Pavlova, Baisertorte mit vielen frischen Früchten

Pavlova

Die Pavlova ist eine mit Sahne und Früchten gefüllte Torte aus einer Baisermasse. Eine perfekte Sommertorte, jetzt wo es wieder frische Früchte zu kaufen gibt!

Pavlova, Baisertorte mit vielen frischen Früchten
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Pavlova

Eine himmlisch luftige Torte
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: International
Keyword: backen, Baiser, Baiser mit Früchten, Cheescake, Dessert, Flammkuchen, Früchte, kuchen, Pavlova, süß backen
Portionen: 12 Portionen
Kalorien: 280kcal
Autor: Lydia

Zutaten

  • 5 Eiweiß
  • 1 Päkchen Vanillin Zucker
  • 340 g Zucker
  • 1 TL Apfelessig
  • 2 EL Speisestärke
  • Für den Belag
  • 250 ml Sahne
  • 1 TL San-apart ½ Päckchen Sahnesteif
  • Frische Früchte Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Physallis

Anleitungen

  • Den Backofen auf 140° vorheizen, Ober- Unterhitze.
  • Die Eier trennen. Nur das Eiweiß wird hier gebraucht. Die Eier dürfen nicht direkt aus dem Kühlschrank kommen! Sie müssen raumtemperiert sein.
  • Mit dem Mixer die Eiweiße mit dem Vanillinzucker steif schlagen. Den Zucker nach und nach langsam dabei einrieseln lassen. Dabei immer weiter mixen. Den Essig hinzufügen und nach und nach die Speisestärke einrühren.
  • Die steif geschlagene Eiweißmasse in 2 Teilen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Ich habe das mit einem Spritzbeutel gemacht (der Optik wegen).
  • Das Backblech in den vorgeheizten Backofen geben und die Temperatur sofort von 140° auf 100° reduzieren.
    Für ca. 100 Min. backen. Ab der 90 Min. im Auge behalten damit das Baiser nicht zu dunkel wird. Die Pavlova soll nicht gebräunt werden.
  • Die Tür des Backofens die ganze Zeit geschlossen halten. Nach Ende der Backzeit den Ofen ausschalten, die Tür zu lassen und die Pavlova im Ofen eine Stunde auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit : Für den Belag die Sahne mit dem San-apart steif schlagen und kalt stellen.
    Die Früchte waschen und gründlich abtropfen lassen.
  • Anschließend die Hälfte der Sahne auf den ersten Boden streichen und mit Früchten belegen.
  • Den zweiten Boden darauf setzen und wieder mit der Sahne bestreichen und mit den Früchten garnieren.
  • Pavlova, Baisertorte mit vielen frischen Früchten

Notizen

Ich habe noch etwas Himbeersoße über die Früchte gegeben

2 Kommentare zu „Pavlova“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.