Candy Cake, eine Torte aus 5 Böden mit Sahne und Süßigkeiten

Candy Cake

Bei einem Candy Cake kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen und nach Lust und Laune mit allem Dekorieren was einem schmeckt.

Obwohl Backen nicht zu meiner Lieblingsbeschäftigung in der Küche gehört hat es mir supe viel Spaß gemacht diese Kreation zu erschaffen.

Ich habe eine Mischung aus Schoko und Früchten gewählt. Hier findest du ein Rezept für einen leckeren Kuchen der optisch eine Augenweide ist. Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen und Verzieren.

Deine Lydia

 

Candy Cake, eine Torte aus 5 Böden mit Sahne und Süßigkeiten

Candy Cake

Lydia
die perfekte Geburtstagstorte
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 50 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 50 Min.
Gericht Dessert, Nachtisch
Land & Region Germany, International
Portionen 12 Portionen
Kalorien 350 kcal

Zutaten
  

  • 3 Eier
  • 150 g Margarine
  • 240 g Zucker
  • 240 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 500 g Dickmilch

Creme

  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Becher Schlagsahne
  • 120 g Zucker
  • 2 TL Backkakao
  • 1 Schoko Glasur Zartbitter
  • Schokoriegel, Schokobons, usw.
  • Obst Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200° Ober und Unterhitze vorheizen.

Teig:

  • Die Margarine in der Mikrowelle schmelzen. Dann alle Zutaten für den Teig in eine hohe Schüssel geben und mit dem Mixer zuerst auf Stufe 1 und dann auf Stufe 3 für 3 Minuten zu einem glatten Teig verrühren.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen Tortenring mit einem Durchmesser von 23 cm auf das Backblech setzen.

Tipp: Aus dem Teig habe ich 5 einzelne Böden gebacken.

  • Dazu drei bis vier Esslöffel Teig in die Mitte des Kuchenringes geben und zu allen Seiten hin glatt verstreichen.
  • 3 Kuchenböden nacheinander für ca. 10 Minuten im Backofen goldbraun backen.
  • Dem Rest des Teiges 2 TL Backkakao hinzufügen und noch einmal durchmixen.
  • Daraus noch einmal zwei Böden backen.

Creme:

  • Die Sahne mit Vanillezucker und Zucker in eine Schüssel geben und steif schlagen.

Torte:

  • Einen hellen Boden auf einen Teller oder einer Servierplatte legen und mit der Sahnecreme bestreichen.
  • Dann den 2 hellen Boden drauflegen und wieder mit der Creme bestreichen. Als nächstes dann einen dunklen Boden und wieder Creme, das Ganze mit den anderen Kuchenböden wiederholen. Abschluss sollte ein heller Kuchenboden bilden.
  • Etwas Sahne an den Ränder verstreichen.
  • Die Schokoglasur in der Mikrowelle nach Anweisung schmelzen lassen. Und auf dem obersten Kuchenboden glatt streichen.
  • Den Kuchen im Kühlschrank auskühlen lassen. Anschließend mit Süßigkeiten und Obst nach Lust und Laune belegen und dekorieren.
    Candy Cake, eine Torte aus 5 Böden mit Sahne und Süßigkeiten

Notizen

Zum Schluss noch mit etwas Schokoladen Glasur verzieren!
Keyword backen, Cake, Candy Cake, Geburtstagstorte, kuchen, Schoko Torte, süß backen, Tortellini

10 Kommentare zu „Candy Cake“

    1. Hallo liebe Sandy, Dickmild ist gemeint. Es geht auch mit Joghurt, in dem Fall würde ich aber keinen fettarmen Joghurt verwenden. Sonst besteht die Gefahr, das der Teig zu flüssig wird. Ich hoffe ich habe deine Frage damit beantwortet. Viele Grüße, deine Lydia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






%d Bloggern gefällt das: