Kartoffel-Auflauf mit Frikadellen aus dem Backofen

Diesen Kartoffel-Auflauf mit Frikadellen aus dem Backofen wirst du lieben.

Ein tolles Gericht, das im Ofen vor sich hin brutzelt und dessen Geruch sich überall verbreitet. Die Vorbereitungen für das Gericht gehen schnell und den Rest macht der Backofen quasi von alleine.

Hier werden die Frikadellen einmal anders verwendet und mit den Kartoffeln und den Tomaten hat man ein super geniales Essen aus einer Form. Das spart dir Zeit und Abwasch.

Die einfache und unkomplizierte Zubereitung sowie seine frischen Zutaten machen diesen Auflauf zu einem echten Genuss. Ein Rezept, das der ganzen Familie schmeckt.

Der Auflauf eignet sich auch perfekt für Gäste und viele Hungrige. Kartoffeln und Frikadellen mag ja auch jeder. Damit liegt man also goldrichtig, wenn für Gäste gekocht wird.

In einer weißen Auflaufform Kartoffel Auflauf mit Frikadellen mit Petersilie bestreut. Im Hintergrund Deko.

Welche Zutaten brauche ich für den Kartoffel-Auflauf mit Frikadellen? 

Für diesen, etwas anderen, Kartoffel-Auflauf benötigst du folgende, einfache Zutaten: 

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 500 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 2 EL Paniermehl
  • 1 EL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Edelsüß Paprika
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 600 g Kartoffeln
  • 400 g Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 2 Lorbeerblätter

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung mit vielen Fotos zu den einzelnen Schritten findest du unter dem Blogbeitrag in der Rezeptkarte.

Meine Rezeptkarte kannst du als PDF Datei auf deinem PC abspeichern, ausdrucken oder mit anderen teilen.

Kartoffel-Auflauf mit Frikadellen in Tomatensoße in einer weißen Auflaufform. Im Hintergrund Deko.

Wie bereite ich den Kartoffel-Auflauf mit Frikadellen zu?

Als Erstes schälst du die Kartoffeln, die Zwiebel und den Knoblauch. Anschließend schneidest du die Zwiebeln und den Knoblauch in feine Würfel.

Die Kartoffeln schneidest du in dünne Scheiben (wie für ein Kartoffelgratin).
Die Petersilie waschen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Tomaten ebenfalls waschen und in Scheiben schneiden.

Tipp: Lass ein paar Blätter Petersilie für das Anrichten übrig.

Den Backofen auf 180° Umluft aufheizen.

Die Zwiebelwürfel kurz in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten, bis sie glasig ist.

Das Hackfleisch in eine Schale geben, Knoblauch, Petersilie, Ei, Paniermehl und Gewürze dazu geben. Zum Schluss die angedünstete Zwiebel dazu geben und alles ordentlich miteinander vermischen.

Tipp: Am besten Einmalhandschuhe anziehen.

Aus der Hackfleischmasse flache Frikadellen formen.

Jetzt die Frikadellen, Kartoffeln und Tomaten abwechselnd, überlappend in eine Auflaufform legen.

Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und das Tomatenmark darin anrösten. Anschließend mit der Rinderbrühe ablöschen.

Mit etwas Salz und Pfeffer würzen, die Lorbeerblätter dazugeben und für 2-3 Minuten kochen lassen.

Die Tomatensoße über das Gemüse und die Frikadellen in die Auflaufform gießen.

Den Auflauf im vorgeheizten Backofen: Umluft: 180° ca. 50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und anrichten.

Mit frischer Petersilie garniert servieren. Guten Appetit.

Kartoffel-Auflauf mit Frikadellen in Tomatensoße in einer weißen Auflaufform. Im Hintergrund Deko.

Was musst du beim Kartoffel-Auflauf mit Frikadellen im Backofen beachten?

Du solltest darauf achten, dass die Kartoffelscheiben gleichmäßig dünn geschnitten sind, damit die Kartoffeln gleichzeitig  gar sind.

Wie lange muss der Kartoffel-Auflauf mit Frikadellen in den Ofen?

Bei der Garzeit spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Manche Kartoffelsorten brauchen länger zum Garen als andere. Bei mir hat es 50 Minuten gedauert, bis die Kartoffeln weich waren. Wenn die Kartoffel gar ist, sind es die Frikadellen auch.

Tipp: Am besten testest du mit der Gabel, ob deine Kartoffeln schon den richtigen Garpunkt erreicht haben.

Sollte der Auflauf anfangen dunkel zu werden, weil der Ofen oder die Kartoffeln mehr Zeit brauchen, kannst du den Auflauf mit einer Alufolie abdecken.

In einer weißen Auflaufform Frikadellen Kartoffel Auflauf mit Petersilie bestreut. Im Hintergrund Deko.

Bist du auf der Suche nach einem vegetarischen Rezept?

Dann schau dir mein Rezept für Wurzelgemüse vom Blech mit Kräuterquark (klicken) an.

Wurzelgemüse vom Blech mit Kräuterquark
Gemüse vom Blech mit Kräuterquark Dip, einfach lecker!
Zu dem Rezept
Ein einfaches und schmackhaftes Gericht aus dem Backofen. Wurzelgemüse mit einem Kräuterquark Dip

Gefallen dir meine Rezepte?

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und um mein Rezept zu bewerten.

Es ist sehr interessant für mich zu hören, wie du mit meiner Anleitung zurechtkommst.

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist.

Hast du mein Rezept für Kartoffel-Frikadellen-Auflauf ausprobiert? 

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #lydiasfoodblog.

Ich freue mich, deine Kreationen zu sehen.

Willst du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

 …. dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Kochen.

Viele Grüße, deine Lydia  ❤❤❤

Kartoffel-Auflauf mit Frikadellen in Tomatensoße in einer weißen Auflaufform. Im Hintergrund Deko.

Kartoffel-Auflauf mit Frikadellen in Tomatensoße in einer weißen Auflaufform. Im Hintergrund Deko.

Kartoffeln mit Frikadellen aus dem Backofen

Lydia
Ein einfacher Auflauf aus Kartoffeln, Tomaten und Frikadellen.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region International, Mediterranean
Portionen 6
Kalorien 580 kcal

Du brauchst

  • Pfanne, Auflaufform, Schüssel, Messer, ggf. Schälmesser, Schneidebrett

Zutaten
  

  • 600 g Kartoffeln
  • 400 g Tomaten

Für die Frikadellen:

  • 500 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel angedünstet
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Ei
  • 2 EL Paniermehl
  • 1 EL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Edelsüß Paprika
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 EL Tomatenmark

Für die Tomatensoße:

  • 2 EL Olivenöl
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • etwas Salz
  • eine Prise Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
    Auf einem Schneidebrett liegen in Scheiben geschnittene Tomaten und Kartoffeln für den Kartoffel Frikadellen Auflauf.
  • Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
  • Tipp: Etwas Petersilie zum Garnieren beiseite stellen.
  • Den Backofen auf 180° Umluft aufheizen.
  • Die Zwiebel kurz in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten bis sie glasig ist.
  • Das Hackfleisch mit Knoblauch, gehackter Petersilie, Ei und Paniermehl in eine Schale geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen. Zum Schluss die angedünstete Zwiebel dazugeben und alles gut vermischen.
    In einer Schale Hackfleisch mit Gewürzen.
  • Aus der Hackfleischmasse flache Frikadellen formen.
  • Frikadellen, Kartoffeln und Tomaten abwechselnd, überlappend in eine Auflaufform legen.
    In einer weißen Auflaufform geschichtet sieht man Kartoffel, Tomaten und Frikadellen.
  • Etwas Öl in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen. Das Tomatenmark darin anschwitzen. Mit 500 ml Rinderbrühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Lorbeerblätter dazugeben und für 2-3 Minuten kochen lassen.
    Hier sieht man in einem Topf die tomatige Soße für den Auflauf köcheln.
  • Die Tomatensoße über das Gemüse und die Frikadellen in die Auflaufform gießen.
    Auf diesem Bild ist der Auflauf mit der Soße begossen und fertig für den Backofen.
  • Den Auflauf im vorgeheizten Backofen, Umluft: 180° ca. 50 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und anrichten. Mit Petersilie garnieren.
    Kartoffel-Auflauf mit Frikadellen in Tomatensoße in einer weißen Auflaufform. Im Hintergrund Deko.

Notizen

Du kannst auch Auberginen mit in den Auflauf geben. 
Keyword Auflauf, Einfach kochen, Fleisch aus dem Ofen, Fleischgericht, Frikadellen, Frikadellen aus dem Ofen, Kartoffelauflauf, Kartoffeln und Frikadellen aus dem Ofen, Ofengericht, Preiswert
 
Eine weiße Auflaufform auf einem grauen Küchenhandtuch. Darin ein Auflauf aus Kartoffeln, Frikadellen, Tomaten und Tomatensoße. Im Hintergrund dekorativ angerichtet Kartoffel, Zwiebeln, Knoblauchzehe und Tomate.

2 Kommentare zu „Kartoffel-Auflauf mit Frikadellen aus dem Backofen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: