Cevapcici mit Djuvec Reis, ein Balkangericht, dekorativ angerichtet und mit roten Zwiebeln und Petersilie garniert in Szene gesetzt

Cevapcici mit Djuvec Reis

Mit diesem Balkan Gericht holt man sich das Urlaubsfeeling nach Hause. Cevapcici sind die Frikadellen des Balkans und werden mit Djuvec Reis serviert. Eine schöne Abwechselung zu den klassischen Frikadellen und genauso einfach zu machen. Für den Djuvec Reis braucht man Ajvar. Alles in allem ein sehr schmackhaftes Gericht das unkompliziert in der Zubereitung ist.

Cevapcici mit Djuvec Reis

Ein schmackhaftes und einfaches Balkan Gericht mit Reis und Cevapcici
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Balkan, International
Keyword: Abendessen, Cevapcici, Djuvec Reis, Essen für jeden Tag, Essen mit Kindern, Fleischgericht, Gemüsereis, Mittagessen, Reisgericht, Schnell und einfach
Portionen: 4
Kalorien: 640kcal
Autor: Lydia

Zutaten

Cevapcici:

  • 500 g Hackfleisch bei mir Rinderhackfleisch
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Ei
  • 2 Stiele Petersilie oder 3 EL TK
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten

Djuvec Reis:

  • 250 g Naturreis oder Langkornreis
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 500 ml Wasser
  • Salz
  • 100 g Ajvar
  • 50 g Erbsen
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen

Djuvec Reis:

  • Die tiefgefrorenen Erbsen aus dem Gefrierschrank nehmen und in einer Schüssel antauen lassen.
  • Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Paprika waschen und würfeln.
  • In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und die Paprika darin andünsten.
    In einem Topf in Olivenöl sieht man die Zwiebel und die Paprika dünsten.
  • Den Reis dazugeben und mit andünsten.
    Hier wird der Reis in den Topf zugegeben
  • Mit dem Wasser ablöschen und mit Salz würzen. Ajvar hinzufügen und unterrühren. Den Reis zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
    In diesem Foto kommt das Wasser und der Ajvar dazu
  • 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Erbsen hinzugeben.
    Ganz zum Schluss sieht man die grünen Erbsen, die mit in den Topf kommen

Cevapcici:

  • Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken oder ganz fein hacken.
  • Das Hackfleisch mit dem Knoblauch, Salz, Pfeffer, Majoran und Paprika würzen, das Ei dazugeben und gut verkneten.
    In einer silbernen Rührschale sieht man das Hackfleisch für die Cevapcici mit dem Ei, der Petersilie und den Gewürzen
  • Anschließend das Hackfleisch zu Cevapcici formen.
    Rohe länglich geformte Cevapcici auf einer weißen Platte.
  • Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Cevapcici unter Wenden 10 Minuten braten.
    6 Stück Cevapcici in einer Pfanne mit Öl
  • Auf einem weißen läglichen Teller fertig gebratene Cevapcici.
  • Den Reis mit den Cevapcici servieren.
    Cevapcici mit Djuvec Reis, ein Balkangericht, dekorativ angerichtet und mit roten Zwiebeln und Petersilie garniert in Szene gesetzt

Notizen

Mit etwas Petersilie und ein paar roten Zwiebelringen garnieren und servieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.