Go Back
One Pot Pasta mit Paprika und Zucchini in einer grauen Schale angerichtet. Im Hintergrund eine Pfanne in der das Gericht gekocht wurde.
Rezept drucken
5 from 5 votes

Vegetarische One Pot Pasta mit Paprika und Zucchini

Eine schnelle One Pot Gericht mit leckeren Linguini, Zucchini und Paprika
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italian, Mediterranean
Keyword: einfache Pasta, Gemüseküche, Nudelgericht, Nudeln, One-Pot-Pasta, Pasta, Pfannegericht, Schnell und einfach, vegan, vegetaisch
Portionen: 4
Kalorien: 590kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Schneidebrett, Messer, Pfanne, Pfannenwender

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz, Peffer
  • 300 g Nudeln z.B Dinkel Linguini
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 EL frischen Oregano gehackt

Anleitungen

  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Paprika und Zucchini waschen. Die Paprika würfeln. Die Zucchini halbieren und anschließend in Streifen schneiden.
  • Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin andüsten.
    In einer Wokpfanne Zwiebel in Öl die angedünstet werden.
  • Dann die Paprika dazu geben und weitere 2 Minuten dünsten.
    In einer Wokpfanne Paprikawürfel die zu den Zwiebeln kommen.
  • Die Zucchini dazu geben und andüsten.
    In der Wokpfanne Zucchini Würfel die mit Parikawürfeln angebraten werden.
  • Als nächstes Tomatenmark in die Pfanne geben und anrösten.
    Das Gemüse wird mit einem Pfannenwender angebraten.
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
  • Die Nudeln mit in die Pfanne geben.
    In das One Pot Gericht kommen die Dinkelnudeln, roh in die Pfanne.
  • Zwischendurch die Pasta 1 bis 2 umrühren.
    Die Nudeln kochen in der tomatigen Soße mit Gemüse.
  • Je nach Nudelsorte kann die Garzeit variieren.
    Ich habe Dinkel Linguini verwendet und diese für 10 Minuten gekocht.
  • Tipp: Beachte die Kochzeit deiner Pasta auf der Packungsanleitung.
  • Crème fraîche mit gehacktem Oregano vermischen und einen Klecks auf den angerichteten Teller geben.
    One Pot Pasta mit Paprika und Zucchini in einer grauen Schale angerichtet. Im Hintergrund eine Pfanne in der das Gericht gekocht wurde.

Notizen

Du kannst statt frischem Oregano auch frische Petersilie verwenden. Und für die vegane Variante einfach auf Creme fraiche verzichten.