Auf einem schwarzen Teller angerichtet 3 selbstgemachte Fischstäbchen mit Salzkartoffeln und einer Dill-Senf-Soße. Im Hintergrund eine Schale mit Kartoffeln und eine Schale mit Dill-Senf-Soße.

Fischstäbchen mit Dill-Senf-Soße

Fischstäbchen sind ein beliebtes Essen für Groß und Klein.

Selbstgemacht schmecken auch diese um Längen besser als wenn man auf das Fertigprodukt zurück greift. Und die sind wirklich schnell und einfach selbst zu mache.

Probier es mal aus, du wirst den Unterschied lieben und deine Kinder auch.

Gefällt dir mein Rezept?

Schön wäre es wenn du das Rezept unten mit Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐ bewertest und mir einen Kommentar schreibst.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog,

deine Lydia ❤❤❤❤

PS: Wenn du keines meiner Rezepte verpassten möchtest, folge mir auch auf den Social Media  Pinterest und Instagram.

Auf einem schwarzen Teller angerichtet 3 selbstgemachte Fischstäbchen mit Salzkartoffeln und einer Dill-Senf-Soße. Im Hintergrund eine Schale mit Kartoffeln und eine Schale mit Dill-Senf-Soße.
Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Fischstäbchen mit Dill-Senf Soße

Selbst gemachte Fischstäbchen
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Hautpgericht
Land & Region: German
Keyword: Dill-Senf-Soße, Essen mit Kindern, Fisch, Fischgericht, Fischstäbchen, Fischstäbchen mit Soße, Frisch kochen, Frisch und lecker, Gesunde Küche, Seelachs, selbstgemachte Fischstäbchen
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 620kcal
Autor: Lydia

Du brauchst

  • Topf, Pfanne, Schneidebrett und Messer, 3 Teller zum Panieren

Zutaten

Salzkartoffeln:

  • 700 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 1 EL Salz

Fischstäbchen:

  • 4 St. Seelachsfilet
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft

Zum Panieren:

  • 2 Eier
  • ca. 5 EL Mehl
  • ca. 5 EL Paniermehl

Soße :

  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Senf
  • 100 g Kräuterfrischkäse
  • 2 EL Dill, gehackt frisch oder TK
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • (1 Prise Muskat)

Außerdem:

  • Öl zum Braten

Anleitungen

  • Die Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser ca. 20 Min. garen. Anschließend abgießen.

Soße:

  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten.
  • Mit Mehl bestäuben und anschwitzen.
  • Mit Milch und Brühe unter Rühren ablöschen. Aufkochen lassen.
  • Senf und Frischkäse einrühren, mit Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebenen Muskat abschmecken.
  • Für 10 Min. köcheln lassen.

Fischstäbchen:

  • Den Fisch abspülen und trocken tupfen, salzen und pfeffern. Mit Zitronensaft beträufeln und in 3x10 cm große Rechtecke schneiden.
  • Tipp: Wenn du Fisch aus der Tiefkühltruhe verwendest, muss dieser erst komplett aufgetaut sein.
  • 3 Teller zum Panieren aufstellen. 1.Teller Mehl, 2.Teller Eier, verquirlt, 3. Teller Paniermehl.
  • Jetzt das Fischfilet nacheinander in Mehl dann in Ei und zum Schluss in Paniermehl wenden.
  • Eine Pfanne mit ausreichen Öl erhitzen und die Fischstäbchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten knusprig anbraten.
    Auf einem schwarzen Teller angerichtet 3 selbstgemachte Fischstäbchen mit Salzkartoffeln und einer Dill-Senf-Soße. Im Hintergrund eine Schale mit Kartoffeln und eine Schale mit Dill-Senf-Soße.
  • Die Fischstäbchen mit Kartoffeln und Soße anrichten, mit etwas Petersilie oder Schnittlauch bestreut servieren!

Notizen

Kinder lieben Pommes dazu. Für mein Rezept für selbst gemachte Pommes frites hier klicken. 

5 Kommentare zu „Fischstäbchen mit Dill-Senf-Soße“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.