Go Back
Ein Stück Quiche mit Rucola und Tomaten auf einem hellgrauen Teller. Mit Pinienkernen und Rucola serviert.
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Quiche mit Rucola und Tomaten

Eine vegetarische bunte Quiche mit Rucola und Tomaten.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Appetizer, Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region: Frankreich, International
Keyword: Einfaches Rezept, Einfaches Rezept für Quiche, Gemüseküche, Quiche, Tarte, vegetraische Quiche
Portionen: 6
Kalorien: 320kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Schale, Mixer (oder Thermomix), Messer, Schneidebrett, Pfanne, Pfannenwender, Quiche Form.

Zutaten

Quiche Teig:

  • 75 g Butter
  • 170 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 50 ml Wasser

Füllung:

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 200 g geriebenen Käse Emmentaler
  • 100 g Rucola
  • 4 Eier
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 100 g Cocktailtomaten
  • ¾ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Quiche Form, Durchmesser 26 cm, fetten und mit Mehl ausstreuen.
    Eine gebutterte und bemehlte Auflaufform auf einer Küchen Arbeitsplatte.

Quiche Teig:

    Ohne Thermomix:

    • Das Mehl mit der Butter, in Stücken, Salz und Wasser in eine Schüssel geben und mit dem Mixer zuerst auf niedrigster Stufe dann auf höchster Stufe zu einem Teig verkneten.

    Mit dem Thermomix:

    • Das Mehl, die Butter, Salz und Wasser in den Mixtopf geben und 2 Min./ Stufe 4 kneten.

    Für beide Varianten:

    • Den Teig zu einer Kugel formen und auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben.
      Eine Teig-Kugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche.
    • Anschließend mit einem Nudelholz ausrollen und in die vorbereitete Quiche Form legen. Mit den Händen den Rand andrücken.
      Eine Quiche Form mit Teig ausgelegt auf einer Küchenarbeitsplatte.
    • Mit einer Gabel den Boden des Teigs mehrfach einstechen.
      In einer Tarte Form ein Quiche Teig.
    • Tipp: Das sorgt dafür, dass der Teig sich nicht nach oben wölbt.
    • Den Boden für 15 Minuten vorbacken.

    Belag:

    • Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Das Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten und anschließend etwas abkühlen lassen.
      In einer Pfanne angedünstete Zwiebeln in Öl.
    • Den Rucola waschen und abtropfen lassen. Etwas Rucola zum Servieren zur Seite stellen und den restlichen Rucola fein hacken.
      Auf einem Schneidebrett klein geschnittener Rucola und eine Schale mit Eiern, Käse und Crème fraîche.
    • Den Käse mit Crème fraîche, Rucola und Eiern vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
      In einer Schale die Füllung für die Rucola-Quiche,
    • Die Cocktailtomaten waschen und halbieren.
    • Die Füllung für die Quiche auf dem vorgebackenen Teig verteilen.
      In einer Quiche Form ein Quiche Teig gefüllt mit Rucola-Quiche-Masse.
    • Die halbierten Tomaten darüber verteilen und leicht in die Masse drücken.
      In einer Quicheform eine Quiche mit Tomaten.
    • Tipp: Du kannst auch bunte Tomaten verwenden.
      In einer runden Form eine Quiche mit bunten Tomaten.
    • Die Quiche für weitere 25-30 Minuten im Ofen backen.
      Eine Tomaten-Quiche mit Rucola im Backofen.

    Servieren:

    • Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne goldbraun anrösten.
      In einer Pfanne geröstete Pinienkerne.
    • Tipp: Die gerösteten Pinienkerne auf ein Küchenpapier geben zum Auskühlen.
      Auf einem Küchenpapier geröstete Pinienkerne.
    • Nach dem Backen mit den Pinienkernen und etwas Rucola anrichten und warm servieren.
      Ein Stück Quiche mit Rucola und Tomaten auf einem hellgrauen Teller. Mit Pinienkernen und Rucola serviert.
    • Mit gehobeltem Parmesan bestreuen.
      Auf einem graubraunen Teller eine Quiche mit Rucol, Tomaten und Pinienkernen. Mit Parmesan bestreut. Im Hintergrund Deko.

    Notizen

    Wer mag streut noch etwas Parmesan drauf.