Go Back
Der Belag, bestehend aus Lachs und Rucola, kommt erst nach dem Backen auf den Flammkuchen. Jetzt kann der Flammkuchen mit Lachs und Rucola serviert werden.
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Flammkuchen mit Lachs und Rucola

Flammkuchen mit Hefeteig gemacht, belegt mit Lachs und Rucola. Ergibt 2 Stück.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 35 Min.
Gericht: Appetizer, Hauptgericht
Land & Region: Frankreich, International
Keyword: backen, Flammkuchen, Flammkuchen mit Hefe, Flammkuchen mit Lachs und Rucola, Flammkuchen selber machen, Herzhaft backen, vegetaisch
Portionen: 4
Kalorien: 230kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Schüssel, Backblech mit Backpapier, kleine Schale

Zutaten

Teig:

  • ½ Würfel Hefe
  • 250 ml Wasser
  • 1 Prise Zucker max. 1 TL
  • 500 g Mehl
  • 30 g Olivenöl
  • 1 TL Salz oder 5 g

Creme:

  • 400 g Crème fraîche
  • Salz und Pfeffer

Belag:

  • Räucherlachs
  • Rucola

Anleitungen

Teig ohne Thermomix:

  • Die Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und mit dem Zucker zusammen unter Rühren auflösen lassen. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dann das Mehl, das Salz und das Olivenöl dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 60 Minuten zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
    Fertig gekneteter Hefeteig zu einer Kugel geformt in einer grauen Schale.

Mit Thermomix (oder ein anderes Küchengerät):

  • Das Wasser mit dem Zucker und der Hefe in den Mixtopf geben. 3 Min./37°/Stufe 2 Aufgehen lassen. Anschießend Mehl, Salz und Olivenöl dazugeben und 5 Min./Knetstufe zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • In eine große Schüssel geben.
    In einer grauen Schale ein Hefeteig mit einem Handtuch abgedeckt.
  • An einem warmen Ort 60 Min. gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.
    In einer grauen Schale ein aufgegangener Hefeteig.
  • Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zubereitung:

  • Crème fraîche in eine Schale geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Teig in 2 Teile teilen und ohne Mehl auf der Arbeitsfläche ausrollen.
  • Tipp: Wenn du möchtest kannst du den Rand umschlagen. Das sieht schöner aus, ist aber nicht notwendig.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Auf den ausgerollten Teig die Crème fraîche verstreichen.
    Der Teig für den Flammkuchen kommt auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und wird mit Crème fraîche bestrichen.
  • Den Flammkuchen in den vorgeheizten Backofen geben und für ca. 20-25 Minuten backen.
    Nach einer Backteit von 20-25 Minuten kommt der Flammkuchen aus dem BAckofen.
  • Nach der Backzeit den Flammkuchen mit Lachs belegen und den Rucola darüber geben.
    Der Belag, bestehend aus Lachs und Rucola, kommt erst nach dem Backen auf den Flammkuchen. Jetzt kann der Flammkuchen mit Lachs und Rucola serviert werden.

Notizen

Meerrettich passt auch hervorragend dazu und sorgt für etwas Schärfe.