Go Back
Ein klassisches Nudel-Schinken-Gratin mit Sahnesoße, in einer Auflaufform dekorativ angerichtet.
Rezept drucken
5 von 8 Bewertungen

Nudel-Schinken-Gratin

Ein köstlicher Klassiker, schnell und einfach selbst gemacht
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Keyword: Abendessen, Alltagsküche, Essen für jeden Tag, Essen mit Kindern, Familienklassiker, Nudel-Schinken-Gratin, Nudelauflauf, schnelle Küche, selbstgemacht
Portionen: 4
Kalorien: 690kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Topf, Schneebesen, Schneidebrett, Reibe für den Käse, Auflaufform

Zutaten

  • 400 g Penne Kochzeit lt. Packungsanleitung 10 Minuten
  • 140 g Schinken bei mir Putenschinken

Soße:

  • 500 ml Wasser
  • 400 ml Sahne Sahneersatz oder Milch geht auch
  • 75 g Schmelzkäse
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Mehl
  • 1 TL Salz
  • ½ -1 TL Pfeffer nach Geschmack
  • ½ TL Paprikapulver rosenscharf
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Emmentaler Käse Gauda oder Tilsitter

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze aufheizen.
  • Den Käse reiben.
  • Die Nudeln roh in eine Auflaufform geben.
  • Den Schinken in Würfel schneiden und zu den Nudeln geben und vermischen.
  • Die Zutaten für die Soße zusammen in einen hohen Topf geben.
  • Alles solange es kalt ist mit Hilfe eines Schneebesens miteinander vermischen, damit sich das Mehl auflöst und nicht klumpt.
  • Den Herd einschalten und die Soße unter ständigem Rühren die Soße aufkochen lassen.
  • Die Soße für 2-3 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend die Soße über die Nudeln gießen.
  • Den geriebenen Käse regelmäßig darüber verteilen.
  • Das Nudel-Schinken-Gratin in den Backofen geben und 30 bis 35 Minuten backen.
  • Das Gratin aus dem Backofen nehmen und mit etwas frischem in Röllchen geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Notizen

Servieren und genießen. Guten Appetit!