Go Back
One Pot Pasta mit Peperoni, Rucola und Mozzarella in der Pfanne fotografiert. Im Hintergrund steht eine schale mit frischem Salat. Daneben auf einem Küchenhandtuch liegt eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe und eine Peperoni.
Rezept drucken
5 von 5 Bewertungen

One Pot Sommer Pasta

Eine sommerliche One Pot Pasta mit Rucola und Mozzarella, vegetarisch
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit12 Min.
Arbeitszeit22 Min.
Gericht: Beilage, Hauptgericht
Land & Region: Italian, Mediterranean
Keyword: Abendessen, Alltagsküche, Nudelgericht, One Pot Gericht, One Pot Sommer Pasta, One-Pot-Pasta, Pfannengericht, schnelle Küche, Schnelle Pasta, Vegetarisch, vegetarische Nudeln, vegetarisches Pastagericht
Portionen: 4
Kalorien: 590kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Pfanne, Pfannenwender, Schneidebrett, Messer

Zutaten

  • 400 g Bandnudeln
  • 1 rote Peperoni
  • 6 St. getrocknete Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 Stiele Basilikum
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 800 ml Gemüsebrühe ca.
  • etwas Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 125 g Mozzarella
  • Rucola nach Geschmack

Anleitungen

  • Die Peperoni waschen. Einmal der Länge nach durchschneiden und die Kerne entfernen. Anschließend klein schneiden.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Die getrockneten Tomaten ebenfalls fein hacken.
  • Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen, waschen und in Streifen schneiden.
    Die Zutaten für die One Pot Sommer Pasta sind in Würfel geschnitten auf einem Schneidebrett.
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten.
  • Peperoni und getrocknete Tomaten mit in die Pfanne geben und ebenfalls andüsten.
    Das Gemüse für die One Pot Sommer Pasta wird in einer Pfanne mit Olivenöl angebraten.
  • Anschießend die gehackten Tomaten dazu geben und für 5 Minuten einköcheln lassen.
    Anschließend kommen die gehackten Tomaten mit in die Pfanne.
  • Die Brühe aufgießen und die Basilikum Streifen dazugeben.
    Nachdem die Brühe in die Pfanne in die Pfanne kommt werden noch frische Basilikumstreifen dazu gegeben.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
  • Die Nudeln mit in die Pfanne geben und bei geschlossenem Deckel für ca. 12 Minuten köcheln lassen.
    Zum Schluss werden die Bandnudeln in die Pfanne gegeben.
  • Tipp: Bei Bedarf, wenn die Nudeln noch nicht gar sind und keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist etwas Brühe dazu geben. Die Garzeit der hängt von der Nudelsorte ab, also bitte die Anleitung auf der Packung beachten.
  • Während die Nudeln kochen den Mozzarella abgießen und klein schneiden. Den Rucola waschen und trockenschleudern, ggf. etwas klein rupfen.
  • Wenn die Nudeln gar sind den Rucola und den Mozzarella leicht untermischen.
    Nachdem die Nudeln gar sind wird der Rucula und die Mozzarella untergerührt.
  • Tipp: Am besten probieren, da es je nach Nudel Art unterschiedlich lange dauert.
  • Abschmecken und nach Bedarf noch etwas Salz dazugeben.
  • Zum Servieren ein paar Rucola und ein paar Basilikum Blätter über die Nudeln geben.
    Auch ein paar Kirschtomaten passen hervorragend dazu.
    One Pot Pasta mit Peperoni, Rucola und Mozzarella in der Pfanne fotografiert. Im Hintergrund steht eine schale mit frischem Salat. Daneben auf einem Küchenhandtuch liegt eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe und eine Peperoni.

Notizen

Wenn du magst, kannst du noch ein paar Kirschtomaten mit in die Pfanne geben.