Asiatische Reispfanne mit Huhn und Gemüse dekorativ mit etwas frischer Petersilie bestreut und fotografiert. Im Hintergrund sieht man ein Handtuch auf dem sich eine kleine Schale mit Reis befindet und daneben eine rote Paprikaschote zur Dekoration.

Asiatische Reis-Pfanne mit Hähnchen

So eine asiatische Reis-Pfanne mit Hähnchen ist schnell gemacht, lecker und gesund. Die Reis-Pfanne macht ordentlich satt, ohne schwer im Magen zu liegen.

Das Gemüse und das Hähnchen sind schnell geschnippelt und während der Reis im Topf oder in der Mikrowelle gart, kann es schon losgehen. Nach nur 30 Minuten steht das leckere Gericht auf dem Tisch. Mit meinem super einfachen Rezept bekommt das jeder hin!

In einer Pfanne angerichtete und mit Petersilie bestreut eine asiatische Reis-Pfanne mit Hähnchen. Im Hintergrund Deko.

Welches Fleisch nehme ich für die asiatische Reis-Pfanne?

Ich mache dieses Reis Gericht gerne mit Hähnchen oder Pute. Das Fleisch ist mager und hat wenig Fett. Zudem schmeckt Geflügel einfach jedem, ob groß oder klein.

Ich mariniere in diesem Fall das Fleisch nicht vorher, sondern gebe die Gewürze zum Fleisch und später auch zu Reis. Das spart Zeit.

In einer Pfanne angerichtete und mit Petersilie bestreut eine asiatische Reispfanne mit Hähnchen. Im Hintergrund Deko.

So kannst du die Asiatische Reis-Pfanne mit Hähnchen ergänzen:

  • Champignons
  • Gelber oder grüner Paprika
  • Sojasprossen
  • Chinakohl
  • Zuckerschoten
  • Frühlingszwiebeln
  • Ingwer
  • Mu-Err Pilze

Wie koche ich Reis?

Reis zu kochen ist ganz einfach. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du deinen Reis zubereiten kannst. Ich empfehle dir, den Reis vorher zu waschen. Gib den Reis dazu in ein Sieb und spüle ihn 2-3 mal unter fließendem Wasser ab. Damit entfernst du zum einen überflüssige Stärke und zum anderen Verunreinigungen im Reis.

Im Topf:

1,5 Tasse Reis und 3 Tassen Wasser mit 1,5 TL Salz in einen Topf geben und aufkochen lassen. Mit Salz und etwas Brühepulver würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze sanft garen lassen, bis der Reis aufgequollen und das Wasser aufgesogen ist.

Oder:

Den Reis, also 1,5 Tassen, in reichlich Wasser zum Kochen​ bringen und salzen. Nach der Kochzeit (siehe Packung, in der Regel ca. 18-20 Minuten) das überschüssige Wasser durch ein Sieb abgießen.

In der Mikrowelle:

1,5 Tassen Reis und 3 Tassen Wasser mit 1,5 TL Salz in eine Schale, die sich für die Zubereitung in der Mikrowelle eignet, geben. Die Mikrowelle auf 600 Watt stellen und den Reis für ca. 20 Minuten kochen. Ist der Reis noch etwas zu körnig, gibst du ein bis zwei Esslöffel Wasser hinzu und kocht den Reis für weitere drei Minuten bei 600 Watt in der Mikrowelle.

Ich verwende eine Tasse mit 250 ml Fassungsvermögen, diese Menge reicht für ca. 4 Portionen (das sind ca. 300 g).

Ich koche meinen Reis meistens im Topf, nach der 1 Garmethode, aber auch die Mikrowellen Methode kommt öfter zur Anwendung.

Zum Schluss den Reis mit einer Gabel auflockern und servieren. Achtung: Naturreis hat in der Regel eine längere Garzeit.

In dem Fall habe ich 1,5 Becher Reis verwendet. Zusammen mit dem Fleisch und Gemüse ergibt das 4-5 Portionen (je nachdem wie groß der Hunger ist). Da ich immer mittags koche, freue ich mich, wenn noch eine Portion am Abend für mich übrig bleibt.

In einer Pfanne angerichtete und mit Petersilie bestreut eine asiatische Reispfanne mit Hähnchen. Im Hintergrund Deko.

Wenn dir mein Rezept für Asiatische Reis-Pfanne mit Hähnchen gefällt, magst du vielleicht auch meine Asia Nudelpfanne mit Gemüse und Hähnchen (klicken)?

Asia Nudelpfanne mit Gemüse und Hähnchen
Eine schnelle und leckere asiatische Pfanne mit Nudeln, Gemüse und Huhn
Zu dem Rezept
In einer Pfanne angerichtet Asia Nudelpfanne mit Gemüse und Hähnchen. Im Hintergrund auf einem Küchenhandtuch eine Möhre, ein paar Pilze und eine rote Paprika. Neben der Pfanne liegt eine Zange. In der Pfanne stecken zwei Essstäbchen.

Gefallen dir meine Rezepte?

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung.

Nutze das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten.

Es ist sehr interessant für mich zu hören wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Rezept für Asiatische Reis-Pfanne mit Hähnchen ausprobiert?

Wenn du das Rezept ausprobiert hast und es auf Instagram als Foto teilst, dann verwende den Hashtag #lydiasfoodblog.

Ich freue mich deine Kreationen zu sehen.

