Go Back
Asiatische Reispfanne mit zartem Hähnchen und Gemüse
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Asiatische Reispfanne mit zartem Hähnchen

Asiatische Reispfanne mit Gemüse und zart mariniertem Hähnchen.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Asia, Asien, Chinese
Keyword: Asia Hähnchenpfanne, Asiapfanne, Asiatische Reispfanne, Asiatische Reispfanne mit Hähnchen, Gemüsereis, Reisgericht, Reisgericht mit Hähnchen, Tomatenreis
Portionen: 4
Kalorien: 510kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • 1 Schüssel, Schneidebrett, Messer, große Pfanne (am Besten Wokpfanne), 1 Topf, 1 Pfanne/oder Topf

Zutaten

Hähnchen

  • 500 g Hähnchen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Hosin Soße
  • 2 EL Sojasoße hell
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Salz und Pfeffer
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Zitronensaft

Tomatenreis

  • 1 Tasse Reis
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 EL Salz

Außerdem:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen gepresste
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml Gemüsebrühe oder Wasser
  • 1 Päckchen passierte Tomaten 500 g
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 TL Zucker
  • Lauchringe

Gemüse:

  • 1 kl. Brokkoli Kopf
  • 1/2 rote Paprikaschote
  • 1/2 gelbe Paprikaschote
  • 1/2 grüne Paprikaschote
  • 1 Möhre
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Sesam geröstet

Anleitungen

Hähnchen marinieren:

  • Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
  • Den Knoblauch schälen und mit der Knoblauchpresse pressen, oder ganz fein hacken.
  • Das Hähnchen waschen und trocken tupfen. Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Das Fleisch mit der Zwiebel und dem Knoblauch in eine Schüssel geben.
  • Mit Olivenöl, Natron, Sojasoße, Hoisin Soße, Salz, Pfeffer, Honig und Zitronensaft marinieren.
    Das Fleisch ist mit der Marinade vermengt.
  • Das Fleisch für mindestens 30 Min. in den Kühlschrank stellen und ziehen lassen.

Tomatenreis:

  • Den Reis wie gewohnt kochen. Ich koche den Reis in der Mikrowelle. Dazu Reis mit Wasser und Salz in einen mikrowellenfesten Behälter mit Deckel geben und 25 Min. in der Mikrowelle garen.
  • Tipp: Den Reis vorher unter fließendem Wasser abspülen.
  • Die Zwiebeln schälen und in fein hacken.
  • Den Knoblauch schälen und mit der Knoblauchpresse pressen, oder ganz fein hacken.
  • Das Olivenöl in einem Topf oder Pfanne erhitzen und darin die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten.
    In einer Pfanne werden die Zwiebeln mit etwas Öl angedünstet.
  • Nun das Tomatenmark und den Zucker hinzufügen und kurz anrösten.
  • Mit der Gemüsebrühe oder Wasser ablöschen und anschließend die passierten Tomaten hinzugeben.
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chiliflocken würzen.
    Die stückigen Tomaten kommen als nächstes in die Pfanne.
  • Etwa 20 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Gemüse:

  • Das Gemüse waschen und putzen.
  • Die Paprikaschoten in Streifen schneiden.
  • Den Brokkoli in kleine Röschen teilen. Den Brokkoli blanchieren.
  • Tipp: Blanchieren heißt den Brokkoli in Salzwasser für 3 Minuten kochen und anschließend unter kaltem Wasser abspülen, so bleibt die Farbe erhalten und der Brokkoli wird nicht gräulich.
  • Die Möhre in feine Stifte schneiden.

So geht’s weiter:

  • Eine große Pfanne erhitzen und als Erstes das Fleisch portionsweise darin anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen.
  • Tipp: zum Prüfen, ob das Hähnchen gar ist eins der größeren Stücke anschneiden.
  • Anschließend das Gemüse in derselben Pfanne anbraten. Das Fleisch wieder dazu geben.
  • Den gekochten Reis mit der Tomatensoße vermischen und anschließend mit in die Pfanne geben. Alles vorsichtig vermischen und mit Lauch garniert servieren.
    In einer Pfanne angerichtet, eine asiatische Reispfanne mit Hähnchen. Im Hintergrund auf einem dunklen Küchenhandtuch Brokkoli, Möhren und Zwiebeln dekorativ fotografiert.

Notizen

Nach Belieben kann auch Sesam über die Reispfanne gestreut werden.
Guten Appetit.