Go Back
In einer schwarzen Pfanne Puten-Gulasch mit Paprika und Zucchini, Bestreut mit frischer Petersilie. Im Hintergrund Deko.
Rezept drucken
5 von 6 Bewertungen

Putengulasch mit Paprika und Zucchini

Zartes, saftiges Putengulasch
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Keyword: 30 Minuten Gericht, Chinakohl-Rahm-Soße, Fleischgericht, Geflügel Gericht, Pute in Rahmsoße, Puten-Rahm-Gulasch, Putenbrust, Putengericht, Putengeschnetzeltes, Sahne Soße
Portionen: 4
Kalorien: 420kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Messer, Schneidebrett, Pfanne, Pfannenwender

Zutaten

  • 500-600 g Pute aus der Unterkeule oder Putenbrust
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • 300 ml Sahne
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • ½ TL Paprika edelsüß
  • ½ TL Paprika rosenscharf
  • 1 EL Petersilie

Anleitungen

  • Das Fleisch vom Knochen schneiden, die Sehnen und Silberhaut entfernen und in Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Paprika waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  • Die Zucchini waschen und ebenfalls fein würfeln.
  • Eine Pfanne mit Öl erhitzen und das Fleisch unter Wenden darin von allen Seiten braun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Die Zwiebelwürfel dazugeben und für 1-2 Minuten mit dünsten.
  • Paprika- und Zucchiniwürfel dazugeben und ebenfalls für 2 Minuten dünsten.
  • Das Tomatenmark in die Pfanne geben und anrösten.
  • Mit der Geflügelbrühe und der Sahne ablöschen und für 10-15 Minuten einkochen lassen.
    In einer Pfanne auf dem Herd kocht ein Putengulsch mit Paprika und Zucchini.
  • Die Gulaschpfanne abschmecken und ggf. nachwürzen.
  • Mit etwas Petersilie bestreut servieren.
    In einem weißen Pasta Teller Gnocchi Nudeln mit Putengulasch.

Notizen

Dazu passen Nudeln, Reis oder Kartoffeln.