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse einen Kommentar, damit alle sehen können auf was für Ideen du gekommen bist.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

 …. dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog,

deine Lydia ❤❤❤❤

In einer Pfanne angerichtet und mit Petersilie bestreu Asiatische Reis-Pfanne mit Hähnchen

Asiatische Reispfanne mit Hähnchen und Gemüse

Asiatische Reis-Pfanne mit Hähnchen

Lydia
Asiatischer Reis mit Gemüse und Huhn, immer wieder lecker, schnell und einfach gemacht.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Asien
Portionen 4
Kalorien 330 kcal

Du brauchst

  • Wokpfanne, Messbecher, Pfannenwender, Messer, Sparschäler, Schneidebrett, Topf

Zutaten
  

  • 1,5 Gläser Reis, ca. 300 g abgewogen vor dem Kochen
  • 3 Gläser Wasser
  • 1 EL gekörnte Gemüsebrühe
  • 1 kleine Prise Salz
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Sesamöl oder anderes
  • 1 kl. Zucchini
  • 1 große Möhre
  • 1 Zwiebel
  • ½ rote Paprika
  • ½ gelbe Paprika
  • 1-2 TL Kurkuma
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • ½ TL Korinander
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Soja Soße
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel und die Möhre schälen.
  • Die Paprika und Zucchini waschen.
  • Das Gemüse in kleine Würfel schneiden.
    Die Möhren, Zucchini, Zwiebeln und Paprika für das asiatische Reisgericht ist in kleine Würfel geschnitten auf einem Schneidebrett fotografiert.
  • Das Hähnchenfilet ebenfalls in Würfel schneiden.
  • Den Reis mit dem Wasser in einen Topf geben, mit Gemüsebrühe Pulver und einer kleinen Prise Salz würzen und bissfest garen.
    Der Reis wird in einem Topf mit Gemüsebrühe und einer Prise Salz gekocht. Auf dem Foto zu sehen ist der Topf mit dem Reis.
  • In der Zwischenzeit das Sesamöl in einer Wokpfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Zum Schluss mit 1 TL Kurkuma und einer kleinen Prise Salz würzen (nicht zu viel, Sojasoße und Brühe sind schon salzig).
    In einer Wokpfanne zu sehen, wie das Hähnchen für die asiatische Reispfanne angebraten wird.
  • Anschließend das klein geschnittene Gemüse zum Fleisch geben. Einen weiteren TL Kurkuma, 1 TL Paprikapulver und ½ TL Koriander dazugeben. Unter Rühren für 5-7 Minuten bei leichter Hitze garen.
    Hier sieht man das Gemüse das zum Fleisch in die Wokpfanne kommt und mit angebraten wird.
  • Den vorgekochten Reis mit in die Wokpfanne geben.
    Der vorgekochte Reis kommt zum Fleisch und Gemüse in den Wok
  • Den Reis vorsichtig mit dem Fleisch und dem Gemüse verrühren.
    Alle Zutaten für die Reispfanne mit Hähnchen werden im Wok vorsichtig miteinander vermischt.
  • Das Wasser (100 ml) und die Sojasoße (100 ml) mit in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und für ca. 5 Minuten einkochen lassen.
    Zum Schluss kommt die Sojasoße und das Wasser in die Pfanne und es wird noch einmal abgeschmeckt.
  • Zum Servieren mit frischer Petersilie oder Koriander bestreuen.
    Asiatische Reispfanne mit Huhn und Gemüse dekorativ mit etwas frischer Petersilie bestreut und fotografiert. Im Hintergrund sieht man ein Handtuch auf dem sich eine kleine Schale mit Reis befindet und daneben eine rote Paprikaschote zur Dekoration.

Notizen

Wenn du magst: Zum Servieren mit Sesamkörner und Petersilie bestreuen.
Keyword Asia Hähnchenpfanne, Asiapfanne, Asiatische Reispfanne, Asiatische Reispfanne mit Hähnchen, Geflügel, Hühnchen, Reis, Reispfanne

11 Kommentare zu „Asiatische Reis-Pfanne mit Hähnchen“

  1. 5 stars
    Mal ein Reis Gericht was nicht zu trocken ist. Unserer kleinen Maus hat es besonders geschmeckt und den Großen natürlich auch! Danke 🙂

    1. Hallo Marcel, ich nehme ein Glas mit 200 ml Fassungsvermögen. Bei 1,5 Gläsern sind das dann ca. 300 g Reis für 4 Portionen. Wichtig ist dabei das Verhältnis von Reis zu Wasser. Es wird immer die doppelte Menge an Wasser gebraucht um den Reis zu kochen. Ich hoffe ich konnte dir deine Frage damit beantworten. LG Lydia.

      1. Wie viel Gramm Reis verwendest du also ? Ich komme mit solchen Angaben auch nicht so gut klar. 300g Reis sind dann schon gekocht oder ?
        Wie viel Gramm trockenen Reis bräuchte ich für 2 Portionen ?

        1. Hallo Alisa, wenn du den Reis als Hauptgericht zubereitest, so wie es in diesem Rezept gedacht ist, brauchst du pro Person 100-120 g Reis (abgewogen vor dem Kochen). In diesem Gericht ist allerdings viel Gemüse und auch Fleisch vorhanden, also würde ich dir empfehlen 100 g/Person zu verwenden. Es ist allerdings schwer für mich einzuschätzen wie groß deine Portion sein soll, denn eine Portion ist je nach Hunger unterschiedlich. Ich habe 300 g (vor dem Kochen) verwenden und das sind 4-5 normal große Portionen. Ich hoffe, ich kann dir damit weiterhelfen. LG Lydia ❤

  2. 5 stars
    Danke für den Tipp, dass das Fleisch von Hähnchen und Pute mager ist und wenig Fett hat. Ich gehe sehr gern in ein asiatisches Restaurant essen. Allerdings habe ich bisher noch nicht selbst gekocht, werde dein Rezept aber mal probieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: