Go Back
Pilz-Creme-Suppe dekorativ angerichtet in einer grauen Schale, mit ein paar Pilzen in der Mitte und frischem Schnittlauch angerichtet. Im Hintergrund herbstliche Dekoration und ein Kräuter Baguette
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Feine Pilz-Creme-Suppe mit Champignons

Ein feines, cremiges Süppchen, das super schnell zubereitet ist. Die Pilz-Cremesuppe ist mein kulinarisches Highlight im Herbst.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Appetizer, Vorspeise
Land & Region: Deutschland
Keyword: Bolognese mit Pilzen, Champignons Creme Suppe, Cremesuppe, Herbstküche, Lowcarb, Pilz Creme Suppe, Suppe, Suppe mit Pilzen, Vegetarisch
Portionen: 4
Kalorien: 302kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Topf, Messer, Schneidebrett, Pfannenwender, Mixstab

Zutaten

  • 25 g getrocknete Pfifferlinge oder 250 g frische Pfifferlinge
  • 300 g frische Champignons
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Mehl
  • 50 ml Weißwein
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Einweichwasser von den Pilzen
  • ½-1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 200 ml Sahne oder Sahneersatz
  • Schnittlauch frisch

Anleitungen

Vorbereitung:

  • Die getrockneten Pilze gründlich abspülen und anschließend mit ca. 200 ml warmen Wasser übergießen und einweichen lassen.
  • Tipp: Mindestens eine Stunde einweichen. Am besten aber über Nacht einweichen.
  • Das Wasser bitte nicht wegschütten. Nach der Einweichzeit durch ein feines Sieb geben und für die Suppe weiterverwenden.
  • Die Champignons putzen und vierteln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Zubereitung:

  • Einen Topf mit dem Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten.
  • Anschließend die Pilze mit in den Topf geben und mit andünsten.
  • Das Mehl über die Pilze stäuben und kurz anrösten.
  • Den Weißwein in den Topf geben und verdampfen lassen.
  • Jetzt mit der Brühe ablöschen, Salz und Pfeffer dazugeben und für 20 Minuten bei geschlossenem Deckel kochen lassen.
  • Währenddessen den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  • Zum Schluss die Sahne in den Topf geben, einmal aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer noch einmal abschmecken.
  • Mit dem Pürierstab die Suppe fein pürieren.
  • Tipp: Ein paar Pilze vor dem Pürieren aus dem Topf nehmen und zum Servieren in die Suppe setzen.

Notizen

Dazu passt Brot oder Baguette.