So eine asiatische Reis-Pfanne ist schnell gemacht.

Du brauchst einen Wok oder eine etwas größere Pfanne und schon kann es losgehen. Das Gemüse wird ruck zuck geschnibbelt. Dann erst Fleisch und anschließend das Gemüse anbraten während der Reis parallel dazu im Topf vor sich hinkocht. Alles zusammenmischen und mit Sojasoße abschmecken und fertig ist eine tolle Asia Pfanne. Viel Gemüse und etwas Fleisch, kalorienarm, super lecker und dazu ganz schnell gezaubert.

Das sind Gerichte die ich liebe! Schmecken muss es auf jeden Fall und wenn es dabei leicht und lecker ist bin ich voll dabei!

In dem Fall habe ich 1,5 Becher Reis verwendet. Zusammen mit dem Fleisch und Gemüse ergibt das ca. 5 Portionen (je nachdem wie groß der Hunger ist). Da ich immer mittags koche freue ich mich wenn noch eine Portion am Abend für mich übrig bleibt.

Asiatische Reispfanne mit Hähnchen und Gemüse
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Asiatischer Reis Huhn

Asiatischer Reis mit Gemüse und Huhn, immer wieder ein leckere Idee. Zutaten
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Asien
Keyword: Asia Hähnchenpfanne, Asiapfanne, Asiatische Reispfanne, Asiatische Reispfanne mit Hähnchen, Geflügel, Hühnchen, Reis, Reispfanne
Portionen: 5
Kalorien: 330kcal

Du brauchst

  • Wokpfanne, Messbecher, Pfannenwender, Messer, Sparschäler, Schneidebrett

Zutaten

  • 1,5 Gläser Reis
  • 3 Gläser Wasser
  • 1 EL gekörnte Gemüsebrühe
  • 1 kleine Prise Salz
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Sesamöl oder anderes
  • 1 kl. Zucchini
  • 1 große Möhre
  • 1 Zwiebel
  • ½ rote Paprika
  • ½ gelbe Paprika
  • 1-2 TL Kurkuma
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • ½ TL Korinander
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Soja Soße
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Die Zwiebel und die Möhre schälen.
  • Die Paprika und Zucchini waschen.
  • Das Gemüse in kleine Würfel schneiden.
  • Das Hähnchenfilet ebenfalls in Würfel schneiden.
  • Den Reis mit dem Wasser in einen Topf geben, mit Gemüsebrühe Pulver und einer kleinen Prise Salz würzen und bissfest garen.
  • In der Zwischenzeit das Sesamöl in einer Wokpfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Zum Schluss mit 1 TL Kurkuma und einer kleinen Prise Salz würzen (nicht zu viel, Sojasoße und Brühe sind schon salzig).
  • Anschließend das klein geschnittene Gemüse zum Fleisch geben. Einen weiteren TL Kurkuma, 1 TL Paprikapulver und ½ TL Koriander dazugeben. Unter Rühren für 5-7 Minuten bei leichter Hitze garen.
  • Den vorgekochten Reis mit in die Wokpfanne geben und unterrühren.
  • Das Wasser (100 ml und die Sojasoße (100 ml mit in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und für ca. 5 Minuten einkochen lassen.
  • Asiatische Reispfanne mit Hähnchen und Gemüse

Notizen

Wenn du magst: Zum Servieren mit Sesamkörner und Petersilie bestreuen.

6 Kommentare zu “Asiatische Reis-Pfanne mit Hähnchen

    1. Hallo Marcel, ich nehme ein Glas mit 200 ml Fassungsvermögen. Bei 1,5 Gläsern sind das dann ca. 300 g Reis für 4 Portionen. Wichtig ist dabei das Verhältnis von Reis zu Wasser. Es wird immer die doppelte Menge an Wasser gebraucht um den Reis zu kochen. Ich hoffe ich konnte dir deine Frage damit beantworten. LG Lydia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.