Go Back
In einer grauen Schale dekorativ angerichtet eine cremige Kartoffelsuppe mit Würstchen sowie Kartoffel und Gemüsestücken. Im Hintergrund auf einem Handtuch liegt ein Baguette, eine Möhre und Kartoffeln.
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Kartoffelsuppe mit Würstchen

Einfache Hausmannskost für jeden Tag. Mit wenigen Zutaten lecker und schnell kochen.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region: Deutschland
Keyword: deutsche Kartoffelsuppe, Einfaches Rezept, Kartoffelsuppe, Kartoffelsuppe mit Wiener
Portionen: 4
Kalorien: 484kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Messer und Schneidebrett, Topf, Pfannenwender

Zutaten

  • 700 g Kartoffeln mehlig kochend
  • 150 g Suppengemüse TK oder frisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl oder 40 g Butter
  • 1,3 l Gemüsebrühe
  • 100-200 ml Sahne oder Sahneersatz
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 EL Majoran
  • Optional:
  • 6 Wiener Würstchen
  • Frische Petersilie

Anleitungen

Vorbereitung:

  • Die Zwiebel schälen und grob würfeln. Das Suppengemüse aus der Tiefkühltruhe holen und abwiegen. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Brühe und die Gewürze bereitstellen.

Zubereitung:

  • Einen Topf mit Öl oder Butter erhitzen und zuerst die Zwiebel darin anschwitzen.
    In einem Topf werden Zwiebeln in Olivenöl angedünstet für die Kartoffelsuppe.
  • Das angetaute Suppengemüse dazu geben und mit andünsten, für 2 Minuten.
    Zu den angebratenen Zwiebeln kommt das Suppengemüse und wird ebenfalls angedünstet.
  • Die Gemüsebrühe in den Topf gießen, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Als nächstes sieht man wie die Brühe in den Topf gegeben wurde.
  • Die Kartoffelwürfel und das Lorbeerblatt dazu geben.
    Die Kartoffelwürfel und das Lorbeerblatt wird zur Suppe dazugegeben.
  • Die Suppe 25 Minuten kochen lassen.
  • Jetzt die Suppe mit einem Pürierstab mixen.
  • Achtung: Vor dem pürieren das Lorbeerblatt herausfischen.
  • Tipp: Wenn du magst etwas Gemüse zur Seite stellen und zum Servieren wieder in die Suppe geben. Das kommt nur der Optik zugute.
  • Nach dem Pürieren den Majoran und die Sahne in den Topf geben und einmal aufkochen lassen.
    Hier sieht man die pürierte Suppe im Topf, in der Mitte sieht man die Sahne und den Majoran.
  • Anschließend die Würstchen, ganz oder in Scheiben geschnitten, in den Topf geben und für 2 Minuten heiß werden lassen.

Servieren:

  • Mit frischer Petersilie bestreuen und servieren.
    In zwei braunen Schalen angerichtet sieht man Kartoffelsuppe mit Würstchen. In die pürierte Suppe ist etwas Gemüse gegeben und die Suppe ist mit Petersilie bestreut. In den Schälchen stecken Löffel mit Holzgriff. Im Hintergrund sieht man ein Baguette, ein paar Kartoffeln und eine Möhre.

Notizen

Dazu passt ein frisches Brot oder Baguette. Guten Appetit!