Go Back
China Pfanne Chop Suey in einer Pfanne.
Rezept drucken
5 from 4 votes

Chop Suey - China Pfanne - Fix ohne Fix Rezept

Einfache China-Pfanne mit Gemüse und Hähnchen.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Chinese, International
Keyword: Asiatische Reispfanne, Chinesisch, Chinesische China Pfanne mit Hähnchen und Gemüse, Chop Suey ohne Tüte, Chop Suey selber machen, Reis mit Gemüse
Portionen: 4
Kalorien: 400kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Messer, Schneidebrett, Schale, Pfanne, Pfannenwender

Zutaten

Fleisch marinieren:

  • 500 g Hähnchen- oder Putenbrustfilet
  • 2 EL Teriyaki Soße alternativ Hoi Sin Soße
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 Zehe Knoblauch

Gemüse:

  • 1 Zwiebel
  • 1 kleiner Brokkoli Kopf
  • 2 Möhren
  • 1 rote Paprika
  • 150 g Champignons
  • 1 Zucchini
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL neutrales Öl zum Beispiel Sonnenblumenöl
  • 350 ml Brühe Hühner- oder Rinderbrühe
  • 100 ml Sojasoße
  • 1-2 TL Sambal Oelek oder 1-2 TL Sriracha-Soße
  • 1 EL Speisestärke
  • 7 EL Wasser

Anleitungen

Marinieren:

  • Das Fleisch in gleichmäßig große Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und fein schneiden oder mit der Knoblauchpresse zerkleinern.
  • Das Fleisch mit dem Knoblauch, Sojasoße und Teriyaki Soße vermischen und für mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
    In einer Glasschale mariniertes Hähnchen in Sojasoße.

Gemüse vorbereiten:

  • Das Gemüse waschen. Die Möhren in Stifte schneiden. Die Paprika in dünne Streifen schneiden. Die Zucchini halbieren, vierteln und in Scheiben schneiden. Die Champignons putzen und vierteln. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
    Klein geschnittenes Gemüse auf einem Holzbrett,
  • Den Brokkoli in Röschen teilen.
  • Tipp: Du kannst auch Brokkoli aus der TK verwenden. Auch das funktioniert sehr gut.

Kochen:

  • Das Sesamöl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Als Erstes das marinierte Fleisch darin anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen.
    In einer Pfanne angebratenes Hähnchenfleisch.
  • Das Gemüse nacheinander in die Pfanne geben und andünsten. Ggf. noch etwas Sonnenblumenöl dazu geben.
  • Zuerst die Zwiebeln in die Pfanne geben und andüsten. Anschließend die Paprika und die Möhren dazu geben und ebenfalls andünsten.
    In einer Pfanne angedünstete Möhren und Paprika.
  • Als Nächstes den Brokkoli dazu geben.
    In einer Pfanne angedünstete Möhren, Paprika und Brokkoli Röschen.
  • Danach die Zucchini und die Champignons dazugeben und auch andüsten.
    In einer Pfanne angedünstetes Gemüse.
  • Mit Salz, Pfeffer, 1 TL Sambal Oelek oder Sriracha Soße würzen und abschmecken.
  • Tipp: Anstatt Salz und Pfeffer, 1-2 TL Fünf-Gewürze-Pulver dazu geben. Das Gewürz gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt.
    Fünf-Gewürze-Pulver zum Würzen der China Pfanne.
  • Das Gemüse mit der Brühe und der Sojasoße ablöschen.
    In einer Pfanne köchelnd eine China-Pfanne mit Gemüse, Brühe und Soja-Soße.
  • Das Fleisch wieder zurück in die Pfanne geben und erwärmen.
    In einer Pfanne Chop Suey China Pfanne mit Hähnchen.
  • In einer Schale 7 EL Wasser mit 1 EL Speisestärke mischen und in die Pfanne geben, nochmal kurz für 5 Minuten köcheln lassen.
    In einer Pfanne China Gemüse mit Hähnchenfleisch.
  • Tipp: Wenn du gerne mehr Soße/Flüssigkeit hast, kannst du etwas mehr Wasser verwenden. Dann solltest du auch etwas mehr Soja-Soße dazu geben.
  • Die Chop Suey Pfanne mit Reis servieren. Nach Bedarf mit etwas Sesam bestreuen.
    Auf einem Teller angerichtet eine Portion Reis mit Chop Suey. Im Hintergrund Deko.

Notizen

Dazu passen auch andere Gemüsesorten wie Blumenkohl, Sojasprossen oder Mu Err Pilze.