Go Back
Ein ganzes Hähnchen / Poularde im Backofen gebacken mit Kartoffeln und Gemüse
Rezept drucken
5 from 8 votes

Ganzes Hähnchen / Poularde aus dem Ofen

Brathähnchen aus dem Backofen im ganzen gegart mit Kartoffeln und Gemüse
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit1 Std. 40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Germany, International
Keyword: Backofengericht, Brathähnchen, Chicken, Geflügel, Geflügel Gericht, Hähnchen, Hähnchen aus dem Backofen, Hähnchen mit Kartoffeln, Hühnchen, Kartoffeln, Maispoularde, Ofengericht
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 670kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Auflauffrom, Messer, Schneidebrett, Pinsel

Zutaten

Hähnchen/Poularde:

  • 1 Poularde ca. 1,2 kg (oder Hähnchen)
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 25 g Butter zum Bestreichen
  • 2 Zehen Knoblauch

Kräuterbutter:

  • 50 g weiche Butter
  • 50 g Kräuter der Provence TK, oder getrocknet
  • 1 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver

Gemüse:

  • 600 g Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 1 EL Kräuter der Provence TK, oder getrocknet
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200° vorheizen.
  • Die Poularde innen und außen waschen, dann gut trocken tupfen.
    Die Haut vorsichtig vom Fleisch lösen (aber nicht abtrennen), indem man mit den Fingern oder einem Kochlöffelstiel zwischen Haut und Fleisch entlang fährt.

Kräuterbutter:

  • Eine Knoblauchzehe schälen und durch die Presse drücken.
  • 50 g Butter in ein Schälchen geben, salzen, pfeffern und mit den Kräutern und dem Knoblauch mit einer Gabel gründlich vermengen.
  • Die Kräuterbutter unter die Poulardenhaut schieben.
  • Von außen durch leichtes Drücken und Massieren gleichmäßig verteilen, vor allem auf der Brust und den Keulen.
  • Die Poularde innen salzen und pfeffern und die Petersilie, eine geschälte Zwiebel und die beiden anderen Knoblauchzehen in den Bauch stecken. Die Schenkel mit Küchengarn zusammen binden.
    Ganzes Hähnchen/Poularde auf einem Backblech gefüllt mit Petersilie, Zwiebel und Knoblauch.
  • Tipp: Du kannst den Knoblauch vorher schälen, da er aber nicht mitgegessen wird, kannst du die Schale auch dran lassen und den Knoblauch nur zerdrücken oder halbieren.
  • Die restlichen 25g Butter in einer Pfanne schmelzen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Die Poularde rundherum damit bestreichen, nochmals salzen und pfeffern.
    Ganzes Hähnchen/Poularde auf einem Backblech fertig gefüllt und mit Gewürzen und Butter mariniert, fertig zum Backen im Ofen
  • Jetzt die Poularde mit der Brustseite nach oben in eine Auflaufform legen und in den Ofen (Mitte, Umluft 180°) schieben.
  • Das Huhn ca. 30 Min. im vorgeheizten Backofen garen.

Gemüse:

  • Währenddessen die Kartoffeln waschen. Die etwas größeren Kartoffeln halbieren. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln mit den Kräutern, Salz und Pfeffer würzen.
  • Tipp: Du kannst auch andere Gemüsesorten verwenden (z.B. Paprika oder Brokkoli).
  • Nach 30 Minuten die Kartoffeln zu dem Huhn in die Auflaufform geben. Und weitere 40 Minuten im Backofen fertig garen.
    Eine gefüllte und marinierte Poularde/Ganzes Hähnchen mit Kartoffeln und Möhren Gemüse auf einem Backblech.
  • Mit einer Gabel kontrollieren ob die Kartoffeln gar sind. Herausnehmen und servieren.
    Ein ganzes Hähnchen / Poularde im Backofen gebacken mit Kartoffeln und Gemüse

Notizen

Auch Paprika oder andere Gemüsearten passen zum Huhn.