Go Back
Hier sieht man verschiedene Nudelformen, die aus dem Dinkel Pasta Teig geformt wurden.
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Dinkel Pasta Teig

Selbst gemachte Pasta ist die beste Pasta
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit55 Min.
Gericht: Beilage, Hauptgericht
Land & Region: Italian
Keyword: Dinkel Nudel Teig, Dinkel Pasta Teig, gesunde Nudeln, Lasagne Platten, Nudeln, Pasta, Pastateig, selbstgemacht
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 150kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Mixer oder Thermomix, Nudelholz

Zutaten

  • 250 g Dinkel Vollkorn Mehl
  • 250 g Dinkel Mehl 630
  • 200 ml Wasser
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 10 g Olivenöl

Anleitungen

Mit Thermomix :

  • Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 4 Min./Teigstufe kneten.

Ohne Thermomix :

  • Das Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine tiefe Mulde formen. Ei, Salz und Öl in die Mulde geben und mithilfe einer Gabel von innen nach außen mit dem Mehl vermengen.
    Die Masse ca. 5-10 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Immer wieder eine Teigkugel formen, platt drücken und erneut zu einer Kugel formen. Der Teig sollte am Ende nicht zu klebrig sein.

So geht es weiter:

  • Zum Schluss eine Teigkugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. Dann 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
    Der fertige Dinkel Pasta Teig liegt auf einer Folie.
  • Nach Belieben weiterverarbeiten, zu Nudeln, gefüllten Nudeln oder Lasagneblättern.
    Hier siehst du wie aus den Dinkel Nudel Platten eine Lasagne zubereitet wird.
  • Den Teig dazu auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und zurecht schneiden.
  • Tipp: Wenn du den Teig in dünne, schmale Scheiben schneidest, hast du Bandnudeln.
  • Tipp: Oder du rollst dünne Streifen zu Spaghetti.

Notizen

Diese Portion reicht für mindestens 4 Portionen bzw. eine große Auflaufform um Lasagne zu machen.