Eine Galette ist eine Art Tarte mit Beeren oder Fürchten gefüllt. Man kann eine Galette aber auch herzhaft backen und beispielsweise Tomaten oder anderes Gemüse dazu verwenden.

Ich mag Himbeeren und Heidelbeeren sehr gerne, daher habe ich sie dafür ausgewählt. Meine Tochter wollte unbedingt noch eine Kiwi mit rein haben, also haben wir es so gemacht.

Herausgekommen ist eine super leckere Tarte, nicht zu süß, genau richtig. Am Besten schmeckt sie noch warm aus dem Backofen und wenn du magst kannst du noch Eis dazu reichen.

Wenn du mein Rezept magst, würde ich mich freuen wenn du es mir erzählst. Schön wäre es, wenn du das Rezept unten mit Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐ bewertest und mir einen Kommentar schreibst.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog, beim Backen und Schlemmen,

deine Lydia ❤❤❤❤

PS: Wenn du keines meiner Rezepte verpassten möchtest, folge mir auch auf den Social Media  Pinterest und Instagram.

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Galette mit Beeren

Eine süße Versuchung mit frischen Beeren
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: Frankreich, International
Keyword: backen, backen süß, einfach backen, Galette, Galette mit Früchten, Galette mit Himbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Kaffeezeit, kuchen, Tarte
Portionen: 8
Kalorien: 290kcal
Autor: Lydia

Du brauchst

  • 1 Schale, 1 Schälchen, 1 Messer, Backpapier, Nudelholz

Zutaten

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 100 g Butter kalt in Stücken
  • 1 TL Salz
  • 100 ml Wasser kalt

Füllung:

  • 125 g Heidelbeeren
  • 125 g Himbeeren
  • 1 Kiwi
  • 2 EL Speisestärke
  • 3 EL Zucker
  • 2 EL Sahne
  • Mandelstifte

Topping

  • ein paar frische Beeren
  • ca. 8 kleine Minzblätter

Anleitungen

Teig:

  • Als erstes wird der Teig zubereitet. Dafür das Mehl mit dem Salz und dem Zucker in einer Schüssel mischen.
  • Die Butter in Stücken hinzufügen. Einmal kurz durchmischen und anschließend das kalte Wasser hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig für 30-45 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze aufheizen.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank holen.

Füllung:

  • Die Früchte in eine Schale geben, die Kiwi vorher schälen und in Scheiben schneiden und halbieren.
  • TIipp: ein paar Früchte für die Deko zu Seite stellen.
  • Die Speisestärke mit dem Zucker vermischen und vorsichtig mit den Früchten vermischen.
  • Den Teig auf einem Backpapier rund ausrollen. Dabei ist es nicht wichtig ob der Rand gleichmäßig ist, denn die Ränder werden eingeklappt.
  • Anschließend die Früchte auf den Teig geben und dabei einen Rand von 4 cm aussparen.
  • Die Ränder des Teigs einklappen und verkleben.
  • Anschließend den Rand mit Sahne bestreichen und mit den gehobelten Mandeln bestreuen.
  • Für ca. 45 Minuten im Backofen backen.
    Ein Galette mit frischen Himbeeren, Heidelbeeren und Kiwi

Notizen

Nach dem Backen mit ein paar frischen Beeren, Puderzucker und Minze verzieren.

2 Kommentare zu “Galette mit Himbeeren und Heidelbeeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.