL Zucker
  • 200 ml Geflügelbrühe

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Hähnchen:

  • Ober- und Unterkeulen voneinander trennen. Die Hähnchenteile waschen, trockenen.
    Hähnchen Ober- und Unterkeulen auf einem Blech.
  • Die Hähnchen Teile mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver von beiden Seiten würzen.
    Auf einem schwarzen Backblech gewürzte Hähnchen Ober- und Unterkeulen.
  • Das Hähnchen in einer großen Pfanne mit etwas Öl rundum anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen.
    In einer Pfanne werden die gewürzten Hähnchenteile für Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse aus dem Ofen gebraten.

Die Tomatensoße:

  • Die Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe schälen. Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und den Knoblauch klein hacken.
  • In der gleichen Pfanne Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten.
    In einer Pfanne angebratene rote und weiße Zwiebel Streifen.
  • Das Tomatenmark und den Zucker hinzufügen und kurz mit anrösten.
    In einer Pfanne angebratene rote und weiße Zwiebel Streifen mit Tomatenmark und Knoblauch.
  • Mit der Brühe ablöschen und die passierten Tomaten hinzugeben.
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Oregano würzen und für 5 Minuten köcheln lassen.
    In einer Pfanne Tomatensoße mit Gewürzen.

Das Gemüse:

  • Die Kartoffeln gründlich waschen, größere Kartoffeln halbieren.
  • Die Paprikaschoten waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.
  • Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
  • Die Kartoffeln und das Gemüse in einer großen Auflaufform verteilen.
    Kleine Kartoffeln mit roten und gelben Papikastreifen und Frühlingszwiebeln sowie Knoblauch in einer schwarzen Ofen Backform.
  • Zwei Knoblauchzehen schälen, vierteln und mit zum Gemüse geben.
  • Tipp: Du kannst auch ungeschälten Knoblauch im Ganzen halbieren und auf das Gemüse setzten. Das gibt der Soße einen tollen Geschmack und du kannst den Knoblauch vor dem Servieren einfach entfernen.
  • Die Tomatensoße darüber geben und gleichmäßig verteilen.
    Das Gemüse für Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse mit Tomatensoße.
  • Die Hähnchenteile auf das Gemüse legen.
    Auf dem Gemüse und der Tomatensoße liegen die angebratenen Hähnchenteile.
  • Auf mittlerer Schiene ca. 60-80 Minuten im vorgeheizten Ofen garen.
  • Nach dem Backen mit Frühlingszwiebel-Ringe oder frischer Petersilie bestreuen und in der Auflaufform servieren.
    Das Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse nach dem Backen im Ofen mit Frühlingszwiebeln bestreut und dekorativ fotografiert. Im Hintergrund auf einem Küchenhandtuch eine Kartoffel, eine Zwiebel und eine Möhre. Neben der Auflaufform ein Holzlöffel.

Notizen

Guten Appetit!
Keyword Essen mit Kindern, Familienessen, Geflügel, Hähnchen, Hähnchen im Backofen, Hähnchen mit Kartoffeln, Hähnchenkeulen, Hähnchenteile, Huhn, Ofengericht

27 Kommentare zu „Hähnchen mit Kartoffel-Gemüse in Tomatensoße“

    1. Ich habe eine Frage zum Rezept :
      Im Rezept steht Knoblauch klein hacken. Auf den Bildern ist eine ganze Knoblauch Knolle in der Auflaufform. Was ist denn nun richtig /besser? Danke
      Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus und ich wollte es am Wochenende ausprobieren.
      Lg Birgit

  1. 5 stars
    Hallo Lydia, ich habe am Sonntag die Hähnchen Pfanne mit Kartoffeln nachgekocht ,danke für das leckere Rezept meine Familie war begeistert.

      1. Hallo
        Hab heut Dein Gericht ausprobiert und es war so richtig lecker
        Werd nun öfters etwas von Dir nachkochen.
        Danke für das Rezept
        Liebe Grüße
        Sunny

  2. 5 stars
    Ein sehr leckeres Rezept. Ich nehme ein paar mehr Kartoffeln, sonst nach Rezept. Selbst meine beiden „mir-egal“ und „weiß-ich-nicht“ Esser mögen es. Klasse, vielen Dank.

    1. Hallo Rene, das freut mich. Solche Esser habe ich hier auch , manchmal. Vielen Dank für deinen Kommentar. Liebe Grüße, Lydia

  3. 5 stars
    Hallo,
    ich habe dieses Rezept gestern für 6 Personen mit 12 Hähnchenschenkel nachgekocht und somit praktisch doppelt genommen.
    Es war wahnsinnig simpel, alles hat ganz nach Plan geklappt.
    Dazu gab es Brot und für diejenigen die wollten auch Reis. Es war ein richtig großartiges Essen, alles wurde prima unter den zeitlichen Angaben fertig (habe durch die entstandenen zwei Auflaufformen den Ofen auf Umluft gestellt) und jedem hat es wirklich richtig gut geschmeckt!

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept, dass ich mit Sicherheit noch ziemlich oft kochen werde!!

    1. Hallo Meli, das hört sich super an. Ich mache das auch sehr gerne, wenn Gäste kommen. Das kann man so schön vorbereiten. Ich freue mich sehr, dass es allen geschmeckt. Vielen Dank für dein Feedback und ganz liebe Grüße, deine Lydia

  4. Hallo Im Rezept steht Garzeit 60 Minuten, im Rezept dann aber 80 – 90Min.
    Wie lange braucht es denn wirklich?
    Vielen Dank!

    1. Hallo liebe Ulla. Ich hab es korrigiert. Im Normalfall braucht das Hähnchen 60 Minuten im Backofen. Manchmal sind die Kartoffeln dann allerdings noch nicht ganz fertig, dann lasse ich das Gericht noch für weitere 10-20 Minuten im Ofen. Lieben Gruß, Lydia

  5. 5 stars
    Hey Lydia!

    Boah – war das lecker, ich platze gleich !!
    Bei uns verträgt jemand keinen Paprika, wurde daher durch 1 Zucchini und 1 Aubergine ersetzt. Und ich hab Drillinge als Kartoffeln genommen. Einfach gut gewaschen und so auf das Blech gelegt (hab ein hoges Blech genommen) – hat zeitlich perfekt gepasst. Nach 70 Minuten war alles perfekt.

    Danke für das tolle Rezept, ich hab’s gleich weiterempfohlen 😉

    Liebe Grüße,
    Jürgen

    1. Hallo Jürgen.

      Vielen Dank für dein positives Feedback. Das Gericht ist eines meiner Lieblingsgerichte für das Wochenende.
      Beim Gemüse variiere ich auch immer wieder. Ich mag auch gerne Champignons oder Zucchini dazu.

      LG Lydia

  6. 5 stars
    Hallo,
    das Gericht ist wirklich extrem lecker und einfach zu kochen. Könnte man statt Hähnchenschenkeln auch Brustfilets nehmen oder würden diese beim Garen zu trocken?

    1. Hallo Henning.

      Vielen Dank für dein positives Feedback.

      Du kannst das Gericht auch mit Hähnchenbrust machen.
      Ich würde das Hähnchen dann vorher in der Pfanne kurz anbraten und für die letzten 20 Minuten mit in den Backofen geben. Am besten mit einem Fleisch-Thermometer, wenn vorhanden.

      LG Lydia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: