Auf einem Steingut Teller 3 gefüllte Paprikaschoten. Die Deckel der Paprikaschoten liegen teils auf der mit Risotto gefüllten Paprika, teils daneben. Dekorativ angerichteter und fotografierter Teller.

Gefüllte Paprika mit Tomatenrisotto

Diese gefüllte Paprika ist mit einem Tomatenrisotto gefüllt und überbacken. Gefüllte Paprika ist immer wieder sehr beliegt. Oft wird die Paprika mit Hackfleisch und Reis gefüllt und mit Käse überbacken. Aber auch diese vegetarische Variante ist sehr lecker. Eine tolle Abwechslung zum beliebten Klassiker.

Ein Risotto zu kochen ist kinderleicht, es erfordert nur etwas Zeit und Aufmerksamkeit. Das Schwierigste am Risotto kochen ist, dass du daneben stehen bleiben musst und immer wieder nach und nach Brühe dazu gießen musst. Ansonsten kann nicht viel schiefgehen.

Auf einem grünen Teller angerichtet gefüllte Paprika mit Tomaten-Risotto. Im Hintergrund Deko.

Wie lange brauchen gefüllte Paprika im Ofen?

Gefüllte Paprika brauchen im Ofen, je nach Rezept und Füllung, zwischen 25 und 40 Minuten bei 200°. Ich backe die Paprika erst 15 Minuten ohne Füllung vor, deshalb verringert sich die Backzeit.

Ein Tipp von mir: Die Füllung immer schon vorher in einer Pfanne oder einem Topf zubereiten. Diese wird dann in die Paprika gefüllt, die dann im Ofen gegart wird.

Außerdem musst du beachten:

Bevor du die Paprika füllst, musst du erst das Gemüse entkernen. Vor dem Entkernen die Paprika zunächst mit warmen Wasser gründlich abwaschen. Mit einem Messer den Deckel der Paprika abschneiden und den grünen Strunk herausschneiden.

Dann die Kerne und die weißen Paprika Wände entfernen. Die restlichen Kerne mit Wasser auswaschen und die Paprika nach Belieben weiterverwenden und befüllen.

In meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung und in meinem Video (siehe unten) siehst du wie ich meine Gefüllte Paprika mit Tomatenrisotto mache.

Auf einem grünen Teller angerichtet Paprika mit Reis gefüllt und gebacken. Im Hintergrund Deko.

Wie macht man gefüllte Paprika aus dem Ofen? 

In meinem einfachen Rezept zeige ich dir wie du ein Risotto machst. Das fertig gekochte Risotto wird anschließend in die vorgebackene Paprika gefüllt und im Ofen gebacken.

Du kannst noch Käse auf die gefüllte Paprika geben. Zum Beispiel Mozzarella in kleine Stücke geschnitten. Auch geriebener Käse wie Gauda, Emmentaler oder Tilsiter passt super zum Rezept.

Auf einem grünen Teller angerichtet Paprika mit Risotto gefüllt und überbacken. Im Hintergrund Deko.

Wenn du den Käse weglassen möchtest, schau dir mein Rezept für Ofenrisotto (klicken) an. Das benötigt weniger Aufmerksamkeit denn es macht sich quasi von alleine im Backofen. Auch dieses Risotto kannst du in die Paprikaschoten füllen und überbacken.

Ofen-Risotto ohne Rühren
EIn veganes Risotto aus dem Backofen, einfach und lecker
Zu dem Rezept
In einer weißen Auflaufform, ein buntes Risotto aus dem Ofen mit Möhren, Kohlrabi und Tomaten.

Ich würde mich freuen, wenn du mir erzählst wie dir mein Rezept gefallen und geschmeckt hat. Schön wäre es, wenn du das Rezept unten mit Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐ bewertest und mir einen Kommentar schreibst.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog, beim Kochen und Genießen,

deine Lydia ❤❤❤❤

Wenn du keines meiner Rezepte verpassten möchtest, folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Auf einem grünen Teller angerichtet gefüllte Paprika mit Tomaten-Risotto. Im Hintergrund Deko.

Auf einem Steingut Teller 3 gefüllte Paprikaschoten. Die Deckel der Paprikaschoten liegen teils auf der mit Risotto gefüllten Paprika, teils daneben. Dekorativ angerichteter und fotografierter Teller.

Gefüllte Paprika mit Risotto

Lydia
Gefüllte Paprika mit Tomatenrisotto, einfach lecker.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Appetizer, Hauptgericht
Land & Region International, Italian, Mediterranean
Portionen 4 Portionen
Kalorien 520 kcal

Du brauchst

  • Schneidebrett, Messer, Topf, Pfannenwender, Auflaufform

Zutaten
  

  • 1 große Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 5 Champignons
  • 140 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • 30 g Parmesan gerieben
  • 1,5 Gläser Risotto Reis
  • ca. 1 l Gemüsebrühe (ggf. Geflügel- oder Rinderbrühe)
  • 2 EL Olivenöl
  • außerdem 6 rote Paprika

Anleitungen
 

  • Die Tomaten abgießen und abtropfen lassen.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten fein würfeln.
  • Den Backofen auf 180° aufheizen. Die Paprika waschen und den Deckel abschneiden. Die Paprika aushöhlen und in einer Auflaufform oder auf dem Backblech für 15 Min. vorbacken.
  • Das Olivenöl in einen Topf geben und erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch in den Topf geben und andünsten. Dann die Tomaten dazugeben und mit andünsten. Anschließend die Champignons dazu geben und mit anbraten.
  • Das Tomatenmark hinzufügen und unter Rühren anrösten.
  • Anschließend den Risottoreis hinzufügen und auch kurz anbraten.
  • Tipp: Risotto-Reis vor der Zubereitung nicht waschen! Die anhaftende Stärke bindet die Brühe und macht das Risotto schön cremig.
  • Mit Brühe auffüllen, bis der Reis knapp bedeckt ist. Bei milder Hitze 20-25 Min. garen, dabei nach und nach die Brühe zugießen und immer wieder umrühren.
  • Das Risotto salzen und pfeffern und abschmecken. Den Parmesan portionsweise untermischen.
  • Den Reis in die Paprika füllen und im Backofen für 15 Minuten überbacken.
    Auf einem Steingut Teller 3 gefüllte Paprikaschoten. Die Deckel der Paprikaschoten liegen teils auf der mit Risotto gefüllten Paprika, teils daneben. Dekorativ angerichteter und fotografierter Teller.
Keyword Gefüllte Paprika, Ofengericht, Paprika, Pilze, Risotto, Tomaten, Tomatenrisotto, Vegetarisch

Auf einem Steingut Teller 3 gefüllte Paprikaschoten. Die Deckel der Paprikaschoten liegen teils auf der mit Risotto gefüllten Paprika, teils daneben. Dekorativ angerichteter und fotografierter Teller.

2 Kommentare zu „Gefüllte Paprika mit Tomatenrisotto“

    1. Hallo Mäxi. Das freut mich sehr, das es allen geschmeckt hat. Ja, Männer mögen es oft nicht so gerne vegetarisch . Toll, dass es dennoch gut angekommen ist. Vielen Dank für deinen Hinweis mit den Champignons, ich habe es schnell geändert. Liebe Grüße, Lydia ❤

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: