Go Back
In einer Schale angerichtet eine aufgeschnittene Kohlroulade mit Salzkartoffeln und Soße. Im Hintergrund Deko.
Rezept drucken
5 from 2 votes

Kohlrouladen mit Hackfleischfüllung

Selbstgemachte Kohlrouladen mit Weißkohl und Hackfleischfüllung.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit1 Std. 15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Keyword: Gefüllte Kohlroulade, Kohlrouladen, Kohlrouladen mit Hackfleisch, Krautwickel, Rezepte fürs Wochenende, Schmorgericht
Portionen: 4
Kalorien: 400kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • Messer, Schneidebrett, Topf, Pfanne, Pfannenwender

Zutaten

  • 1 Weißkohl

Für die Hackfleischmasse:

  • 500 g Hackfleisch Rind oder gemischt
  • 70 g 10-Minuten-Reis
  • 1 Zwiebel klein gewürfelt
  • 1 TL Senf
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Knoblauchpulver

Für die Soße:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 700 ml Rinderbrühe
  • 1 TL Salz nach Geschmack auch mehr
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver
  • Eine Prise Zucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50 ml Sahne optional

Anleitungen

  • Als Erstes den Kohl in einzelne Blätter teilen und anschließend in kochendem Wasser mit etwas Salz blanchieren. Das heißt, für ein paar Minuten im Wasser kochen lassen bis der Kohl weich ist (ca. 1-2 Minuten). Die Kohlblätter abkühlen lassen und dann den harten Strunk in der Mitte mit einem scharfen Messer flach abschneiden oder ganz herausschneiden.
    In einem Topf blanchierter Weißkohl.

Für die Hackfleischmasse:

  • Das Hackfleisch in eine Schale geben die Gewürze, das Ei, den Reis und die klein geschnittene Zwiebel dazu geben und alles miteinander gut durchkneten. Für ein paar Minuten ruhen lassen und anschließend zu 7 gleichmäßig großen, länglichen Frikadellen formen.
    In einer Schale Hackfleisch mit Gewürzen, Ei und Reis.

Die Kohlrouladen formen:

  • Jeweils ein Kohlblatt nehmen und mit einer Frikadelle belegen. Von unteren Ende einmal aufrollen.
    Eine Kohlroulade mit Hack gefüllt und eingeklappt.
  • Falls dein Kohlblatt zu klein ist einfach 2 Kohlblätter verwenden und diese etwas versetzt übereinanderlegen und dann mit der Hackfleischmasse füllen.
  • Die Ränder rechts und links einklappen und die Roulade ganz aufrollen.
    Eine Kohlroulade mit Hack gefüllt und eingeklappt.
  • Den Vorrang wiederholen und insgesamt 7 Kohlrouladen formen.
    Auf einem Küchenbrett gerollte und gefüllte Krautwickel.
  • Tipp: Du kannst die Kohlrouladen mit Küchengarn zusammenbinden oder einen Rouladenring verwenden.
  • Eine große Pfanne oder einen Bräter mit etwas Öl erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen.
    In einer Pfanne angebratene Kohlrouladen.

Für die Soße:

  • Die Zwiebel und den Knoblauch für die Soße schälen und klein schneiden.
  • Tipp: Den Knoblauch kannst du auch mit der Knoblauchpresse zerkleinern.
  • Die Pfanne noch einmal mit Olivenöl erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebeln darin glasig andünsten.
    In einer Pfanne angedünstete Zwiebeln in Öl.
  • Anschließend das Tomatenmark dazu geben und anrösten.
    In einer Pfanne angedünstete Zwiebeln mit Tomatenmark.
  • Die Brühe in die Pfanne gießen und mit den Gewürzen: Salz, Pfeffer, Paprikapulver sowie einer Prise Zucker würzen und aufkochen lassen.
    In einer Pfanne kochende Tomatensoße.
  • Das Lorbeerblatt und die Sahne hinzufügen und die Soße aufkochen lassen.
    In einer Pfanne eine Tomatensoße mit Sahne.
  • Die Rouladen in die Soße geben und bei niedriger Hitze mit geschlossenem Deckel für ca. 45 Minuten schmoren lassen.
    In einem Topf kochende Krautwickel.
  • Während deine Kohlrouladen kochen kannst du deine Beilage, zum Beispiel Kartoffeln oder Reis kochen.
  • Nach Ende der Garzeit die Soße noch einmal abschmecken und ggf. noch etwas nachwürzen.
  • Tipp: Wenn du magst, kannst du deine Soße mit etwas Speisestärke andicken. Dazu 1 EL Speisestärke mit 3 EL kaltem Wasser vermischen und in die Soße rühren. Ich persönlich mache das allerdings selten.
  • Die fertigen Rouladen mit Kartoffeln servieren und etwas Petersilie darüber streuen.
    In einer weißen Schale eine Kohlroulade mit Kartoffeln.

Notizen

Dazu passen Salzkartoffeln, Kartoffelpüree oder auch Reis.