Go Back
Auf einem Kuchengitter selbstgebackene Burger Brötchen mit Parmesan und Oregano Kruste. Im Hintergrund Deko.
Rezept drucken
5 from 1 vote

Burger Brötchen einfach selber machen

Parmesan-Oregano Buns mit Dinkelmehl. Ergibt 6 Stück.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: BBQ
Land & Region: American, Deutschland
Keyword: Burger Brötchen, Burger Buns, Burger Buns einfach selber machen, Burger Buns mit Dinkelmehl, Burger Buns mit Parmesan und Oregano
Portionen: 6
Kalorien: 256kcal
Autor: Lydia

Equipment

  • große Schüssel, Handmixer oder Küchenmaschine, Backblech, Backpapier, ggf. Pinsel

Zutaten

Hefeteig:

  • 380 g Mehl Dinkelmehl Type 630
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 25 ml Milch
  • 10 g Zucker
  • 20 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 EL Salz
  • 160 ml Hefeweizen

Außerdem:

  • 1 Ei verquirlt
  • 1 EL Parmesan gerieben
  • 1 EL Oregano getrocknet

Anleitungen

Zubereitung im Thermomix oder andere Küchenmaschine:

  • Die Hefe mit der Milch, dem Zucker und der Butter in den Mixtopf geben und 2 Min./37°/Stufe 1 erwärmen.
  • Anschließend das Ei mit dem Salz und dem Weißbier in den Mixtopf geben. Das Mehl dazu sieben. Den Teig auf der Knetstufe für 10 Minuten verkneten.
  • Tipp: Wenn du den Teig für 10 Minuten knetest, werden deine Brötchen weicher und fluffiger.
  • Anschließend den Teig in eine Schüssel umfüllen.
    Fertiger Hefeteig in einer grauen Schale.
  • Tipp: Wenn du das Mehl vorher siebst, werden die Brötchen locker und weich.

Mit dem Mixer:

  • Die Milch mit der Hefe, dem Zucker und der weichen Butter in eine Schale geben und vermengen.
  • Die Schale mit einem sauberen Handtuch abdecken und an einem warmen Ort für 10 Minuten gehen lassen.
  • Anschließend das Ei mit dem Salz und dem Weißbier dazugeben und ebenfalls das Mehl dazu sieben.
  • Den Teig mit den Knethacken des Mixers verkneten bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Anschließend den Teig auf die Arbeitsplatte geben und mit den Händen noch einmal für ca. 3 Minuten weiterkneten.
    In einer grauen Schale ein Hefeteig.

Für beide Varianten:

  • Den Teig in einer großen Schüssel abgedeckt für ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
    Im Backofen eine Schüssel mit Teig, abgedeckt mit einem Küchenhandtuch.
  • Tipp: Ich stelle meinen Teig in den Backofen, schalte die Lichtfunktion an und drehe die Temperaturanzeige auf 38°. Das ist die ideale Bedingung für einen Hefeteig.
  • Der Teig sollte ungefähr doppelt so groß sein, wie vor dem Gehen.
    In einer grauen Schüssel ein hochgegangener Hefeteig.
  • Den Teig in 6 gleich große Stücke teilen und zu einem Brötchen formen.
    Auf einem Backblech mit Backpapier 6 Burger Brötchen.
  • Die Buns auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, wieder mit einem Handtuch abdecken und für 10 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zeit den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

Für das Topping:

  • Ein Ei in eine kleine Schale geben und mit einer Gabel verquirlen.
  • Den geriebenen Parmesan mit dem Oregano vermischen.
    Eine Schale mit Parmesan und Oregano. Im Hintergrund eine zweite Schale mit einem verquirltem Ei.
  • Die Burger Brötchen mit dem verquirltem Ei einpinseln.
    Auf einem Backblech Burger Brötchen mit Ei bestrichen.
  • Anschließend mit der Parmesan Oregano Mischung bestreuen.
    Burger Buns mit Parmesan Oregano Kruste auf einem Backblech mit Backpapier.
  • Die Brötchen im vorgeheizten Backofen für ca. 15 Minuten backen.
    Burger Buns auf einem Backblech im Backofen.
  • Die frisch gebackenen Brötchen nach Geschmack belegen und genießen.
    Auf einem braunen Teller vier Burger Brötchen mit Parmesan Oregano Kruste. Im Hintergrund Deko.